LWL-Industriemuseum

Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur

Menu

Stellenausschreibungen

Für die Fotoabteilung des LWL-Industriemuseums in Dortmund suchen wir zum 1.11.2018 eine/n

studentische Volontärin / studentischen Volontär (w/m/d).

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei fotografischen Aufnahmen im Studio und vor Ort
  • Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop
  • Scan- und Reproduktions­arbeiten
  • Unterstützung bei der Pflege des Bildarchivs und beim Aufbau eines digitalen Katalogs mit  Adobe Lightroom                           

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Grundstudium der Fachrichtung Fotografie
  • laufende Immatrikulation
  • Kenntnisse in digitaler Aufnahmetechnik und Bildbearbeitung
  • gute PC-Kenntnisse (MS-Office, Photoshop)
     

Konditionen

  • Vertrag für zunächst ein Jahr, Verlängerung um ein zweites Jahr möglich
  • Arbeitszeit 10 Wochenstunden
  • Vergütung nach den Regeln des LWL, z.Z. 522,53 € brutto
  • gründliche Einarbeitung und kompetente Betreuung
     

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbun­gen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Sie sind interessiert? Dann schicken Sie Ihre Bewerbung bis 12.10.2018 mit Angabe der Kennziffer 113/18-1 an

Post: LWL-Industriemuseum, Grubenweg 5, 44388 Dortmund
Mail: industriemuseum.bewerbungen@lwl.org


 

Im TextilWerk Bocholt bieten wir zum 01.01.2019 ein

studentisches Volontariat.

Das TextilWerk Bocholt präsentiert die Geschichte der Textilherstellung mit ihren vielfältigen Produktionsschritten. Blickfang in der Weberei ist eine umfangreiche Schauproduktion mit originalen Webmaschinen. In der Spinnerei sind Sonderausstellungen zur Textilkunst, zur Kulturgeschichte des Textilen sowie Aspekte aktueller Textilthemen zu sehen.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei Recherchen und Dokumentation der Textilsammlung.
  • Mitarbeit bei der konzeptionellen und organisatorischen Vorbereitung von Ausstellungen und Veranstaltungen.      

Ihr Arbeitsort

  • LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt, Uhlandstr. 50, 46397 Bocholt

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes 4. Fachsemester der Fachrichtungen Geschichtswissenschaften, Kunst- oder Kulturwissenschaften, Kulturanthropologie des Textilen, Volkskunde oder der Textil- und Bekleidungstechnik bzw. Design im Bereich Textil  (Uni. oder FH)
  • Laufende Immatrikulation
  • Gute Fähigkeit zur Team- und Projektarbeit, ausgeprägte Selbständigkeit und initiative Arbeitsweise
  • Gute PC-Kenntnisse (MS-Office, Internet, Web 2.0)

Unser Angebot

  • Vertrag für zunächst ein Jahr, Verlängerung um ein zweites Jahr möglich
  • Arbeitszeit 20 Wochenstunden (Stellenteilung möglich)
  • Entgelt nach den Regeln des LWL, z.Z. 1.045,06 € brutto
  • Gründliche Einarbeitung und kompetente Betreuung

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte richten Sie diese unter Angabe der Kennnummer 119/18-1 bis zum 12.10.2018 (Eingangsstempel LWL-Industriemuseum) an

Post: LWL-Industriemuseum, Grubenweg 5, 44388 Dortmund
Mail: industriemuseum.bewerbungen@lwl.org


Für die Zeche Zollern in Dortmund Wir suchen zum 01.11.2018 eine/n

    Mitarbeiterin/Mitarbeiter im Besucherservice (w/m/d).

Es handelt sich um Teilzeitarbeit (maximal 15,5 Wochenstunden) befristet bis 31.12.2019. Eine Entfristung ist möglich. Die Arbeit erfolgt auf Abruf mit wechselnden Arbeitszeiten zu den Öffnungszeiten des Museums.

Ihre Aufgaben

  • Führungen von Gruppen durch das Museum und seine Ausstellungen und konzep-tionelle Vermittlung der Museums- und Ausstellungsinhalte. Dabei passen Sie die Vermittlungsangebote an die jeweiligen Gruppen an (von Gruppen mit Kindern und Jugendlichen bis zu Seniorengruppen und Teilnehmer mit Handicaps).
  • Durchführung von museumspädagogischen Programmen, Workshops und weiteren Angeboten aus dem Veranstaltungsprogramm des Museums mit Einzelbesuchern und unterschiedlichsten Gruppen

Ihr Profil

  • Sie sind selbstbewusst und empathisch im Umgang mit Besuchern, arbeiten gerne mit Menschen und möchten für das Museum begeistern.
  • Sie sind kommunikationsstark und serviceorientiert.
  • Sie haben soziale Kompetenz und besitzen methodisches und didaktisches Geschick in der Betreuung unterschiedlichster Besuchergruppen.
  • Sie sind zuverlässig, teamfähig und zeitlich flexibel (Arbeit auch an Wochenenden und Feiertagen).
  • Sie haben ein gepflegtes und freundliches Auftreten und gute sprachliche Fähigkeiten.
  • Berufserfahrung in der Kulturvermittlung ist von Vorteil.
  • Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.
  • Sie sind körperlich uneingeschränkt geeignet (Tätigkeiten auch in hohen Gebäuden mit Treppen und auf unwegsamem Außengelände).
  • Sie besitzen den Führerschein (Pkw) und haben PC-Kenntnisse.
     

Unser Angebot

  • Sie übernehmen pädagogisch anspruchsvolle Aufgaben in einem engagierten Museumsteam.
  • Wir bieten eine Teilzeitbeschäftigung, welche je nach Arbeitsanfall flexibel abgerufen wird, gerne nach Vereinbarung.
  • Sie erhalten ein Entgelt nach Entgeltgruppe 4 TVöD.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte richten Sie diese unter Angabe der Kennnummer 121/18-1 bis zum 17.10.2018 (Eingangsstempel LWL-Industriemuseum) per Post oder Mail an das

LWL-Industriemuseum
Grubenweg 5
44388 Dortmund
industriemuseum.bewerbungen@lwl.org



Für das Ziegeleimuseum Lage suchen wir zum 01.11.2018 eine/n

 

Mitarbeiterin/Mitarbeiter im Besucherservice (w/m/d).

 

Es handelt sich um Teilzeitarbeit (maximal 14,5 Wochenstunden) befristet bis 31.12.2019. Eine Entfristung ist möglich. Die Arbeit erfolgt auf Abruf mit wechselnden Arbeitszeiten zu den Öffnungszeiten des Museums.

Ihre Aufgaben

  • Führungen von Gruppen durch das Museum und seine Ausstellungen und konzep-tionelle Vermittlung der Museums- und Ausstellungsinhalte. Dabei passen Sie die Vermittlungsangebote an die jeweiligen Gruppen an (von Gruppen mit Kindern und Jugendlichen bis zu Seniorengruppen und Teilnehmer mit Handicaps).
  • Durchführung von museumspädagogischen Programmen, Workshops und weiteren Angeboten aus dem Veranstaltungsprogramm des Museums mit Einzelbesuchern und unterschiedlichsten Gruppen
     

Ihr Profil

  • Sie sind selbstbewusst und empathisch im Umgang mit Besuchern, arbeiten gerne mit Menschen und möchten für das Museum begeistern.
  • Sie sind kommunikationsstark und serviceorientiert.
  • Sie haben soziale Kompetenz und besitzen methodisches und didaktisches Geschick in der Betreuung unterschiedlichster Besuchergruppen.
  • Sie sind zuverlässig, teamfähig und zeitlich flexibel (Arbeit auch an Wochenenden und Feiertagen).
  • Sie haben ein gepflegtes und freundliches Auftreten und gute sprachliche Fähigkeiten.
  • Berufserfahrung in der Kulturvermittlung ist von Vorteil.
  • Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.
  • Sie sind körperlich uneingeschränkt geeignet (Tätigkeiten auch in hohen Gebäuden mit Treppen und auf unwegsamem Außengelände).
  • Sie besitzen den Führerschein (Pkw) und haben PC-Kenntnisse.
     

Unser Angebot

  • Sie übernehmen pädagogisch anspruchsvolle Aufgaben in einem engagierten Museumsteam.
  • Wir bieten eine Teilzeitbeschäftigung, welche je nach Arbeitsanfall flexibel abgerufen wird, gerne nach Vereinbarung.
  • Sie erhalten ein Entgelt nach Entgeltgruppe 4 TVöD.
     

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte richten Sie diese unter Angabe der Kennnummer 122/18-1 bis zum 17.10.2018 (Eingangsstempel LWL-Industriemuseum) per Post oder Mail an das

LWL-Industriemuseum
Grubenweg 5
44388 Dortmund
industriemuseum.bewerbungen@lwl.org