LWL-Industriemuseum

Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur

Menu

Trinkhallen - Treffpunkte im Ruhrgebiet

Fotografien von Reinaldo Coddou H. und Brigitte Kraemer

6.5.-16.8.2020 | Zeche Hannover

Trinkhalle, Bude, Büdchen, Kiosk – so vielfältig wie die Bezeichnungen sind auch die Formen der Trinkhallen im Revier. Im Ruhrgebiet haben diese kleinen Läden in ihrer einhundertjährigen Geschichte eine besondere Ausprägung und Bedeutung erlangt. Sie sind oft nicht nur pittoreske Verkaufsstellen, sondern vor allem auch Treffpunkte und Kommunikationsorte. Im Malakowturm wird eine Auswahl von insgesamt 50 Fotografien aus Serien von Reinaldo Coddou H. und Brigitte Kraemer gezeigt.

Mehr erfahren

Mythos Neue Frau

Mode zwischen Kaiserreich, Weltkrieg und Republik

5.5.-25.10.2020 | TextilWerk Bocholt

In den ersten drei Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts hielt eine nie gekannte Modernisierung aller Lebensbereiche die Gesellschaft in Atem. Die Mode passte sich der sich wandelnden Gesellschaft an, fand neue Formen für einen vereinfachten Kleidungsstil, der den Anforderungen des modernen Lebens entsprach. Frauen legten Korsett und mehrere Lagen Unterröcke ab, die Röcke wurden kürzer, die Stoffe leichter. Reißverschluss und Druckknöpfe ersetzten Haken und Ösen sowie lästige Schnürungen. Mehr als 130 Originalkostüme und viele weitere historische Exponate, Objekte aus dem Alltag sowie zahlreiche Fotografien und zeitgenössisches Filmmaterial lassen in der Ausstellung die Zeit zwischen 1900 und 1930 wieder lebendig werden.

Eine Ausstellung des LVR-Industriemuseums Textilfabrik Cromford in Kooperation mit dem LWL-Industriemuseum und mit Unterstützung des Ruhr Museums Essen als Teil des Verbundprojektes „Bauhaus 100 im Westen“.

Mehr erfahren