Museumsobjekte auf Briefmarken

  • Nautilus - Postwertzeichen Standardbrief

  • Fennek - - Postwertzeichen Standardbrief

  • Triceratopssmodelle (Dinosaurier) - Postwertzeichen Standardbrief

  • Bisons - Postwertzeichen Standardbrief

  • Velociraptor (Dinosaurier) - Postwertzeichen Postkarte

  • Triceratops - Postwertzeichen Postkarte

Das LWL-Museum für Naturkunde und Brief und mehr präsentieren gemeinsame Briefmarkenserie

Die Sonderausstellung "Wasser bewegt - Erde Mensch Natur" ist erfolgreich im LWL-Museum für Naturkunde angelaufen. Bereits über 62.000 Besucher haben sich die Ausstellung angesehen. Das Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) freut sich über diesen Zuspruch.

 

Briefmarken im Museumsshop oder online bei Brief und mehr erhältlich

Dem regionalen Briefdienstleister Brief und mehr ist die Ausstellung ebenfalls positiv aufgefallen, weshalb er mit der Idee an das Museum herangetreten ist, eine zur Ausstellung passende Sonderbriefmarkenserie zu entwickeln. Objekte aus der Ausstellung „Wasser bewegt - Erde Mensch Natur“ sollten abgebildet werden.

 

Foto: LWL / Umsetzung: Brief und mehr

Der wüstenbewohnende Fennek (li.) und der wasserbewohnende Nautilus, ein Kopffüßer, aus der Sonderausstellung „Wasser bewegt – Erde Mensch Natur“ sind auf den Standardbriefmarken zu sehen.

 

  • Triceratops und Velociraptor - Postwertzeichen Postkarte. Fotos: LWL. Umsetzung und Grafik: Brief und mehr

  • Nautilus und Fennek - Postwertzeichen Standardbrief. Fotos: LWL. Umsetzung und Grafik: Brief und mehr

  • Triceratopse und Bisons - Postwertzeichen Standardbrief. Fotos: LWL. Umsetzung und Grafik: Brief und mehr

Diese Idee kam bei allen Beteiligten so gut an, dass das Projekt ausgeweitet wurde. So sind auch das Museum und seine Dinosaurier auf Briefmarken abgebildet worden, wie die beiden Triceratops-Modelle auf dem Museumsvorplatz.

 

Museumsdirektor Dr. Jan Ole Kriegs nahm vom Geschäftsführer, Marco Morocutti und dem Projektverantwortlichem Ciro Lenti der Brief und mehr GmbH & Co. KG einen Sonderdruck der ersten Sonderbriefmarken, frisch der Druckerpresse entnommen, entgegen.

 

Geschäftsführer Marco Morocutti von Brief und mehr (li.) übergab Museumsdirektor Dr. Jan Ole Kriegs einen Sonderdruck der neuen Briefmarken. Foto: LWL/Heimann
Foto: LWL/Heimann

Der Leiter des Bereiches Besucherservice und Museumsbetrieb, Rolf Begmeier (li.), freut sich, den Gästen des LWL-Museums für Naturkunde, zukünftig neben den Postkarten des Hauses auch passende Briefmarken anbieten zu können. Ciro Lenti von Brief und mehr hatte das Projekt ins Leben gerufen.

 

Verkauf bei Brief und mehr

Über Brief und mehr GmbH & Co. KG können die Marken direkt erworben werden.

Folgen Sie diesem Link...

Verkauf im Museumsshop

Verkauf im Museumsshop

Motiv aussuchen - Postkarte beschreiben - ab in den Postkasten

  • Die Briefmarken können im Museumsshop für den Wert von 60 Cent (Standardbrief) oder 45 Cent (Postkarte) erworben werden.
  • Der Shop bietet passend dazu Postkarten mit den Motiven des Hauses an.
  • Ein roter Briefkasten des Postzustellers befindet sich auf der Allee, zwischen dem Museum und dem Allwettterzoo.

 

ADRESSE
LWL-Museum für Naturkunde
Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium
Sentruper Str. 285 | 48161 Münster

ÖFFNUNGSZEITEN
Museum: Dienstag bis Sonntag (und feiertags) von 9.00 bis 18.00 Uhr
Shop: Dienstag bis Sonntag (und feiertags) von 10.00 bis 18.00 Uhr
25.12. & 31.12. geschlossen

SERVICEBÜRO
Telefon : 02 51.591-60 50
Servicezeiten: Mo—Fr 8.30—12.30 Uhr, Mo—Do 14.00—15.30 Uhr
E-Mail: servicebuero.naturkundemuseum@lwl.org