Gartenkultur

Der Sachbereich Gartenkultur setzt mit seiner Betrachtungsweise und seinen Aktivitäten einen spezifischen Auftrag des LWL-Kulturdezernats um. Gegenstand sind hier all diejenigen Gärten und Parks in Westfalen-Lippe, die von besonderer kulturhistorischer, gartenkultureller oder touristischer Bedeutung sind. Diese Gärten und Parks konnten auf der Grundlage einer verbandsweiten Erfassung zwischenzeitlich in regional gegliederten Reisehandbüchern publiziert werden. Die Ergebnisse sind darüber hinaus auch digital abrufbar: sowohl über das Fachinformationssystem LWL-Geodaten-Kultur als auch über das Portal Gärten und Parks in Westfalen-Lippe.

Zu den Aufgaben des Sachbereichs Gartenkultur zählt es außerdem, die öffentlichen und privaten Garteneigentümerinnen und Garteneigentümer bei der Erhaltung, Pflege, Weiterentwicklung und touristischen Bewerbung ihrer Anlagen zu unterstützen. Im Rahmen dieser Arbeiten haben sich mittlerweile verschiedene Gartennetzwerke gegründet, die sowohl auf internationaler Ebene (Europäisches Gartennetzwerk EGHN) als auch auf Landesebene (Landesarbeitsgemeinschaft GartenRouten NRW) sowie teilregional (z.B. Garten_Landschaft OWL) agieren.
Der Sachbereich Gartenkultur hat in all diesen Gartennetzwerken eine zentrale Betreuungsfunktion übernommen.

Exkursion zur Gartenkultur in Malmö. Foto: LWL/Woltering