LWL-Industriemuseum

Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur

Menu

Laura Wohlbold, M.A.

Lebenslauf:

geb. 1990. Ausbildung zur Maßschneiderin Damenfach. Studium der Fächer Geschichte und Kunstgeschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Masterstudium der Kulturanalyse und Kulturvermittlung mit dem Schwerpunkt Mode an der Technischen Universität Dortmund.

Mai 2019 bis 2021 wissenschaftliches Volontariat im LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt mit folgenden Aufgabenschwerpunkten:

Ausstellungskonzeption und -realisation:

Mitarbeit bei der Planung und Durchführung der jährlichen Sonderausstellungen des TextilWerks Bocholt.

Veranstaltungsmanagement:

Organisation und Durchführung diverser Kulturveranstaltungen des Museums (bspw. Tag des offenen Denkmals, Türöffnertag mit der Maus).

Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Verfassen von Pressemitteilungen und Mitarbeit beim Erstellen und Vertrieb von Printmedien.

Museumspädagogik:

Mitarbeit bei der Konzeption und Durchführung von museumspädagogischen Angeboten.

Veröffentlichungen:

Surrogat statt Original. Zur Materialität des Damenstrumpfs aus Perlon, in: Michaela Haibl (Hg.): MATERIAL/AN/SAMMLUNGEN. Sachen suchen Bedeutung, Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung im Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund, Dortmund 2018, S.68 – 79.