Lichtnacht

Veranstaltungen

Alle Termine finden Sie in unserem Kalender. Das Programm der FilmGalerie finden Sie hier.

Montag, 14.5., 19.30 Uhr, Foyer

Konzert: Klangzeit*Werkstatt – Immortal!

Unter dem Motto „Play it again!“ erarbeiten Interpreten und Improvisatoren der Musikhochschule gemeinsam mit Komponisten Werke aktueller Musik. Ob Loop, Refrain oder Reprise, in der Musik sind Wiederholungen von unschätzbarem Wert. Lustvoll verhakt sich die Klangzeit*Werkstatt in den Vervielfältiungen und spielt neben Klassikern der Avantgarde wie Satie und Xenakis auch die großen Minimalisten Reich, Riley, Glass mit epochalen Werken.

Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 15.5., 19.30 Uhr, Auditorium

Konzert: Klangzeit*Werkstatt – Changes!

Unter dem Motto „Play it again!“ erarbeiten Interpreten und Improvisatoren der Musikhochschule gemeinsam mit Komponisten Werke aktueller Musik. Ob Loop, Refrain oder Reprise, in der Musik sind Wiederholungen von unschätzbarem Wert. Lustvoll verhakt sich die Klangzeit*Werkstatt in den Vervielfältiungen und spielt neben Klassikern der Avantgarde wie Satie und Xenakis auch die großen Minimalisten Reich, Riley, Glass mit epochalen Werken.

Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 16.5., 19.30 Uhr

Schlaglicht auf… Pienes Pax. Literarisch-musikalische Begegnungen in der Ausstellung „Wege zum Frieden“

Viele der Exponate, mit deren Hilfe die Sehnsucht nach Frieden in der Ausstellung verhandelt wird, weisen zahlreiche Assoziationen zu anderen Kunstgattungen auf. Die Dramaturgin Christina Lahmann geht dem Beziehungsreichtum der Ausstellungsobjekte von Mai bis Juli nach. Schauspielerinnen, Musiker und Expertinnen verwandeln die Ausstellungsräume in eine bereichernde Echokammer. Musik, Szenen und Geschichten zu wechselnden Monatsthemen laden dabei zur Entdeckung unerwarteter Details ein und schaffen eine informative und ästhetische Atmosphäre.

Lichtkunst, Skyart, Performances, aber auch elementare Arbeiten mit Farbe, Feuer oder Rauch gehören zum Lebenswerk von Otto Piene. Im Mai (2.5. und 16.5.) konzentrieren sich die literarisch-musikalischen Begegnungen auf zwei äußerst reduzierte Werke des Multimedialisten Piene: Zwei Blätter aus der Mappe „Pax“ lassen an diesen Abenden die Kunst der Leerstelle erlebbar werden.

Die Teilnahme an den literarisch-musikalischen Begegnungen kostet 20€ und dauert ca. 45 bis 60 Minuten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit bis ca. 21 Uhr in der Ausstellung zu verweilen. Tickets sind zu den Öffnungszeiten an der Museumskasse erhältlich.

Montag, 28.5., 20 Uhr, Foyer

Konzert: KERN: Drei neue Raum-Kompositionen von Sannicandro, Ching und Shih

Klangzeit Münster – Festival für neue Musik

Neben den physikalischen Räumen spielen auch andere Arten von Räumen in der Musik eine wichtige Rolle. Mit „Kern“ von Valerio Sannicandro, „Carl Philipp Emanuel in the Gardens of China“ von Jeffrey Ching und „Wolken und Wellen“ von Shih werden drei Kompositionen uraufgeführt, die sich auf den Raum des Aufführungsortes beziehen. Veranstalter des Klangzeit- Festivals ist die Gesellschaft für neue Musik Münster e.V.

Eintritt: 16€ / 8€ ermäßigt

Interkulturelle Kunstgespräche: Sehnsucht Frieden

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur, der Integrationsrat der Stadt Münster und die Werkstatt für Bildung und Kultur e.V. organisieren im Rahmen der Friedensausstellung „Frieden. Von der Antike bis heute“ die Veranstaltungsreihen "Sehnsucht Frieden" und "Frieden leben".
Verschiedene Ausstellungsgespräche mit Vertretern unterschiedlicher Glaubensgemeinschaften geben einen Einblick in die Ausstellung des Bistums Münster "Frieden. Wie im Himmel so auf Erden?"

Termine:

Sonntag, 27. Mai, 16 Uhr
Himmlischer Trost. Mit Dr. Dina El Omari, Zentrum für Islamische Theologie und Angelica Hilsebein, Fachstelle Christen und Muslime des Bistums Münster

Sonntag, 24. Juni, 16 Uhr
Vergeben. Jedem? Alles? Mit Hiltrud Geburek, Jüdische Gemeinde, Delal Hussain, Islamwissenschaftlerin, Pfarrer Martin Mustroph, Evangelische Thomasgemeinde

Sonntag, 22. Juli, 16 Uhr
In Gottes Namen. Mit Imam Adem Akyüz, Sultan-Ahmet-Moschee, Pfarrerin Friederike Barth, Evangelische Johannesgemeinde, Ruth Frankenthal, Jüdische Gemeinde

Sonntag, 26. August, 16 Uhr
Schuld und Sühne. Mit Pfarrer Jörg Hagemann, Stadtdekanat Münster, Pfarrer Heinrich Kandzi, Evangelische Apostelgemeinde, Imam Ahmed Mustansar, Ahmadiyya-Gemeinde

Die Teilnahme ist kostenfrei, es gilt der übliche Museumseintritt. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist beim Besucherservice unter Tel.: 0251 5907 201 und Mail: besucherbuero@lwl.org möglich.

 

Interkulturelle Kunstgespräche: Frieden leben

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur, der Integrationsrat der Stadt Münster und die Werkstatt für Bildung und Kultur e.V. organisieren im Rahmen der Friedensausstellung „Frieden. Von der Antike bis heute“ die Veranstaltungsreihen: "Frieden leben" und "Sehnsucht Frieden"
Mitglieder von Institutionen und Vereinen, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren, geben in Ausstellunsgesprächen einen Einblick in die Ausstellung des LWL-Museums für Kunst und Kultur „Wege zum Frieden“.

Termine:

Freitag, 25. Mai, 16 Uhr
Integrationsrat der Stadt Münster

Freitag, 22. Juni, 16 Uhr
Migrantenverein AFAQ e.V.

Freitag, 20. Juli, 16 Uhr
Arbeitskreis International e.V. und syrisches Kulturforum Amal e.V.

Freitag, 24. August, 16 Uhr
Studentische Initiativen Elbén und Welcome Münster e.V.

Die Teilnahme ist kostenfrei, es gilt der übliche Museumseintritt. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist beim Besucherservice unter Tel.: 0251 5907 201 und Mail: besucherbuero@lwl.org möglich.