10. November / So / 11.30 Uhr
Die Dalheimer Hexenprozesse
Vortrag von Dr. Rainer Decker

Der Glaube an eine gemeinsame Verschwörung zwischen Hexen und dem Teufel gegen die Christenheit trug in Europa während der Frühen Neuzeit zur Verfolgung von verdächtigten Frauen und Männern bei. Auch vier leitende Chorherren aus Dalheim wurden der Hexerei bezichtigt und angeklagt. Am Beispiel der Dalheimer Prozesse von 1603 erläutert Dr. Rainer Decker die Merkmale und möglichen Ursachen von Hexenverfolgungen.

Die Vorträge zur Sonderausstellung „Verschwöungstheorien - früher und heute“ finden in Kooperation mit dem Verein der Freunde des Klosters Dalheim e.V. statt.

Die Teilnahme am Vortrag ist im Eintrittspreis inbegriffen.