Richtung Inklusion

Aktuelle Meldungen

Eine blinde Frau ertastet eine Skulptur

03.07.2017

"Kunst muss man nicht verstehen"

Touren für Menschen mit Behinderungen bei den Skulptur Projekten 2017

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bietet im Rahmen der Ausstellung Skulptur Projekte 2017 in Münster kostengünstige Rundgänge für Menschen mit Behinderungen an.

Acht Kunstinteressierte aus einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung (Westfalenfleiß Werkstätten in Münster) haben eine Tour getestet.

Die Gruppe steht vor einer etwa acht Meter hohen Fas ...

mehr...

04.05.2017

Auf die leichte Tour

Führungen in Leichter Sprache im Schiffshebewerk Henrichenburg

„Das Projekt hat mich mutiger gemacht, ich kann jetzt freier vor Menschen sprechen. Ich hab ganz viel über das Hebewerk gelernt, und es macht Spaß, dort zu arbeiten. Ich bin stolz darauf, ein ‚Experte‘ zu sein.“
So begeistert spricht Christian Hagedorn über seine neue Aufgabe als Gästebegleiter im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg. Er ist einer von sieben Menschen, die künftig Gruppen in Leichter Sprache, also in einer besonders einfachen Version des Deutschen, durch das Schiffshebewerk führen.
Das Angebot läuft unter dem Titel „Auf die leichte Tour“ und ist ein gemeinsames Projekt des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe und der Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen. Es richtet sich aber ausdrücklich nicht nur an Menschen mit Lernschwierigkeiten, sonder ist für alle gedacht, die diese einfache Form des Deutschen besser verstehen.

Der Film zeigt, wie genau die Gästebegleiter ausgebildet wurden und wie die neuen Führungen funktionieren.

Film mit Deutscher Gebärdensprache und Untertiteln

mehr...

13.03.2017

"Gebärden - Welten"

Foyerausstellung im LWL-Landeshaus gibt Einblicke in die Welt gehörloser Menschen

Im Foyer seines Landeshauses zeigt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in Münster bis Donnerstag (23.3.) Fotografien der Kommunikation mittels Gebärden: Die Ausstellung "Gebärden - Welt" ist zusammen mit gehörlosen Menschen beim Caritasverband Emsdetten-Greven entstanden. Sie illustriert deren zentrales visuelles Kommunikationsmittel. Die Fotos von ...

mehr...

Kinder beim Herstellen von Ziegeln

26.09.2016

Mit allen Sinnen lernen

Inklusion im LWL-Industriemuseum - Ziegeleimuseum Lage

Das LWL-Industriemuseum Ziegeleimuseum Lage richtet sich an viele unterschiedliche Besuchergruppen, aber auch und vor allem an Familien. Das Angebot des Museums ist entsprechend generationsübergreifend gestaltet, was bis zu den Erklärungstafeln auf dem Gelände reicht, auf denen informative Texte für Erwachsene direkt neben kindergerechten Erklär-Comics s ...

mehr...

Mehrere Personen stehen hinter einem Modell der Maschinenhalle

12.01.2016

Geschichte inklusive - neue Dauerausstellung im LWL-Industriemuseum

Zeche Zollern folgt dem Zwei-Sinne-Prinzip

Mit der neuen Dauerausstellung zur Geschichte der Zeche Zollern beschreitet das LWL-Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund neue Wege für mehr Teilhabe von Menschen mit Behinderungen: Über ein Leitsystem am Boden, Objekte, Fotos und Schriften zum Tasten sowie Hörstationen können sich Blinde und Sehbehinderte die Präsentation im historischen Verwaltungsge ...

mehr...

Das Bild zeigt zwei Männer, einer von ihnen sitzt im Rollstuhl und soll Jeses darstellen

18.12.2015

Freiheit und Neuanfang

caput stellt Menschen im Aufbruch vor

In der 18. Ausgabe des Magazins "caput" geht es unter anderem um einen Jesus im Rollstuhl, Wege aus der Mobbinghölle, einen Ex-Nazi, der nun Aussteigerhilfe leistet und ein Hotel, das eine Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerberfamilien beherbergt.

Beeindruckende Geschichten, recherchiert und geschrieben vom Redaktionsteam der Iserlohner Werkstätten.

caput-M ...

mehr...

Schüler vor dem LW_Naturkundemuseum Münster

19.11.2015

Schulausflug der LWL-Förderschule "Opticus" ins LWL-Museum für Naturkunde

Sonderausstellung wird von Schülern auf Inklusionsgedanken geprüft

Die Grund- und Hauptschüler der Opticus Schule, LWL-Förderschule mit Förderschwerpunkt Sehen aus Bielefeld, waren am Mittwoch (18.11.) zu Gast im LWL-Museum für Naturkunde in Münster. Bei dem Schulausflug der Bielefelder haben rund 80 blinde und sehbehinderte Schüler aller Altersgruppen sowie 20 Lehrer das Museum besucht. Sie hatten die Einladung des Landschaftsverban ...

mehr...

Dr. Dietmar Kehlbreier , Christa Stüve und Dirk Zache bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages

29.10.2015

Mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderung

Diakonie und LWL-Industriemuseum gehen Partnerschaft ein

Mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderungen - das ist das gemeinsame Ziel einer strategischen Partnerschaft zwischen dem Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) und dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Recklinghausen. Um die Zusammenarbeit auf Dauer zu sichern, unterzeichneten beide Institutionen am Mittwoch (28.10.) im LWL-Indust ...

mehr...

Das Bild zeigt einen Besucher im Rollstuhl und ein Kind, die im Römermuseum eine Vitrine begutachten

08.05.2015

LWL baut 14 Museumsstandorte barrierefrei um

Direktor Löb: "Gehandicapte Menschen sollen Kulturangebote nutzen können"

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) wird an 14 Standorten seiner 17 Museen die Zugänglichkeit und Erreichbarkeit für Menschen mit Behinderung verbessern. Dafür werden noch in diesem Jahr für insgesamt rund 822.000 Euro 25 Bau- und Instandsetzungsmaßnahmen umgesetzt. Das hat am Freitag (8.5.15) in Münster der LWL-Landschaftsausschuss einstimmig beschloss ...

mehr...

Das Bild zeigt Verena Bentele

01.04.2015

Inklusion Thema auf Westfälischer Kulturkonferenz

Am 24. April findet in Bad Sassendorf (Kreis Soest) die Westfälische Kulturkonferenz statt. Sie wird veranstaltet vom Projekt "Kultur in Westfalen" gemeinsam mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL). Unter dem Motto "Kulturland Westfalen: Barrieren abbauen, Bewusstsein schaffen" ist Inklusion von Menschen mit Behinderungen das Schwerpunktthema in diese ...

mehr...