Richtung Inklusion

Aktuelle Meldungen

Fackellauf für Inklusion durch Deutschland

Nach Papstaudienz läuft Fackel um die Welt

200 Kilometer, so lang ist die erste der 13 Etappen, die die Inklusionsfackel ab dem 11. April 2015 zurücklegen wird. Von Wiesbaden geht es zunächst bis nach Düsseldorf, bevor sie weiter über Saarbrücken bis in den Osten nach Dresden getragen wird. Wenn die Fackel drei Monate später in Berlin ankommt, hat sie auf ihrer Reise durch alle Landeshauptstädte etwa 5.000 Kilometer hinter sich gebracht und wurde mit zahlreichen Aktionen und Läufen gefeiert.

Menschen, Organisationen und Institutionen vernetzen und mehr Toleranz gegenüber Vielfalt erreichen - das sind die Ziele des Fackellaufs, der vom Netzwerk Inklusion Deutschland initiiert wurde.

Die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele, wird die Fackel am 04.08.2015 an das Team "Inklusion braucht Aktion" überreichen, damit sie nach Zwischenstopps beim Papst in Rom und den Paralympischen Spielen in Rio de Janeiro, um die Welt ziehen kann.

Inklusionsfackel