Richtung Inklusion

Aktuelle Meldungen

LWL-Direktor

29.08.2016

Bundesteilhabegesetz

Matthias Löb, Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL), zur Kritik am Gesetzesentwurf

Die Lebenshilfe NRW nimmt am Montag (29.8.) Stellung zum geplanten Bundesteilhabegesetz (LPK 12 Uhr). Die Landschaftsverbände in NRW sind als größte Leistungsträger für Menschen mit Behinderung in Deutschland betroffen.

Herr Löb, wie bewerten Sie den Entwurf des Bundesteilhabegesetzes?

Unsere Kommunalpolitiker haben den Entwurf begrüßt, sehen aber berechtigte Erwartun ...

mehr...

Ein Mann sitzt in einem Bagger

26.08.2016

LVR, LWL und Bundesagentur für Arbeit wollen Ausbildungs- und Beschäftigungssituation für Menschen mit Behinderung in NRW verbessern

Rahmenvereinbarung abgeschlossen

Die Integrationsämter der Landschaftsverbände Westfalen (LWL) und Rheinland (LVR) und die Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen der Bundesagentur für Arbeit haben eine Rahmenvereinbarung zur Zusammenarbeit bei der beruflichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung abgeschlossen. Gemeinsames Ziel ist, die bisherige Zusammenarbeit bei der der Ausbildu ...

mehr...

Logo Rehacare

24.08.2016

Neue Wege zur Inklusion im Arbeitsleben

Gemeinschaftsstand von LWL und LVR auf der Rehacare

Das LWL-Integrationsamtes Westfalen ist auf Europas größter Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege vertreten. Über 800 Aussteller erwarten ca. 50.000 Besucher in der Zeit vom 28. September - 1. Oktober 2016 in Düsseldorf.
Das LWL-Integrationsamt Westfalen ist gemeinsam mit dem LVR-Integrationsamt auf einem Messestand im Themenpark „Menschen m ...

mehr...

Andrea Nahles und weitere Amtsträger vor einem Plakat der Bundesfachstelle

28.07.2016

Unterstützung bei der Umsetzung von Barrierefreiheit

Bundesfachstelle Barrierefreiheit eröffnet

Barrierefreiheit in den Verwaltungen und in unserer Gesellschaft vorantreiben, das ist das erklärte Ziel der Bundesfachstelle Barrierefreiheit, die am 19.07.2016 durch Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Siziales, sowie Edeltraut Glänzer, Vorstandsvorsitzende der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (KBS) eröffnet wurde.

Zukünftig so ...

mehr...

Mehrere taubblinde und hörsehbehinderte Menschen vor dem Schiffshebewerk

01.06.2016

Landesverband der Taubblinden NRW zu Gast im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg

Wie funktioniert das Schiffshebewerk? Wie hat eine Familie an Bord eines Binnenschiffes gelebt und gearbeitet? 17 taubblinde und hörsehbehinderte Menschen aus ganz NRW fanden jetzt bei einem Besuch im LWL-Industriemuseum in Waltrop gemeinsam mit Angehörigen, Assistenten und Museumspädagogen Antworten auf diese Fragen. Die Gäste waren größtenteils gehörlos, hat ...

mehr...

Gruppe von Menschen, die an einem Tisch sitzen und etwas erarbeiten

03.05.2016

Workshop Leichte Sprache

Freie Plätze im Juni

Durch den Gebrauch zahlreicher Fremdwörter und langer, verschachtelter Sätze wird z. B. Menschen mit Lernschwierigkeiten der Zugang zu wichtigen Informationen erheblich erschwert. Die UN-Behindertenrechtskonvention fordert verständliche Informationen u. a. auch für diese Personengruppe. 

Im Juni findet daher ein Workshop zum Thema Leichte Sprache statt, der si ...

mehr...

Zwei Männer stapeln große Pakete

11.04.2016

Perspektiven für den allgemeinen Arbeitsmarkt schaffen

LWL, LVR und Bundesagentur für Arbeit schließen Rahmenvereinbarung

Die Integrationsämter der Landschaftsverbände Westfalen-Lippe (LWL) und Rheinland (LVR) sowie die Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen der Bundesagentur für Arbeit haben eine Rahmenvereinbarung zur "Unterstützten Beschäftigung" abgeschlossen. Unterstützte Beschäftigung ist die individuelle, betriebliche Qualifizierung, Einarbeitung und Begleitung in B ...

mehr...

Eine Comicfigur, die eine Entscheidung treffen soll

07.03.2016

Das LWL-Budget für Arbeit

Trickfilm in Leichter Sprache und Gebärdensprache

Der LWL-Film will Wege aufzeigen, wie Menschen mit Behinderungen aus einer Werkstatt für behinderte Menschen in den ersten Arbeitsmarkt gelangen können. Diesen Übergang bereitet der LWL gemeinsam mit den Integrationsfachdiensten vor. Der Film ist als Modellprojekt als Trickfilm und in Leichter Sprache umgesetzt worden, zusätzlich gibt es die Übersetzung ein ...

mehr...

Zwei junge Männer stehen mit Zertifikaten neben den am Projekt beteiligten Männern und Frauen. Foto: WN

22.02.2016

Ausdauer zahlt sich aus

Domenic Joswig und Marvin Sundrup schaffen den Sprung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt

Domenic Joswig und Marvin Sundrup haben versucht, den Sprung aus dem Berufsbildungsbereich der Wittekindshofer Werkstätten auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zu schaffen. Gelungen ist es beiden. Die  jungen Männer sind zwei von sechs Teilnehmern, die im Sommer 2014 mit dem Projekt „Übergänge schaffen in der Lager- und Logistik-Branche“ begonnen haben. Damit haben sic ...

mehr...

Zwei Frauen hängen gemeinsam Wäsche auf

18.02.2016

Zuhause statt Heim

Zahl der Menschen mit Behinderung im Ambulant Betreuten Wohnen verdreifacht - Neues Programm

Die beiden Landschaftsverbände in NRW sind bundesweit führend beim Ambulant Betreuten Wohnen von Menschen mit wesentlichen Behinderungen. Die Zahl der Menschen, die in den eigenen vier Wänden statt in einem Wohnheim leben, hat sich innerhalb von zehn Jahren in Westfalen-Lippe mehr als verdreifacht: Derzeit werden 26.000 Menschen mit wesentlicher Behinderung ...

mehr...