Für die Menschen, für Westfalen-Lippe Signet: LWL-GeodatenKultur
Benutzername:  
Passwort:  
Trennlinie; Beginn des Seitenfußes
  Start     Karte     Suche     Auswahlliste     Objektansicht     Hilfe  
Siekertal, Bad Oeynhausen
 

Talraum entlang des Oesterbaches südwestlich von Bad Oeynhausen. Zahlreiche Reha-Kliniken sowie das Herz- und Diabeteszentrum NRW befinden sich im direkten Umfeld des Siekertals, das ebenso in den Randbereichen eine bevorzugte Wohngegend mit vielen Einfamilienhäusern ist. Museumshof mit Hauptgebäude von 1739 (Heimatmuseum) und historische Wassermühle.
Die ausgedehnten Kuranlagen des Siekertals wurden als Landschaftspark im weitgehend naturbelassenen Talraum des Osterbaches in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts angelegt.

Externe ID: T-P363N403-20080222-0003
Erfassungsdatum: 22.02.2008
Kategorie: Siedlung
Datenherkunft: Redaktion


Übergeordnetes Objekt:
  • (keins)
Untergeordnete Objekte:
  • (keine)



In Karte anzeigen

2000: Siekertal

Zugehöriges Objekt

Siekertal in Bad Oeynhausen (Kulturlandschaft)

 

Eigentümer und Zugänglichkeit:
Staatsbad Bad Oeynhausen, Ostkorso 12, 32543 Bad Oeynhausen. Die Anlage ist öffentlich zugänglich.

Naturräumliche Situation, Lage und Größe:
Ravensberger Hügelland; südwestlich vom Ortszentrum im Talraum des Osterbaches; Größe etwa 142 Hektar.

Allgemeine Angaben zur Geschichte:­
---

Gebäude und Ausstattung:
Zahlreiche Reha-Kliniken sowie das Herz- und Diabeteszentrum NRW befinden sich im direkten Umfeld des Siekertals, das ebenso in den Randbereichen eine bevorzugte Wohngegend mit vielen Einfamilienhäusern ist. Museumshof mit Hauptgebäude von 1739 (Heimatmuseum) und historische Wassermühle.

Art der Grünanlage:
Landschaftspark im weitgehend naturbelassenen Talraum des Osterbaches.

Entstehungs- / Entwicklungsgeschichte:
Nicht weit vom zentralen Kurpark entfernt, beginnen in südwestlicher Richtung die ausgedehnten Kuranlagen des Siekertals. Die großzügige Gestaltung als Landschaftspark erfolgte vorwiegend während der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts am Übergang vom bebauten Bereich aus bis hinunter ins Bachtal.

Heutiger Zustand / Nutzung:
Das Landschaftsbild wird durch schön gewachsene Solitärbäume und Baumgruppen mit farbigem Laub und sorgfältig arrangierten Gehölzkulissen belebt. Auf halbem Wege durch die Anlage erreicht man den Museumshof mit einem rekonstruierten Bauerngarten. Ein Kötterhaus, ein Backhaus, die Scheune, ein Spieker und eine große Streuobstwiese vervollständigen das ländlich museale Ensemble. Zum Museumshof gehören auch die historische Wassermühle und der Mühlenteich im Bachtal. Beliebtes Wanderziel ist der Schwedenstein, ein großer eiszeitlicher Granitfindling, der 1960 mit Unterstützung von Bundeswehrpionieren aufgerichtet wurde. Südlich vom Schwedenstein führt der Weg hangaufwärts zu einer Stelle mit mehreren Bänken. Von hier aus haben die Besucher des Siekertals einen wundervollen Ausblick über das Stadtgebiet bis auf die nicht weit entfernten Höhen des Wiehengebirges. Mehrere Tennisplätze, eine Minigolfanlage und das idyllisch gelegene Tanzcafé Siekertal bieten weitere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Literaturangaben

  • Meisel, Sofie (1959): Die naturräumlichen Einheiten auf Blatt 85 Minden. Naturräumliche Gliederung Deutschlands 85, Bonn-Bad Godesberg.
  • Bufe, Thomas (2000): Gartenreise - Ein Führer durch Gärten und Parks in Ostwestfalen-Lippe. Münster, Seite 33 - 34.
  • Bufe, Thomas / Neuling, Walter et al. (2002): Garten-Landschaft OstWestfalenLippe. Dokumentation bedeutender Park- und Gartenanlagen im Regierungsbezirk Detmold. In: Beiträge zur Landschafts- und Baukultur in Westfalen-Lippe Heft 3, Band 3.3 Kreis Gütersloh, Kreis Minden-Lübbecke. Zugl. CD-ROM, Münster.
Externe ID: LWL-GUP00180
Erfassungsdatum: 01.01.2000
Kategorie: Park
Erfassungsmaßstab: keine Beschränkung
Erfassungsmethode:
  • Literaturauswertung
  • Geländebegehung/-kartierung
Touristische Bedeutung: mittel - ist einen Abstecher wert
Naturnähe: verändert/beeinflusst
Historischer Zeitraum: ab 1951 - 1999
Datenherkunft: LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen
Seiten-URL: https://www.lwl.org/geodatenkultur/objekt/10032733


In Karte anzeigen

2000: Siekertal
2000: Siekertal
2000: Bauernhausmuseum
2000: Bauerhofmuseum
2000: Siekertal