Richtung Inklusion

Aktuelle Meldungen

16.04.2013

Der Frühjahrsaufschwung lässt auf sich warten: Die Arbeitslosigkeit von Menschen mit Behinderung ist im März gestiegen

"Die Arbeitslosigkeit schwerbehinderter Menschen in Westfalen-Lippe verharrt auf dem im Vergleich zur Arbeitslosigkeit nicht behinderter Menschen hohem Niveau. Für den jetzt aber doch zu erwartenden Frühjahrsaufschwung hält das LWL-Integrationsamt Westfalen mit dem Budget für Arbeit ein Instrument bereit, um die Einstellung schwerbehinderter Menschen auf ...

mehr...

Die neuen Landesärzte auf einem Gruppenfoto gemeinsam mit Sozialdezernent Matthias Münning

18.03.2013

LWL-Ärzte ermitteln den Hilfebedarf für ein inklusives Leben - Neue Landesärzte für Menschen mit Behinderungen ernannt

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) möchte es möglichst vielen Menschen mit Behinderung im Sinne der Inklusion ermöglichen, in der eigenen Wohnung zu leben. Damit auch Menschen mit Schwerstbehinderung die dafür nötige Hilfe bekommen, wird dies zukünftig durch drei Ärzte unterstützt, die Betroffenen zu Hause zu besuchen.

Pressemeldung

mehr...

Drei Menschen mit einer Behinderung sitzen an einem Schreibtisch und arbeiten

06.03.2013

Arbeitslosigkeit von Menschen mit Behinderung hat sich im Februar kaum verändert

"Der strenge Winter im Februar hat den Beginn des saisonüblichen Frühjahrsaufschwungs in diesem Jahr verzögert, die Arbeitgeber haben nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit weniger offene Stellen gemeldet als sonst im Februar üblich. Die Arbeitslosigkeit schwerbehinderter Menschen wird sich daher in den nächsten Wochen vermutlich nur in kleinen Schritten ...

mehr...

25.02.2013

Budget für Arbeit

Der LWL bietet jedem Beschäftigten in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen ein Budget für Arbeit an. Der LWL-Sozialausschuss hat am 20.02.2013 das Budget für Arbeit beschlossen. Mit dem Budget für Arbeit kann eine Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt ermöglicht werden. Das LWL - Budget für Arbeit bietet also Menschen mit Behinderung den Weg zur inklusi ...

mehr...

Kinder der Blindenschule in Warstein lernen in den 1950er Jahren die Brailleschrift.

21.02.2013

LWL-Jubiläum

LWL arbeitet seit 60 Jahren für Westfalen-Lippe - die Arbeit an der Inklusion von Menschen mit Behinderungen geht weiter

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ist in diesem Jahr 60 Jahre alt und wird das Jubiläum mit einer Reihe von Aktivitäten feiern. Höhepunkt ist eine gemeinsame Festveranstaltung von LWL und Landschaftsverband Rheinland (LVR) am 2. Oktober in Münster mit Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Eine Wanderausstellung, die am 8. Mai in Münster startet, will mit 60 ...

mehr...

1.000 neue Außenarbeitsplätze entstehen jetzt für Werkstattbeschäftigte mit Behinderung in NRW.

21.02.2013

Außenarbeitsplätze für Werkstattbeschäftigte mit Behinderung in NRW

1.000 zusätzliche Außenarbeitsplätze für Menschen mit Behinderung aus Werkstätten in Nordrhein-Westfalen (NRW) sollen in den nächsten zwei Jahren entstehen, erläuterte Sozialdezernent Matthias Münning vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Mittwoch (20.2.) im LWL-Sozialausschuss. Das NRW-Arbeitsministerium organisiert zusammen mit den Landschaftsverbänd ...

mehr...

20.02.2013

Kolping will ein Hotel in Soest bauen und als Integrationsunternehmen führen

Dabei sollen zunächst zehn Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung entstehen. Das hat der LWL-Sozialausschuss am Mittwoch (20.03.) in Münster beschlossen. "Menschen mit Behinderungen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt - das geht. Integrationsunternehmen schaffen für Menschen mit Behinderung eine Möglichkeit, sich auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu behaupten u ...

mehr...

LWL-Jugenddezernent Hans Meyer.

19.02.2013

LWL rechnet mit weniger Förderschülern

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) rechnet mit sinkenden Schülerzahlen an den 40 Förderschulen für gehandicapte und psychisch kranke Kinder in seinem Zuständigkeitsbereich. Bis zum Schuljahr 2017/18 prognostiziert LWL-Schuldezernent Hans Meyer einen Rückgang von derzeit 6.731 auf rund 6.200 Schülerinnen und Schüler.

Pressemeldung

mehr...

Das LWL-Integrationsamt unterstützt private und öffentliche Arbeitgeber, Arbeitsplätze für schwerbehinderte Menschen zu schaffen und zu erhalten.

05.02.2013

Arbeitslosigkeit von Menschen mit Behinderung ist im Januar gestiegen

Die Zahl der arbeitslosen Menschen mit Schwerbehinderung in Westfalen-Lippe ist im Januar deutlich gestiegen. Das zeigt der jüngste Bericht des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL).

 "Diese Zahl ist alarmierend" sagt LWL-Sozialdezernent Matthias Münning.

Pressemeldung

mehr...

Der Umgang mit schweren Stahlteilen ist für Andrej Alltag. Der 23-jährige ist trotz Handicap bei Kropp-Stahl in Vreden (Kreis Borken) voll integriert.

31.01.2013

Aus der Behindertenwerkstatt auf den ersten Arbeitsmarkt

Der LWL unterstützt Menschen mit Behinderung im Sinne der Inklusion dabei, ihren Weg zum freien Arbeitsmarkt zu finden. Seit 2008 konnten 350 Menschen von Behindertenwerkstätten in Westfalen in die freie Wirtschaft wechseln. Dabei noch eine normale Ausbildung zu beginnen, ist ein seltener Glücksfall. In einem neuen Film zeigt der LWL im Internet wie Integratio ...

mehr...