Das LWL-Museum verfügt über eine große Sammlung von Künstlergrafiken. Darunter sind alle Arbeiten auf Papier zu verstehen, also sowohl druckgrafische Erzeugnisse, Handzeichnungen, Aquarelle und Buchkunst.

Grafik

Hervorzuheben sind die Werke von Israhel van Meckenem und Heinrich Aldegrever, zweier bedeutender westfälischer Kupferstecher der Renaissance. Für die Abteilung Moderne bilden die graphischen Arbeiten August Mackes ein absolutes Highlight, doch finden sich auch von anderen Künstlern bedeutende Werke, darunter Bernhard Pankok, Emil Nolde oder Willi Baumeister. In der Gegenwartskunst finden sich Werke unter anderem von Eduardo Chillida oder Stephan Baumkötter, zu nennen ist aber auch der Grafik-Bestand des Skulptur Projekte Archivs.

Einen besonderen Stellenwert haben das Porträtarchiv Diepenbroick, das aus 120.000 Blättern besteht, sowie die Plakatsammlung mit ihrer Größe von insgesamt rund 30.000 Exponaten. Auch in der Abteilung Landesgeschichte finden sich zahlreiche Grafiken, darunter Landkarten, Urkunden, Baupläne und Karikaturen.

Kontakt

Sabine Bär, E-Mail: sabine.baer(at)lwl.org
Martin Zangl, E-Mail:martin.zangl(at)lwl.org
Dr. Gerd Dethlefs, E-Mail:gerd.dethlefs(at)lwl.org