Richtung Inklusion

Aktuelle Meldungen

13.03.2017

"Gebärden - Welten"

Foyerausstellung im LWL-Landeshaus gibt Einblicke in die Welt gehörloser Menschen

Im Foyer seines Landeshauses zeigt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in Münster bis Donnerstag (23.3.) Fotografien der Kommunikation mittels Gebärden: Die Ausstellung "Gebärden - Welt" ist zusammen mit gehörlosen Menschen beim Caritasverband Emsdetten-Greven entstanden. Sie illustriert deren zentrales visuelles Kommunikationsmittel. Die Fotos von ...

mehr...

Logo Rehacare

24.08.2016

Neue Wege zur Inklusion im Arbeitsleben

Gemeinschaftsstand von LWL und LVR auf der Rehacare

Das LWL-Integrationsamtes Westfalen ist auf Europas größter Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege vertreten. Über 800 Aussteller erwarten ca. 50.000 Besucher in der Zeit vom 28. September - 1. Oktober 2016 in Düsseldorf.
Das LWL-Integrationsamt Westfalen ist gemeinsam mit dem LVR-Integrationsamt auf einem Messestand im Themenpark „Menschen m ...

mehr...

Gruppe von Menschen, die an einem Tisch sitzen und etwas erarbeiten

03.05.2016

Workshop Leichte Sprache

Freie Plätze im Juni

Durch den Gebrauch zahlreicher Fremdwörter und langer, verschachtelter Sätze wird z. B. Menschen mit Lernschwierigkeiten der Zugang zu wichtigen Informationen erheblich erschwert. Die UN-Behindertenrechtskonvention fordert verständliche Informationen u. a. auch für diese Personengruppe. 

Im Juni findet daher ein Workshop zum Thema Leichte Sprache statt, der si ...

mehr...

Fernsehkoch Volker Westermann

13.10.2015

Kochen als Brücke zur Inklusion

LWL und LVR präsentieren auf der "Rehacare" Kochshow mit Informationen zu Barrieren im Arbeitsleben

Die Landschaftsverbände Westfalen Lippe (LWL) und Rheinland (LVR) präsentieren sich und ihre Arbeit auf der Messe "Rehacare" vom 14. bis 17. Oktober in der Messe Düsseldorf. Die Rehacare ist Europas größte Fachmesse für Rehabilitation, Pflege, Prävention und Integration. Am Gemeinschaftsstand der Integrationsämter von LVR und LWL im Themenpark "Menschen mit Behinderung ...

mehr...

Das Bild zeigt LWL-Sozialdezernent Matthias Münning

04.05.2015

Europäischer Protesttag: Behinderte bei der Finanzierung abgehängt

Ein modernes Teilhaberecht für Menschen mit Behinderungen wird immer unwahrscheinlicher, weil seine Finanzierung nicht gesichert ist. Daran hat der Sozialdezernent des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL), Matthias Münning, zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen am Dienstag (5.5.) in Münster erinnert.

Die Bundesr ...

mehr...

Das Bild zeigt LWL-Direktor Matthias Löb, LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Thale, Bürgermeister Malte Dalhoff, Dieter Gebhard, Vorsitzender der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe, Dr. Karl-Heinrich Sümmermann, Vorsitzender der Stiftung Westfalen-Initiative, Verena Bentele, die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, und Moderator Dirk Glaser.

27.04.2015

Barrieren abbauen und Bewusstsein schaffen

Westfälische Kulturkonferenz diskutiert über Inklusion von Menschen mit Behinderung

 

Über 300 Teilnehmer diskutierten am Freitag (24.4.) auf der Westfälischen Kulturkonferenz in Bad Sassendorf (Kreis Soest) über die Inklusion von Menschen mit Behinderung in der Kultur. "Alle Menschen müssen die Möglichkeit haben in Deutschland kreativ zu sein. Kunst spricht eine S ...

mehr...

Das Bild zeigt die Inklusionsfackel

08.04.2015

Fackellauf für Inklusion durch Deutschland

Nach Papstaudienz läuft Fackel um die Welt

200 Kilometer, so lang ist die erste der 13 Etappen, die die Inklusionsfackel ab dem 11. April 2015 zurücklegen wird. Von Wiesbaden geht es zunächst bis nach Düsseldorf, bevor sie weiter über Saarbrücken bis in den Osten nach Dresden getragen wird. Wenn die Fackel drei Monate später in Berlin ankommt, hat sie auf ihrer Reise durch alle Landeshauptstädte etwa 5.000 Kilometer ...

mehr...

Das Bild zeigt Verena Bentele

01.04.2015

Inklusion Thema auf Westfälischer Kulturkonferenz

Am 24. April findet in Bad Sassendorf (Kreis Soest) die Westfälische Kulturkonferenz statt. Sie wird veranstaltet vom Projekt "Kultur in Westfalen" gemeinsam mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL). Unter dem Motto "Kulturland Westfalen: Barrieren abbauen, Bewusstsein schaffen" ist Inklusion von Menschen mit Behinderungen das Schwerpunktthema in diese ...

mehr...

Das Bild zeigt vier Musiker

03.03.2015

Drei Akkorde für die Inklusion

Punkmusiker mit Downsyndrom treten beim Eurovision Songcontest (ESC) an

Die Begeisterung bei den Mitgliedern der Punkband Pertti Kurikan Nimipäivat (PKN) war groß, als sie beim finnischen Vorentscheid für den diesjährigen ESC zum Sieger gekürt wurden. Mehr als ein Drittel aller Anrufe fielen auf die vier Männer, die mit ihrem temporeichen Song „Aina mun pitää“ (Ich muss immer) die Konkurrenz weit hinter sich ließen.

Drei der vier Mitglieder sind ...

mehr...

Das Bild zeigt den Flyer zum Tehaterstück

12.01.2015

"LebLos" - Inklusives Theaterstück in Münster

Das Schrägstrich-Theater zeigt dem Publikum, wie gelungene Inklusion aussehen kann. 13 Menschen mit und ohne Behinderungen agieren als Ensemble auf der Bühne, spielen ihre Rollen unabhängig davon, ob sie hören oder sehen können oder beispielsweise im Rollstuhl sitzen.
Im Mittelpunkt der neuen Produktion "LebLos!" steht das Leben mit all seinen Hoch- und Tiefpunkten. D ...

mehr...