Herzlich willkommen

beim Blog des LWL-Museums für Kunst und Kultur!

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

11.09.2014

#Interview: Architektur der Höfe

Der Diplom Architekt Volker Staab, 1957 in Heidelberg geboren, ist Geschäftsführer von Staab Architekten Berlin. Das Büro gewann 2005 den Architektenwettbewerb für den Um- und Neubau des LWL-Museums für Kunst und Kultur in Münster. Zu Staabs Arbeiten der vergangenen Jahre gehören eine Vielzahl von Museen wie das Neue Museum in Nürnberg, die Sanierung des Albertinums in Dresden, aber auch das Kanzleigebäude der Deutschen Botschaft in Mexiko und das Servicezentrum auf der Theresienwiese in München. 2011 gewann Staab den großen BDA-Preis, der vom Bund Deutscher Architekten verliehen wird.

mehr...

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

28.08.2014

Opa gefunden. Verlustlisten aus dem Ersten Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg ist momentan in den Medien sehr präsent und beschäftigt auch uns in der Bibliothek des Museums. Ab September 2015 ist eine Ausstellung zur Kriegspropaganda geplant, die in Kooperation mit der Universitäts- und Landesbibliothek Münster, Plakate und andere historische Quellen aus unseren Beständen zeigen wird.

mehr...

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

22.08.2014

Otto Piene: Himmelsballett

Das Sky-Event von Otto Piene, das zum Abschluss der Quadriennale auf der Raktenstation in Hombroich stattfand, war ein unvergessliches Erlebnis. Ein Rückblick in Bildern.

mehr...

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

15.08.2014

Soundinterventionen: Einmischung als Aufmischung

Roman Podeszwa hatte das Vergnügen bei der Entwicklung einer ganz besonderen Art von "Aufmischung" im Museum dabei zu sein. In ausgewählten Räumen der Sammlung soll es "Soundinterventionen" geben. Was genau das sein soll, verrät Roman in diesem Beitrag.

mehr...

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

08.08.2014

#Interview: Das Performanceprojekt #MappingMuseum

Mit einem Choreografen, einer bildenden Künstlerin, einem Videokünstler, einem Komponisten sowie 75 Schülerinnen und Schülern aus Kinderhaus hat das Performance-Kollektiv "Fetter Fisch" die neuen Räume unseres Museums künstlerisch erforscht – an den Wänden gelauscht, hinter Tücher und auf Werke gelinst, das architektonische Konzept untersucht. Es wurden Münsteraner, Museumsmitarbeiter und Experten befragt. Aus dem Material haben die Künstler eine Liaison von Sound, Tanz und Theater entwickelt, die als Performance zur Eröffnung präsentiert wird. Wir haben Cornelia Kupferschmid vom Performance-Kollektiv zum Projekt interviewt.

mehr...

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

01.08.2014

Otto Piene: Das Spiel mit den Elementen

Die Lichtgestalt der deutschen Nachkriegskunst ist im Alter von 86 Jahren in Berlin verstorben. Er hatte gerade seine große Ausstellung in der Neuen Nationalgalerie eröffnet und stand sogar noch selbst auf dem Podium, sprach zur Eröffnung und freute sich über das geplante "Sky Event". Das wurde nun zu einem Himmelsballett, mit dem die Kunstwelt Abschied von einem großen Künstler nahm.

mehr...

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

25.07.2014

#Interview: Der besondere Blick auf den Neubau

Fotografin Elisabeth Deiters-Keul begleitet seit 2009 den Neubau des LWL-Museums für Kunst und Kultur. Im Interview erzählt sie von den skurrilsten Erlebnissen und schönsten Perspektiven.

mehr...

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

10.07.2014

#Interview: Der neue Multimediaguide

Dr. Daniel Müller Hofstede beantwortet 12 Fragen zur Produktion des Multimediaguides, der zurzeit für die Neupräsentation der Sammlung des LWL-Museums für Kunst und Kultur entwickelt wird.

mehr...

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

25.06.2014

Auf den Spuren von Bacon, Freud und Co. – Kunstvermittlerinnen auf Londonreise

Kunstvermittlerinnen Ingrid Fisch und Maralena Schmidt reisten drei Tage nach London, um ein Austauschprojekt zwischen Jugendlichen aus London und Münster zu organisieren. In Vorbereitung auf die Ausstellung "Das nackte Leben" begaben sich die zwei auf die Spuren der beteiligten Künstler. Sie besuchten ehemalige Wohnorte und Treffpunkte von Francis Bacon, Lucian Freud und Co. Außerdem trafen sie sich mit Lehrerinnen aus zwei Londoner Schulen, die an dem Austauschprojekt "My Münster – Mein London" teilnehmen werden.

mehr...

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

18.06.2014

Das Licht kommt näher! Otto Pienes "Silberne Frequenz" strahlt in neuem Glanz an unserer Fassade

410 Kugeln glänzen in der Sonne. Es sind die Vorboten der "Silbernen Frequenz" von Otto Piene, die zur Neueröffnung an unserer neuen Fassade leuchten wird. Das Kunstwerk war bereits seit 1970 an der Fassade des Westfälischen Landesmuseums installiert und wurde zu einem beliebten Markenzeichen.

mehr...