Sonderveranstaltung im Planetarium: Raumsonde Cassini stürzt auf den Saturn

NASAs Cassini über dem Saturn kurz vor dem Absturz. Foto: NASA/JPL-Caltech

Absturz der Raumsonde live am 15.09 um 13 Uhr

Das Planetarium lädt alle Interessierten ein, ins Sternentheater bzw. in den Vortragsraum zu kommen und den Absturz der Raumsonde „Cassini“ auf den Saturn mitzuerleben.

In der rund einstündigen Veranstaltung wird das Ende der erfolgreichsten Planeten-Mission der letzten Jahre gezeigt, wenn die Raumsonde nach über 20 Jahren im Einsatz ihre Mission beendet. Planetariumsleiter Dr. Björn Voss erläutert während der Sonderveranstaltung, warum die Mission auf diese Weise endet, und welche bahnbrechenden Entdeckungen beim Saturn, seinen Ringen und seinen Monden gelungen sind. Im Live-Stream der NASA können die Zuschauer dann mitverfolgen, wie die letzten Minuten von Cassini ablaufen, und wie das letzte Signal empfangen wird.

Achtung: Das LWL-Planetarium wird derzeit technisch aufgerüstet, deswegen werden bis zum 23. September keine regulären Planetariumsveranstaltungen angeboten. Auch bei dieser Sonderveranstaltung am Freitag, dem 15. September kann die Planetariumstechnik daher nur sehr eingeschränkt zum Einsatz kommen. Es werden keine Ganzkuppel-Bilder zu sehen sein. In vollem Umfang zeigt das Planetarium erst ab dem 23. September wieder seine regulären Shows. Sollte das Planetarium aufgrund der Umbauarbeiten nicht zur Verfügung stehen wird auf den Vortragssaal ausgewichen.

Der Eintritt ist frei!