Richtung Inklusion

Aktuelle Meldungen

Das Bild zeigt Hände, die einen Einkaufszettel schreiben

11.12.2014

LWL will Tagesstätten für Menschen mit Behinderung fördern

25 neue Betreuungsplätze im Kreis Warendorf und in Hamm

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) will weitere 25 neue Tagesstättenplätze für Menschen mit psychischer Behinderung fördern. Von diesen sollen 15 in der Stadt Hamm und 10 im Kreis Warendorf realisiert werden. Diese Maßnahme mit jährlichen Folgekosten von 280.000 Euro hat der LWL-Sozialausschuss am Donnerstag (11.12.) befürwortet. Den endgültigen Beschluss f ...

mehr...

Das Bild zeigt einen Mann, der Ware an Kunden überreicht

11.12.2014

Die Arbeitslosigkeit von Menschen mit Schwerbehinderung ist im November weiter gesunken

Die Zahl der arbeitslosen Menschen mit Behinderung ist leicht zurück gegangen: Im November ist die Zahl der arbeitslosen Personen mit Behinderung westfalenweit um 219 gesunken. Insgesamt waren Ende November in Westfalen-Lippe 22.125 Menschen mit Schwerbehinderung ohne Arbeit (13.417 Männer und 8.708 Frauen). Das sind jedoch 74 mehr als vor einem Jahr. Das zeigt der ...

mehr...

Das Bild zeigt LWL-Direktor Matthias Löb

03.12.2014

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

"Mehr Menschen auf den allgemeinen Arbeitsmarkt"

"Behinderte Menschen müssen so normal wie möglich leben können. Darum brauchen sie mehr Arbeitsplätze auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt", sagte der Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL), Matthias Löb, zum heutigen Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung. Der LWL ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung.

Löb: "N ...

mehr...

Das Bild zeigt drei Frauen, die sich in einer Praxis in Gebärdensprache unterhalten

26.11.2014

Stille Verständigung

Praxisteam sieht Gebärdensprache als Bereicherung

 

Im Team von Kieferorthopädin Dr. Silke Dreiner fühlen sich nicht nur die Patienten wohl, auch ihre Mitarbeiterinnen arbeiten gerne in der Praxis. Statt Hektik herrscht Ruhe auf den Fluren und in den Behandlungsräumen. Weder ein Telefonklingeln noch laute Zurufe sind zu hören, eine Besonderheit, die zum Konzept von Silke Dreiner gehört.

Als die junge Ärztin vor einige ...

mehr...

Das Bild zeigt das Plenum im Plenarsaal während der 2. Landschaftsversammlung

20.11.2014

LWL fordert neues Teilhaberecht für Menschen mit Behinderungen

Entlastung der Kommunen ab 2017

Die Abgeordneten im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) erwarten von der Bundesregierung, dass bis 2017 die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen aus dem Fürsorgerecht herausgelöst und zu einem modernen Teilhaberecht weiterentwickelt wird. Der Bund müsse sich ab 2017 mit mindestens fünf Milliarden Euro bundesweit an den Kosten der Einglied ...

mehr...

Das Bild zeigt das Titelbild der Studie zur Inklusion geistig behinderter Menschen

18.11.2014

Gleichberechtigte Teilhabe noch lange nicht erreicht

Umfrageergebnisse zur Inklusion von Menschen mit geistiger Behinderung

Die Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. hat die Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage veröffentlicht, nach der Menschen mit Behinderung nicht gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilhaben.

1.574 Personen wurden im Rahmen der Allensbach-Untersuchung unter anderem zur Kenntnis über die Inklusionsdebatte, den persönlichen Kontak ...

mehr...

Das Bild zeigt einen stehenden Mann und eine im Rollstuhl sitzende Frau beim Tanzen

17.11.2014

Rhythmus im Rollstuhl

Rollstuhltanzkurs an der LWL-Förderschule in Gelsenkirchen

Rollstuhlfahrer und Fußgänger haben an der Löchterschule in Gelsenkirchen alle zwei Wochen die Möglichkeit, Discofox und andere Standardtänze zu erlernen. Gemeinsam mit Tanzlehrer Udo Dumbeck, der zahlreiche Rollstuhlzanz-Kurse in NRW leitet und selbst im Rollstuhl tanzt, obwohl er eigentlich kein Hilfsmittel braucht, kann jeder Interessierte Tanzen lernen u ...

mehr...

Das Bildzeigt das Cover eines Arbeitsheftes. Foto: planet-beruf.de / Bundesagentur für Arbeit

17.11.2014

Schritt für Schritt zur Berufswahl

Arbeitsheft für Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf

Das neue Schülerarbeitsheft "Einfach Schritt für Schritt zur Berufswahl" von planet-beruf.de, einer Inititative der Bundesagentur für Arbeit, unterstützt Jugendliche dabei, sich über Arbeitsblätter und Checklisten mit ihren Stärken und Interessen auseinanderzusetzen, um sich dadurch auf die Berufswahl vorzubereiten.

Durch die Materialien soll der komplexe Beru ...

mehr...

Das Bild zeigt einen Mann beim Staplerfahren

10.11.2014

Die Arbeitslosigkeit von Menschen mit Schwerbehinderung ist im Oktober weiter gesunken

Westfalen (lwl). Die Zahl der arbeitslosen Menschen mit Behinderung ist im Oktober in Westfalen-Lippe um 118 Personen gegenüber dem Vormonat gesunken. Insgesamt waren Ende Oktober in Westfalen-Lippe 22.344 Menschen mit Schwerbehinderung ohne Arbeit (13.543 Männer und 8.801 Frauen). Das sind 293 mehr als im Vorjahr.

"Die Zahl der arbeitslosen Menschen mit Behinderung i ...

mehr...

Das Bild zeigt Fußballer des SC Paderborn, Schüler, Lehrer und Schulleiterin der Pauline-Schule in einer Aula

03.11.2014

SC Paderborn bringt mehr Schulsport in die Pauline-Schule

LWL-Förderschule in Paderborn ist erste Schule in Westfalen, die am Projekt "Klasse in Sport" teilnimmt

Paderborn (lwl). Das Schulorchester spielt das Paderborn-Lied und die Hymne des Bundesligisten SC Paderborn. Die 192 Schülerinnen und Schüler der Pauline-Schule jubeln den Profifußballern Marvin Bakalorz und Lukas Kruse zu. Großer Empfang in der LWL-Förderschule für blinde und sehbehinderte Schülerinnen und Schüler in Paderborn. „Für uns ist heute ein ganz besonderer T ...

mehr...