Denkmalpflege: Westfälisch-Praktisch

Wasser – kein Jungbrunnen für das Baudenkmal. Feuchteschutz am Baudenkmal.

Das LWL-Freilichtmuseum Detmold und die LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen bieten mit der Reihe Denkmalpflege: Westfälisch – Praktisch eine praxisorientierte Fortbildung an, um die Kompetenz und das gebündelte Wissen im Umgang mit historischer Bausubstanz weiterzugeben. Zielgruppen sind Beschäftigte der Denkmalbehörden in Westfalen-Lippe, Handwerkerinnen / Handwerker, Restauratorinnen / Restauratoren, Architektinnen / Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure sowie alle Personen, die mit der Denkmalpflege beruflich oder privat verbunden sind.

ORT
LWL-Freilichtmuseum Detmold
Krummes Haus
32760 Detmold
Navigationsadresse: Neustadt 26, Detmold

ZEIT
9:00-17:00 Uhr

Die Veranstaltung findet in der Museumsgaststätte „Im Weißen Ross“, Haus Kuhlmeier, statt. Von 8:20 bis 9:00 Uhr steht ein kostenloser Bustransfer (5 Minuten Fahrtzeit) vom Museumseingang bis zur Museumsgaststätte zur Verfügung. Der alternative Fußweg dauert 20 Minuten.