Wanderführer


Erlebnis Hermannsweg

Ostteil: Wandern von Bielefeld zum Velmerstot

3. aktualisierte Neuauflage, 120 Seiten, Wanderkarten 1:25 000, Bielefeld 2014, ISBN 978-3-936359-57-2
14,80 EURO
 

Der Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge, der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und der Bielefelder tpk-Regionalverlag haben jetzt die dritte Auflage des Wanderführers "Erlebnis Hermannsweg, Ostteil: Wandern von Bielefeld zum Velmerstot" herausgegeben. Mit Unterstützung der Sparkasse Paderborn-Detmold wurden 5.000 Exemplare des Spiralo-Buches gedruckt.

Rund 48 Kilometer ist das vorgestellte Teilstück von Bielefeld bis Horn-Bad Meinberg lang. Der neue Wanderführer teilt die Strecke in zehn Abschnitte und bietet alternative Rückwanderrouten an. So wendet sich das Buch nicht nur an den klassischen Langstreckenwanderer, sondern auch speziell an Wanderer, die einfach nur einen Tag lang die Natur- und Kulturlandschaft entlang des Hermannswegs erleben und genießen wollen.

Besondere Aufmerksamkeit schenkte Autor Horst Gerbaulet von der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen der Beschreibung der Kulturlandschaft rings um den eigentlichen Wanderweg. So wurde das Buch ein Begleiter, der über einen bloßen Streckenführer hinausgeht. Beibehalten wurde das Konzept, besonders interessante Sehenswürdigkeiten im Textteil ausführlich zu beschreiben. Wichtige Themen werden in Exkursen im Wanderführer näher erläutert. Ein Gesamtprofil lässt auf einen Blick die leichten und schwierigen Teilstücke, die Pässe und Gipfel erkennen. Zugleich zeigt es die zehn Ab­schnitte im Überblick und erleichtert so die Ausflugsplanung.

Der Wanderführer beschreibt außerdem empfehlenswerte Gasthäuser, Hotels und Jugend­herbergen. Außerdem findet man in den Karten Aussichtspunkte, Parkplätze, Haltestellen von Bussen und Bahnen, Schutzhütten und vieles mehr. 65 Erlebnisschwerpunkte am We­gesrand, die im Text näher beschrieben werden, sind in den Karten gekennzeichnet. Dazu gehören Spuren aus der Steinzeit, von Römern und Germanen, von Franken und Sachsen, ebenso wie Spuren gerade vergangener oder aktueller Nutzung. Denn der Teutoburger Wald hat Wallburganlagen und Grabhügel, verfallene Burganlagen, alte Hofstellen, Handels- und Passwege sowie oftmals noch gut erkennbare Landwehren konserviert. Aus aktueller Zeit stammen beeindruckende Sand- und Kalksteinbrüche. Dies und vieles mehr erfahren die Leser im 120 Seiten starken Erlebnisführer, der neben rund 140 Fotos auch Wanderkarten im Maßstab 1:25.000 enthält. Erhältlich ist er für 14,80 Euro in allen Buchhandlungen und bei Touristinformationen.

Der Abwechslungsreichtum des Teutoburger Waldes und die Vielzahl kulturhistorisch bedeutsamer Sehenswürdigkeiten sind ein wesentlicher Grund dafür, dass der Hermanns­weg als Teil der Hermannshöhen zu den beliebtesten Kammwanderwegen Deutschlands zählt.


Erlebnis Hermannsweg (Westlicher Teil)

Wandern von Rheine bis Bielefeld

120 Seiten, Bielefeld, 2010
ISBN 3-936359-14-8
Preis 14.00 EUR

Die abwechslungsreiche und reizvolle Landschaft des Teutoburger Waldes und die Vielzahl kulturhistorisch bedeutsamer Sehenswürdigkeiten haben dazu geführt, dass der Hermannsweg heute zu den beliebtesten Kammwanderwegen Deutschlands zählt. Nachdem der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) im Jahr 2003 aus Anlass des 100. Geburtstages des 160 Kilometer langen Fernwanderweges einen ersten Wanderführer für das Teilstück von Bielefeld bis Horn-Bad Meinberg vorgestellt hat, präsentierten der LWL, der Naturpark TERRA.vita sowie der tpk-Regionalverlag die Fortsetzung des Buches in einer vollständig überarbeiteten zweiten Auflage.

Mit rund 111 Kilometern Länge ist das nun vorgestellte Teilstück von Rheine (Kreis Steinfurt) bis Bielefeld mehr als doppelt so lang wie die Strecke Bielefeld bis Horn-Bad Meinberg (Kreis Lippe). Der neue Wanderführer teilt die Strecke in zehn Abschnitte und bietet alternative Rückwanderrouten an. So wendet sich das Buch nicht nur an den klassischen Langsteckenwanderer, sondern auch speziell an Wanderer, die einfach nur einen Tag lang die Natur- und Kulturlandschaft entlang des Hermannswegs erleben und genießen wollen.

Der Wanderführer beschreibt 95 Erlebnisschwerpunkte entlang des Weges, die im Text näher erläutert werden und in den Karten gekennzeichnet sind. Dazu gehören Spuren aus der Steinzeit, von Römern und Germanen, von Franken und Sachsen, ebenso wie Spuren unlängst vergangener oder aktueller Nutzung.
Der Kartenteil am Ende des Buches erspart dem Nutzer zusätzliche Wanderkarten: Die gesamte Strecke wird im Maßstab 1:35.000 in Reliefkarten dargestellt. Auch die aus den Anliegergemeinden zum Hermannsweg führenden Zugangswege finden sich in den Karten. Außerdem sind in den Karten Aussichtspunkte, Parkplätze, Haltestellen von Bussen und Bahnen, Schutzhütten und vieles mehr aufgeführt.

Der Wanderführer ist über den Regionalverlag Thomas P. Kiper oder über den Buchhandel zu erhalten.
 


Erlebnis Eggeweg

Wandern von den Externsteinen bis Marsberg

1. Auflage, 140 Seiten, Bielefeld 2011
ISBN 978-3-936359-46-6
15,00 EURO

Der Abwechslungsreichtum des Eggegebirges und die Vielzahl kulturhistorisch bedeutsamer Sehenswürdigkeiten sind ein wesentlicher Grund dafür, dass der Eggeweg zu einem der beliebtesten Kammwanderwege Deutschlands zählt. Seine Qualität lässt sich auch daran bemessen, dass er 2010 vom Deutschen Wanderverband als erster Wanderweg Deutschlands zum dritten Mal in Folge als "Qualitätsweg" ausgezeichnet wurde. Links und rechts des Weges lassen sich Reste sächsischer Wallburgen, alte Grenzsteine und Wegemale sowie historische Passwege entdecken. Darüber hinaus finden sich im Wald mannigfaltige Spuren des Abbaus von Bodenschätzen, der Glasherstellung, des Köhlerwesens oder der Waldhude.

Auf diese kulturlandschaftlichen Besonderheiten möchten der Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge und der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) aufmerksam machen.

Zusammen mit den beiden Wanderführern zum Hermannsweg sind die "Hermannshöhen" nun auf ihrer gesamten Länge von Rheine bis Marsberg durch Erlebnis-Wanderführer im tpk-Regionalverlag abgedeckt. Wie seine Vorgängerbände enthält auch dieser Wanderführer alle notwendigen Wegeinformationen, eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Etappen und der besonders sehenswerten Bereiche sowie einen informativen Kartenteil.

Der Wanderführer ist über den Regionalverlag Thomas P. Kiper oder über den Buchhandel zu erhalten.


Jakobswege

Wege der Jakobspilger in Westfalen, Band 6

 240 Seiten, Köln, 3. Auflage, 2011
ISBN 978-3-7616-2210-0, Preis 14,95 Euro

In 12 Etappen von Osnabrück nach Wuppertal-Beyenburg
Die Pilgerfahrt zum Grab des Apostels Jakobus d.Ä. im nordspanischen Santiago de Compostela hat eine Tradition, die bis in das Mittelalter zurückreicht. Heute erlebt diese Reise eine ungeahnte Renaissance.
Die Altertumskommission für Westfalen hat jetzt eine erste westfälische Pilgerroute rekonstruiert und mit Unterstützung des LWL-Amtes für Landschafts- und Baukultur in Westfalen einen Pilgerführer herausgebracht.
Erwandern Sie sich mit diesem Pilgerführer die Strecke von Osnabrück über Münster und Dortmund bis nach Wuppertal auf den Spuren der mittelalterlichen Jakobspilger

Das Buch ist im Buchhandel oder direkt beim J.P. Bachem Verlag erhältlich.


Westfalen quer

Landschaftserlebnisse auf zwei Rädern zwischen den Niederlanden und der Weser

Thomas Starkmann
158 S., Münster, 2001
Vergriffen