Presse

Ansprechpartner

Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Anfragen zur Verfügung:

Frank Tafertshofer
Telefon: 0251.591-235
E-Mail: presse@lwl.org

Bianca Fialla
Telefon: 0251.591-6066
E-Mail: bianca.fialla@lwl.org

 

LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(täglich, auch an Wochenenden und an Feiertagen, von 7 bis 23 Uhr)
Telefon: 0251.591-235
Fax: 0251.591-4770
E-Mail: presse@lwl.org

 

Aktuelle Pressemitteilungen

Sie suchen eine bestimmte Meldung? Dann finden Sie hier eine Suchfunktion.

Kultur | 21.09.16

Landung auf dem Kometen Tschuri

Live-Veranstaltung im LWL-Planetarium

Münster (lwl). Am Freitag (30.9.) um 13 Uhr und um 19 Uhr berichtet das Planetarium des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Münster über das Aufsetzen der Raumsonde...   [mehr]

Kultur | 16.09.16

Wasser wirkt für Wasser bewegt

UNICEF unterstützt LWL-Museum für Naturkunde mit Leihgaben

Münster (lwl). Die Vereinten Nationen (UN) haben den Zugang zu sauberem Trinkwasser als ein Menschenrecht anerkannt. Doch weltweit bleibt dieses Recht Millionen Menschen im Alltag verwehrt. Wie...   [mehr]

Kultur | 12.09.16

Die drei ??? und die bedrohte Ranch

Live-Lesung im LWL-Planetarium

Münster (lwl). Am Donnerstag (15.09.) lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), jeweils ab 19 Uhr, erneut die Fans der "Die drei ???" ins Planetarium in Münster ein....   [mehr]

Kultur | 06.09.16

"Cosmic Night" im Planetarium

Live-Konzerte mit Elektronischer Musik

Münster (lwl). Gleich zwei Konzerte mit international renommierten Künstlern finden am Samstag (10.9.) um 19.30 Uhr im Planetarium des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) statt:...   [mehr]

Kultur | 02.09.16

Der westfälische Einbaum

Die Urform des Bootes im LWL Museum für Naturkunde

Münster (lwl). Wie man sich auf dem Wasser bewegen und es überwinden kann, zeigt das westfälische Exemplar eines Einbaumes, der in Werne aus der Lippe geborgen wurde. Auf diese Urform...   [mehr]

Kultur | 01.09.16

Raubsaurier - Der Erste seiner Art

Größter Raubsaurier in Deutschland hat jetzt einen Namen

Wiehengebirge (lwl/göd). Er gilt als das "Monster von Minden" und wurde im Oktober 1998 ausgegraben: der größte Raubsaurier, der bisher in Deutschland gefunden wurde. Jetzt...   [mehr]

Kultur | 24.08.16

100.000 Besucher sehen "Tabaluga und die Zeichen der Zeit"

Planetarium in Münster zeigt Musik-Show seit zwei Jahren

Münster (lwl). Die Musikshow "Tabaluga und die Zeichen der Zeit" haben an mehreren Standorten in ganz Deutschland inzwischen 100.000 Menschen gesehen. Tabaluga steht auch seit zwei...   [mehr]

Kultur | 23.08.16

Haie aus der Nähe betrachten

Spezial-Tauchboot im LWL-Museum für Naturkunde

Münster (lwl). Das LWL-Museum für Naturkunde geht in der neuen Sonderausstellung "Wasser bewegt - Erde Mensch Natur" auch dem Mythos vom Hai als blutrünstigem Monster auf den...   [mehr]

Kultur | 11.08.16

Unterwasserstation vor dem LWL-Museum für Naturkunde

Größtes technische Ausstellungsstück für neue Sonderausstellung angeliefert

Münster (lwl). Als größtes technisches Ausstellungsstück der neuen Wasser-Ausstellung im LWL-Museum für Naturkunde in Münster wurde am Donnerstag (11.8.) eine...   [mehr]

Kultur | 05.08.16

Die Hosenboje - ein skurriler Lebensretter

Anfänge der Seenotrettung im LWL-Museum für Naturkunde

Münster (lwl). Seit vielen Jahrhunderten ist das Meer ein Transportweg. Besonders in Küstennähe kann es für Schiffe gefährlich werden. Die neue Sonderausstellung "Wasser...   [mehr]