5. September / So / 11.30 Uhr
Die Legende von der jüdischen Weltverschwörung
Vortrag von Dr. Michael Hagemeister

Als „Protokolle der Weisen von Zion“ ist eine Schrift bekannt, mit der „die Juden“ bezichtigt werden, auf konspirative Weise nach der Weltherrschaft zu streben. Millionenfach gedruckt, sind die „Protokolle“ der einflussreichste Text des modernen Antisemitismus. Woher stammen sie? Wer hat sie verfasst? Und wie erklärt sich ihr bis heute anhaltender Erfolg? Der Vortrag des Historikers Dr. Michael Hagemeister wirft neues Licht auf eine Schrift, die viele zu kennen glauben, nur wenige aber wirklich gelesen haben.

Die Teilnahme am Vortrag ist frei.

Mit dem Vortrag beteiligt sich die Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur am Europäischen Tag der jüdischen Kultur in NRW.