Stellenausschreibungen

Der Standort Zeche Zollern in Dortmund bietet zum 01.04.2018 für die Dauer von 2 Jahren eine Beschäftigung als

wissenschaftliche Volontärin/wissenschaftlicher Volontär.

Ihre Aufgaben

Mitarbeit bei der Vorbereitung und Realisierung von Ausstellungen und Veranstaltungen sowie bei der Fortentwicklung des Museumsstandortes


Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Magister oder vergleichbar) der Wirtschafts-, Sozial- und Technikgeschichte oder Kulturwissenschaften/Volkskunde
  • Fachkenntnisse zur Bergbaugeschichte
  • ausgeprägtes Interesse an museumsfachlichen Fragestellungen, Museumspraktika und einschlägige Vorerfahrungen erwünscht
  • Erfahrungen mit Methoden der Oral History
  • Fähigkeit zur Team- und Projektarbeit, Eigeninitiative
  • gute PC-Kenntnisse (MS-Office, Internet)
  • Pkw-Führerschein


Unser Angebot

  • die Möglichkeit, sich mit wissenschaftlicher Museumsarbeit vertraut zu machen und praktische Kenntnisse zu erwerben
  • die Gelegenheit zu eigenständiger konzeptioneller Projektarbeit
  • eine intensive Begleitung durch Mentoren
  • eine monatliche Pauschalvergütung in Höhe von 50% der Stufe 1 der Entgeltgruppe 13 TVöD (zurzeit 1.828,67 €)


Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte richten Sie diese unter Angabe der Kennnummer 66/17 bis zum 31.01.2017 (Eingangsstempel LWL) an den

Landschaftsverband
Westfalen-Lippe (LWL)
LWL-Haupt- und Personalabteilung
48133 Münster
www.lwl.org
 


 

Für mehrere Museumsstandorte suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/einen

Betriebsassistentin / Betriebsassistent

Es handelt sich um Teilzeitstellen (19,5 Wochenstunden) an den Standorten

  • Zeche Zollern (Dortmund),
  • Zeche Hannover (Bochum),
  • Zeche Nachtigall (Witten) und
  • TextilWerk (Bocholt).


Ihre Aufgaben         

  • Organisation von Veranstaltungen (Veranstaltungen des Museums sowie Dritter im Rahmen von Raumvermietung) und Ausstellungsbetrieb
  • Organisation des Besucherservice
  • Mitarbeit bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Veröffentlichung von Veranstaltungshinweisen), Marketing
  • Assistenz der Standortleitung (z. B. Konzeption von Begleitveranstaltungen für Ausstellungen, Optimierung des Museumsbetriebes)
  • Koordinierungsaufgaben (z.B. Museumspädagogik)
     

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Bachelor) im Bereich Kulturmanagement oder Tourismus bzw. einschlägige Qualifikation
  • stellenbezogene Berufspraxis im Kulturbereich
  • Verhandlungsgeschick
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Organisationstalent und Kreativität
  • gute PC-Kenntnisse (MS-Office)
  • Führerschein (Pkw) und Bereitschaft zum Fahren eines Dienst-Pkw


Unser Angebot

  • eine anspruchsvolle Aufgabe, die hohe fachliche und persönliche Kompetenz erfordert
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD


Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte richten Sie diese unter Angabe der Kennnummer 67/17 bis zum 27.01.2018 (Eingangsstempel LWL) an den

Landschaftsverband
Westfalen-Lippe (LWL)
LWL-Haupt- und Personalabteilung
48133 Münster
www.lwl.org