Quo vadis Denkmalrecht?

Kulturerbe zwischen Pflege und Recht

Das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK), der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) haben vom 15.-17.07.2015 gemeinsam die Tagung Quo vadis Denkmalrecht? Kulturerbe zwischen Pflege und Recht in Münster/Westfalen veranstaltet.

Vorträge und Fallstudien thematisierten z.B. die Zumutbarkeit von denkmalpflegerischen Belangen und die Kostentragung bei archäologischen Grabungen. Moderierte Diskussionsrunden dienten dem fachlichen Austausch und in einem abschließenden Podiumsgespräch wurden die zukünftigen Erwartungen und Wünsche der unterschiedlichen Akteure an das Denkmalrecht formuliert.

Hier geht es zur Pressemitteilung zu "Quo vadis Denkmalrecht?"


15.07.2015: Tagungsauftakt und Exkursionen


16.07.2015: Empfang im LWL-Museum für Kunst und Kultur


17.07.2015: Posiumsdiskussion

Fotos: LWL/Brentführer

Außer: 15.07.2015 Exkursion: Fotos: LWL/Davydov