Für die Menschen, für Westfalen-Lippe Signet: LWL-GeodatenKultur
Benutzername:  
Passwort:  
Trennlinie; Beginn des Seitenfußes
  Start     Karte     Suche     Auswahlliste     Objektansicht     Hilfe  
Gut Rickbruch, Extertal
 

Herrenhaus von 1929 mit privat genutztem Landschaftspark und Erbbegräbnisstätte.

Externe ID: T-P363N403-20080728-0003
Erfassungsdatum: 28.07.2008
Kategorie: Staats- und Herrschaftswesen
Datenherkunft: Redaktion


Übergeordnetes Objekt:
  • (keins)
Untergeordnete Objekte:
  • (keine)



In Karte anzeigen

2001: Gut Rickbruch

Zugehöriges Objekt

Gutspark Rickbruch, Extertal (Kulturlandschaft)

 

Eigentümer und Zugänglichkeit:
Privateigentum, die Anlage ist nicht öffentlich zugänglich.

Naturräumliche Situation, Lage und Größe:
Lipper Bergland am Rand des Bösingfelder Beckens im Tal der Exter, etwa 1,5 km nordöstlich von Almena; Größe etwa 2,0 Hektar.

Allgemeine Angaben zur Geschichte:
---

Gebäude und Ausstattung:
Herrenhaus, zweigeschossiger Putzbau in Form des reduzierten Reformstils mit neubarocker Prägung, Architekt Heiderich, Paderborn, 1929.

Art der Grünanlage:
Historischer Gutspark.

Entstehungs- / Entwicklungsgeschichte:
Die Kgl. Preuß. Landesaufnahme von 1896 zeigt einen Landschaftspark, der sich entlang eines kleinen Seitenbachs der Exter in Ost-West-Richtung erstreckt. Am Ostende des Parks befinden sich ein Steinbruch und ein Erbbegräbnis. Unmittelbar nördlich des leicht erhöht liegenden Herrenhauses ist der Bach zu einem Teich aufgestaut. Der Park ist in weiten Teilen von einer Bruchsteinmauer eingefasst.

Heutiger Zustand / Nutzung:
Durch den Bau der Extertalstraße in den 70er Jahren wurde der Park geteilt.

Der Parkteil westlich der Schnellstraße wird durch den Teich und alten Baumbestand sowie eine weite Rasenfläche bestimmt. Die Mauer ist weitgehend erhalten. Der privat genutzte Park befindet sich in einem guten Pflegezustand.

Quellenangaben

  • Landesvermessungsamt NRW (Hrsg.) (1896): Blatt 3820, Rinteln. Herausgegeben 1896, Berlin. Neuherausgegeben Geobasis NRW, Köln.
  • Königlich Preußische Landesaufnahme 1:25000 - Neuaufnahme (1910): Blatt 3920, Extertal (Bösingfeld). Herausgegeben 1910, Berlin. Neuherausgegeben Geobasis NRW, Köln.

Literaturangaben

  • Bufe, Thomas / Neuling, Walter et al. (2002): Garten-Landschaft OstWestfalenLippe. Dokumentation bedeutender Park- und Gartenanlagen im Regierungsbezirk Detmold. Beiträge zur Landschafts- und Baukultur in Westfalen-Lippe. Band 3.2: Kreis Lippe. Zugleich CD-ROM, Münster.
Externe ID: LWL-GUP00072
Erfassungsdatum: 10.01.2000
Kategorie: Gutspark
Erfassungsmaßstab: keine Beschränkung
Erfassungsmethode:
  • Auswertung historischer Fotos
  • Auswertung historischer Karten
  • Geländebegehung/-kartierung
Touristische Bedeutung: Keine Angabe
Naturnähe: Keine Angabe
Historischer Zeitraum: ab 1896
Datenherkunft: LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen
Seiten-URL: https://www.lwl.org/geodatenkultur/objekt/10034541


In Karte anzeigen

2001: Gut Rickbruch
1896: Gut Rickbruch