Westfälischer Preis für Baukultur

Preisverleihung am 30. Juni 2010 in Münster im Landeshaus

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und Stiftung und Verein Westfalen-Initiative loben gemeinsam einen Westfälischen Preis für Baukultur aus. Sie wollen damit die Bedeutung der „Alltagsarchitektur“ und der Baukultur für die Identität unserer Städte, Dörfer und Gemeinden unterstreichen und eine verstärkte öffentliche Diskussion hierüber anregen.

Mit dem Westfälischen Preis für Baukultur soll künftig alle zwei Jahre ein Projekt aus Architektur, Städtebau oder Dorfentwicklung gewürdigt werden, das einen besonderen Beitrag zur Entwicklung der Baukultur in Westfalen-Lippe leistet.

Die Projekte sollen zeitgemäße Architektur mit einer hohen gestalterischen Qualität verbinden, aber auch starke Bezüge zu ihrem Kontext aufweisen. Diese Bezüge können sich in einer gelungenen Einbindung in das Umfeld äußern, aber auch in einer ablesbaren Kontinuität in der Weiterentwicklung orts- und regionaltypischer Bauweisen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Westfälischen Preis für Baukultur.