4. Westfälischer Tag für Denkmalpflege

Fremde Impulse. Baudenkmale im Ruhrgebiet

Der 4. Westfälische Tag für Denkmalpflege widmet sich dem RUHR. 2010-Projekt ›Fremde Impulse – Baudenkmale im Ruhrgebiet‹.

Das Kooperationsprojekt der beiden Landschaftsverbände Rheinland (LVR) und Westfalen-Lippe (LWL) berichtet am Beispiel historischer Gebäude von den abwechslungsreichen Phänomenen dieser vom Wandel geprägten Region.

Im Rahmen der Tagung wird erstmals der Preis »scheinbar unscheinbar« der Stiftung »Kleines Bürgerhaus« vergeben. Prämiert werden herausragende Leistungen zur Erforschung, Dokumentation, Erhaltung und Präsentation des Bautyps »Kleines Bürgerhaus« in Westfalen-Lippe, die beispielhaft die Bau- und Lebensformen rund um diesen Bautyp vermitteln. Dieser Preis wird zukünftig alle zwei Jahre im Rahmen des Westfälischen Tages für Denkmalpfl ege verliehen.

Der 4. Westfälische Tag für Denkmalpflege findet am 10.–11. Juni 2010 auf Schloss Cappenberg in Selm statt.


Hier gelangen Sie zum Internetauftritt des Projekts Fremde Impulse - Baudenkmale im Ruhrgebiet.


Im Ostflügel des Schlosses Cappenberg findet der 4. Westfälische Tag für Denkmalpflege statt. Foto: LWL