Architektur im >Kontext<

Werkvortragsreihe im LWL-Landeshaus

Im nunmehr achten Jahr richten der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und der Bund Deutscher Architekten (BDA Münster/Münsterland) die Vortragsreihe Architektur im ›Kontext‹ aus. Neben Werkvorträgen von Architekten, Städtebauern, Landschaftarchitekten und Ingenieuren wird zudem eine architekturtheoretische und -kritische Einordnung zu aktuellen Entwicklungen der Baukultur vorgenommen.

Über den namensgebenden Aspekt des Kontextes hinaus setzt die Vortragsreihe im Jahr 2015 einen Schwerpunkt auf das Thema Wer baut die Stadt?

Brauchen wir noch Architekten?

Ist die Stadtgesellschaft der neue Bauherr?

Hat die Stadtbaukunst ausgedient? – Sind Projektentwickler und Generalunternehmer die zukünftigen Entwerfer?

Ist Architektur Gegenstand formalistischer Konzepte oder funktionsorientiertes Resultat vorgegebener Nutzungs- und Verwertungsinhalte?


Programm

ABEND 1

19.01.2015, 19:00h

Begrüßung
Matthias Löb, LWL-Direktor
Rainer M. Kresing, BDA Münster/Münsterland Vorsitzender

Westfälischer Preis für Baukultur
Auslobung 2015
Dr. Markus Harzenetter, Leiter LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen

Einführungsvortrag
Wie verändert sich das Bauen (die Baukultur) in der zukünftigen Gesellschaft?
Wie verändert das Bauen (die Baukultur) die zukünftige Gesellschaft?

Prof. em. Dr. Ing. E.h. Thomas Sieverts
skt umbaukultur, Bonn und Studio Urbane Landschaften, München

Podiumsdiskussion
Prof. em. Dr. Ing. E.h. Thomas Sieverts
Rainer M. Kresing
Dr. Markus Harzenetter
Prof. Dr. Thomas Sternberg, MdB
Hartwig Schultheiß, Stadtdirektor Münster

Moderation
Elke Frauns, Büro Frauns, Münster


ABEND 2

02.02.2015, 19:00h

Zur Produktion von Einkaufswelten

Wolfgang Pöschl
tatanka ideenvertriebsgmbh, Mils (AT)
M-Preis – Wir können auch anders!

Thomas Dankbar
Geschäftsführer FOC Ochtrup (angefragt)
Experiment FOC-Ochtup


ABEND 3

23.02.2015, 19:00h

Zur Produktion von Wohnraum

Dipl.- Ing. Architekt Jörg Leeser
BeL Architekten, Köln
IBA Hamburg, Selbstbauhäuser

N.N.
Heijmans.nl, Projektentwickler (NL)


ABEND 4

16.03.2015, 19:00h

Brauchen wir (eine neue) Ästhetik?

Prof. Ruth Berktold
yes architecture, München, Graz, New York

Günter Katherl
caramel architekten zt gmbh, Wien


Ort
Plenarsaal des LWL-Landeshauses
Freiherr-vom-Stein-Platz 1
48147 Münster

Abendmoderationen
Darius Djahanschah
LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen

 


Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Eine Zertifizierung als Fortbildungsveranstaltung ist bei der Architektenkammer NW beantragt.