FilmGalerie

Über die FilmGalerie

Seit 2005 verfolgt die "FilmGalerie" das Ziel, im LWL-Museum für Kunst und Kultur einen verlässlichen Ort für den Film als eigenständige Kunstgattung zu schaffen. Hierbei soll die filmische Bildsprache in ihrer Vielfältigkeit und Qualität einem breiten Publikum nähergebracht werden. Neben der ästhetischen Vielfalt geht es aber auch um den soziologischen Kontext von Film, um das Verhältnis zu Kultur, Gesellschaft und Politik, seine Verortung der Geschichtlichkeit sowie um die gesellschaftliche Relevanz dieses Mediums. In enger Kooperation mit der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und dem LWL-Medienzentrum für Westfalen präsentiert das Museum zweimal jährlich Filmreihen, die thematisch die Sammlungs- und Ausstellungspolitik des Museums aufnehmen oder eigenständige thematische Schwerpunkte setzen.

Alle Filme werden durch Referentinnen und Referenten eingeführt, im Anschluss an den Film besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Informationen zu den zurückliegenden Staffeln finden sie hier:
Archiv der FilmGalerie