LWL-Industriemuseum

Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur

Menu

Stellenausschreibungen

Für den Besucherservice zur Sonderausstellung "Alles nur geklaut? Die abenteuerlichen Wege des Wissens" auf der Zeche Zollern in Dortmund suchen wir

Museumsführerin/Museumsführer (w/m/d)

(EG 9b TVöD).

Es handelt sich um eine von 01.03.2019 bis 31.10.2019 befristete Teilzeitarbeit mit wechselnden Arbeitszeiten zu den Öffnungszeiten des Museums. Eine Entfristung ist möglich.

Ihre Aufgaben

  • Wissenschaftlich und medienpädagogisch fundierte Vermittlung der kulturgeschichtlichen Ausstellungsinhalte mit klassischen und innovativen Vermittlungsmethoden wie z.B. dialogische Führungen, Workshops, Experimente im Bereich Kunst, Geschichte, Biologie, Technik mit Einzelbesuchern und unterschiedlichsten Gruppen

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (mind. Bachelor) in Kultur- oder Technikgeschichte, Naturwissenschaften, Geografie, Kultur- oder Medienpädagogik oder vergleichbaren Studienfächern
  • Sie haben kunst-, kultur- oder medienpädagogische Erfahrungen in Museen und Ausstellungen
  • Sie sind selbstbewusst und empathisch im Umgang mit Besuchern, arbeiten gerne mit Menschen und möchten für die Ausstellungsthemen begeistern.
  • Sie sind kommunikationsstark und serviceorientiert.
  • Sie sind zuverlässig, teamfähig und zeitlich flexibel (Arbeit auch an Wochenenden und Feiertagen, teilweise nach Dienstplan).
  • Sie haben ein gepflegtes und freundliches Auftreten und gute sprachliche Fähigkeiten.
  • Sie beherrschen die deutsche Sprache gut. Englische Sprachenkenntnisse sind von Vorteil.
  • Sie sind körperlich uneingeschränkt geeignet (Tätigkeiten auch in hohen Gebäuden mit Treppen und auf unwegsamem Außengelände).

Unser Angebot

  • Eine Vergütung nach EG 9b TVöD. Eine entsprechende Eingruppierung ist nur möglich, wenn im Angestelltenbereich die tariflichen Voraussetzungen erfüllt werden.
  • Eine individuelle Leistungsprämie
  • Ein Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen
  • Eine leistungsstarke vom Arbeitgeber finanzierte Betriebsrente mit der kvw-Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter
  • Eine pädagogisch anspruchsvolle Aufgabe bei einem großen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber in Westfalen-Lippe
  • Eine Mitarbeit in einem engagierten Museumsteam
  • Eine gründliche Einarbeitung
  • Attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine Teilzeitbeschäftigung nach Vereinbarung, welche je nach Arbeitsanfall flexibel abgerufen wird

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte richten Sie diese unter Angabe der Kennnummer 11/19 bis zum 21.02.2019 an das

LWL-Industriemuseum
Grubenweg 5
44388 Dortmund
Gerne per E-Mail: industriemuseum.bewerbungen@lwl.org

 



Das LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall in Witten sucht zum 01.04.2019 Verstärkung für die

Mitarbeit im Besucherservice

(EG 4 TVöD)

Es handelt sich um eine bis 31.12.2019 befristete Teilzeitstelle mit wechselnden Arbeitszeiten zu den Öffnungszeiten des Museums (durchschnittlich 19,5 Wochenstunden).

Ihre Aufgaben

  • Informationsangebote für Besucher zum Museum und zu den Ausstellungen
  • Unterstützung bei Veranstaltungen und Museumsprogrammen
  • Vorführung von Maschinen und Modellen
  • Führungen im Besucherbergwerk
  • Pflege- und Wartungsarbeiten,vertretungsweise Kassentätigkeit

Ihr Profil

  • Freude im Umgang mit Menschen auch bei größerem Andrang
  • Technisches Verständnis für Erläuterungen zur Funktion und Geschichte der historischen Anlage, Erfahrungen in der Informationsvermittlung
  • Sensibilität und freundliche Durchsetzungsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, zeitliche Flexibilität für Arbeit in einem Dienstplan
  • Gute Umgangsformen und gepflegtes Erscheinungsbild
  • Beherrschen der deutschen Sprache, englische Sprachkenntnisse von Vorteil
  • Volle körperliche Eignung (Tätigkeiten in Gebäuden und auf unwegsamen Außengelände mit Treppen, Führungen im Besucherbergwerk)

Unser Angebot

  • Eine verantwortungsvolle und anspruchsvolle Aufgabe in einem engagierten Museumsteam
  • Ein Entgelt nach Entgeltgruppe 4 TVöD

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbun­gen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte richten Sie diese unter Angabe der Kennnummer 20/19 bis zum 25.02.2019 (Eingangsstempel Industriemuseum) an das

LWL-Industriemuseum
Grubenweg 5
44388 Dortmund
Per E-Mail: industriemuseum.bewerbungen@lwl.org

 



Das LWL-Industriemuseum sucht für die Museumsverwaltung zum nächstmöglichen Termin zur Verstärkung eine/n

Mitarbeiter/in in der Buchhaltung (w/m/d)

(EG 5 TVöD)

Es handelt sich um eine bis 31.12.2019 befristete Teilzeitstelle (19,5 Wochenstunden).

Ihre Aufgaben

  • Erfassung von Zahlungsvorgängen im Buchungssystem SAP R/3
  • Bearbeitung Posteingang und –ausgang

Ihr Profil

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsangestellten bzw. abgeschlossener Angestelltenlehrgang I
  • Praktische Erfahrungen in einer EDV-gestützten Buchhaltung
  • Erfahrungen im Buchungssystem SAP R/3 wünschenswert
  • Teamfähigkeit, selbständige Arbeitsweise
  • Gute PC-Kenntnisse (MS-Office)

Unser Angebot

  • Eine Vergütung nach EG 5 TVöD
  • Ein Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen
  • Eine leistungsstarke vom Arbeitgeber finanzierte Betriebsrente mit der kvw-Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter
  • Eine interessante und vielseitige Aufgabe bei einem großen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber in Westfalen-Lippe
  • Eine Mitarbeit in einem engagierten Museumsteam
  • Eine gründliche Einarbeitung
  • Attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie, u. a. flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, etc.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbun­gen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte richten Sie diese unter Angabe der Kennnummer 13/19 bis zum 25.02.2019 an das

LWL-Industriemuseum
Grubenweg 5
44388 Dortmund
Per E-Mail: industriemuseum.bewerbungen@lwl.org

 



Für den Besucherservice zur Sonderausstellung "Alles nur geklaut? Die abenteuerlichen Wege des Wissens" auf der Zeche Zollern in Dortmund suchen wir

Museumsführerinnen / Museumsführer (w/m/d).

Es handelt sich um eine von 1.3.2019 bis 31.10.2019 befristete Teilzeitarbeit mit wechselnden Arbeitszeiten zu den Öffnungszeiten des Museums. Eine Entfristung ist möglich.

Ihre Aufgaben

  • Informationsangebote für Besucher, Betreuung des Infopoint und der Escape rooms
  • Unterstützung bei Veranstaltungen und Vermittlungsprogrammen
  • Vorführung von Modellen
  • Durchführung von Workshops sowie Experimenten im Bereich Kunst, Biologie, Technik
  • Kleinere Pflegearbeiten
     

Ihr Profi

  • Sie sind selbstbewusst und empathisch im Umgang mit Besuchern, arbeiten gerne mit Menschen und möchten für die Ausstellungsthemen begeistern.
  • Kulturhistorische, technische und naturwissenschaftliche Themen sind Ihnen nicht fremd.
  • Erfahrungen in der Informationsvermittlung und Museumspädagogik sind von Vorteil.
  • Sie sind kommunikationsstark und serviceorientiert.
  • Sie sind zuverlässig, teamfähig und zeitlich flexibel (Arbeit auch an Wochenenden und Feiertagen, teilweise nach Dienstplan).
  • Sie haben ein gepflegtes und freundliches Auftreten und gute sprachliche Fähigkeiten.
  • Sie beherrschen die deutsche Sprache gut. Englische Sprachenkenntnisse sind von Vorteil.
  • Sie sind körperlich uneingeschränkt geeignet (Tätigkeiten auch in hohen Gebäuden mit Treppen und auf unwegsamem Außengelände).
     

Unser Angebot

  • Eine Vergütung nach EG 4 TVöD
  • Eine entsprechende Eingruppierung ist nur möglich, wenn im Angestelltenbereich die tariflichen Voraussetzungen erfüllt werden.
  • Ein Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen
  • Eine leistungsstarke vom Arbeitgeber finanzierte Betriebsrente mit der kvw-Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter
  • Eine pädagogisch anspruchsvolle Aufgabe bei einem großen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber in Westfalen-Lippe
  • Eine Mitarbeit in einem engagierten Museumsteam
  • Eine gründliche Einarbeitung
  • Eine Teilzeitbeschäftigung nach Vereinbarung, welche je nach Arbeitsanfall flexibel abgerufen wird

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte richten Sie diese unter Angabe der Kennnummer 12/19 bis zum 08.02.2019 an das

LWL-Industriemuseum
Grubenweg 5
44388 Dortmund

Gerne per E-Mail: industriemuseum.bewerbungen@lwl.org



Für die Glashütte Gernheim in Petershagen suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt weitere

Museumsführerinnen / Museumsführer (w/m/d)

(EG 6 bzw. 4 TVöD)

Ihre Aufgaben

  • Führungen von Gruppen durch das Museum und seine Ausstellungen und konzep-tionelle Vermittlung der Museums- und Ausstellungsinhalte. Dabei passen Sie die Vermittlungsangebote an die jeweiligen Gruppen an (von Gruppen mit Kindern und Jugendlichen bis zu Seniorengruppen und Teilnehmer mit Handicaps).
  • Durchführung von museumspädagogischen Programmen, Workshops und weiteren Angeboten aus dem Veranstaltungsprogramm des Museums mit Einzelbesuchern und unterschiedlichsten Gruppen

Ihr Profil

  • Sie sind selbstbewusst und empathisch im Umgang mit Besuchern, arbeiten gerne mit Menschen und möchten für das Museum begeistern.
  • Sie sind kommunikationsstark und serviceorientiert.
  • Sie haben soziale Kompetenz und besitzen methodisches und didaktisches Geschick in der Betreuung unterschiedlichster Besuchergruppen.
  • Sie sind zuverlässig, teamfähig und zeitlich flexibel (Arbeit auch an Wochenenden und Feiertagen).
  • Sie haben ein gepflegtes und freundliches Auftreten und gute sprachliche Fähigkeiten.
  • Berufserfahrung in der Kulturvermittlung ist von Vorteil.
  • Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.
  • Sie sind körperlich uneingeschränkt geeignet (Tätigkeiten auch in hohen Gebäuden mit Treppen und auf unwegsamem Außengelände).
  • Sie besitzen den Führerschein (Pkw) und haben PC-Kenntnisse.

Unser Angebot

  • Sie übernehmen pädagogisch anspruchsvolle Aufgaben in einem engagierten Museumsteam.
  • Wir bieten eine Teilzeitbeschäftigung mit einer durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 5 bis 13 Wochenstunden, welche je nach Arbeitsanfall flexibel abgerufen wird, gerne nach Vereinbarung.
  • Sie erhalten ein Entgelt nach Entgeltgruppe 6 bzw. 4 TVöD.

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbun­gen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Sie sind interessiert? Dann schicken Sie Ihre Bewerbung unter Angabe des Stellencodes „MF Glashütte 4“ an:

Post: LWL-Industriemuseum, Grubenweg 5, 44388 Dortmund
Mail: industriemuseum.bewerbungen@lwl.org


 

Für die Glashütte Gernheim in Petershagen suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt weitere

   Museumsführerinnen / Museumsführer (w/m/d).

(EG 9b TVöD)

Es handelt sich um Teilzeitarbeit (maximal 15,5 Wochenstunden) befristet bis 31.12.2019. Eine Entfristung ist möglich. Die Arbeit erfolgt auf Abruf mit wechselnden Arbeitszeiten zu den Öffnungszeiten des Museums.

Ihre Aufgaben

  • Wissenschaftlich und pädagogisch fundierte Vermittlung von Kenntnissen aus der
  • Sozial-,  Wirtschafts-, Technik- und Kulturgeschichte unter Berücksichtigung von interdisziplinären Ansätzen in der Führung von Gruppen durch das Museum und seine Ausstellungen. Dabei nutzen Sie klassische und innovative Vermittlungsmethoden und passen sie an die jeweiligen Gruppen an (Gruppen mit Kindern und Jugendlichen bis zu Seniorengruppen und Teilnehmer*innen mit Handicaps).
  • Durchführung von museumspädagogischen Programmen, Workshops und weiteren Angeboten aus dem Veranstaltungsprogramm des Museums mit Einzelbesuchern und unterschiedlichsten Gruppen
  • Einarbeitung in vorhandene Führungen und Programme auf der Basis bestehender Konzepte sowie regelmäßige Einarbeitung in neue Themen und Aktualisierung von Museumsangeboten


Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozial-, Wirtschafts-,
  • Technik- und Kulturgeschichte (Bachelor) oder einen für die Tätigkeit vergleichbaren Hochschulabschluss.
  • Sie haben eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in der Kulturvermittlung und beherrschen durch nachgewiesene Fortbildungen die aktuelle Methodenvielfalt der Kulturvermittlung, z.B. in der inklusiven, interkulturellen und partizipativen Vermittlung.
  • Sie sind selbstbewusst und empathisch im Umgang mit Besuchern, arbeiten gerne mit Menschen und möchten für das Museum begeistern.
  • Sie sind kommunikationsstark und serviceorientiert.
  • Sie haben soziale Kompetenz und besitzen methodisches und didaktisches Geschick in der Betreuung unterschiedlichster Besuchergruppen.
  • Sie sind kritikfähig und bereit, sich fort- und weiterzubilden
  • Sie sind zuverlässig, teamfähig und zeitlich flexibel (Arbeit auch an Wochenenden und Feiertagen).
  • Sie haben ein gepflegtes und freundliches Auftreten und gute sprachliche Fähigkeiten.
  • Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.
  • Sie sind körperlich uneingeschränkt geeignet (Tätigkeiten auch in hohen Gebäuden mit Treppen und auf unwegsamem Außengelände).
  • Sie besitzen den Führerschein (Pkw) und haben PC-Kenntnisse.

Unser Angebot

  • Sie übernehmen pädagogisch anspruchsvolle Aufgaben in einem engagierten Museumsteam.
  • Wir bieten eine Teilzeitbeschäftigung, welche je nach Arbeitsanfall flexibel abgerufen wird.
  • Sie erhalten bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen ein Entgelt nach Entgeltgruppe 9b TVöD.
     

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte richten Sie diese unter Angabe des Stellencodes „MF Glashütte 9“ per Post oder Mail an das

LWL-Industriemuseum
Grubenweg 5
44388 Dortmund
industriemuseum.bewerbungen@lwl.org


 



Wenn Sie sich per E-Mail bewerben möchten, nutzen Sie bitten den Bewerbungsbogen.