Schiffshebewerk Henrichenburg

LWL-Industriemuseum | Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur

Menu

Alle Mann an Bord

Führung zur frühkindlichen Sprachförderung in der Zielsprache Deutsch

Alter: 4–6 Jahre
Dauer: 2 Stunden
Teilnehmerzahl: maximal 8, mindestens 2 Begleitpersonen
Kosten: 50 Euro plus Eintritt, 2 Begleitpersonen frei
Beratung erforderlich


Kann jeder ein richtiger Käpt'n werden? Na klar! Wer eine Ausbildung zum Käpt'n machen will ist am Schiffshebewerk genau richtig. In einer rasanten Rallye rund um das Museumsschiff "Franz-Christian" müssehn jedoch erst Schiffe geschrubbt, Kommandos gebrüllt und Abenteuergeschichten erzählt werden - eben alles, was ein Käpt'n wissen muss.

Authentische Materialien, sowie Rollen- und Bewegungsspiele bieten zahlreiche Sprechanlässe und tragen dazu bei, dass die Kinder in ihrer sprachlichen Entwicklung gefördert werden.

Ein Lernkoffer dient zur Vorbereitung für den Besuch im Schiffshebewerk und zur Festigung des Gelernten. Neben Büchern und CDs enthält der Koffer Materialien, wie z.B. die Arbeitskleidung eines Käpt`ns, die das Thema haptisch erfahrbar macht. Die Nutzung des Lernkoffers ist ein wichtiger Bestandteil des Programms.

Lerninhalte und -ziele: Anwendung von Alltags- und Arbeitssprache im Rollenspiel, Förderung der Gesprächsfähigkeit (Sprecher- und Zuhörerrolle), sprachliches Lernen durch Bewegung und mit verschiedenen Sinnen.

Information und Anmeldung unter Tel. 02363 9707-0