23. August / So / 10 Uhr
Dalheimer Sommer – Lesung mit Musik
Anna Schudt und The Acoustic Grove Duo
Die Dämonen
im Ehrenhof

Die russische Revolution prägte das 20. Jahrhundert wie kaum ein anderes Ereignis. Über das lange 19. Jahrhundert kündigten sich die gewaltigen Umbrüche an, die zunächst Hoffnungen weckten, aber in Tod, Hunger und Sklaverei endeten. Schon die großen russischen Schriftsteller der Epoche des Realismus, Fjodor Dostojewski etwa oder Leo Tolstoi, konnten sich dem Nachdenken über die schon als Schatten am Horizont stehenden Ereignisse nicht entziehen. Ihrerseits bezogen politische Revolutionäre wie Wladimir Lenin Stellung zum Denken der Literaten. Die Schauspielerin Anna Schudt, zuletzt für ihre herausragenden Leistungen mit dem International Emmy Award geehrt, entführt uns in die große Zeit der russischen Literatur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts - eine Matinee voll Geist, Gedanken und Gefühl. Musikalisch umrahmt wird die Lesung der auch als Dortmunder Tatort-Kommissarin bekannten Anna Schudt von The Acoustic Groove Duo mit Tony Kaltenberg und Carsten Hormes.

Karten für den Dalheimer Sommer gibt es unter Telefon 05292 . 9319 - 224 (Mo-Fr von 9-17 Uhr und an allen Veranstaltungstagen von 10-18 Uhr) und unter www.dalheimer-sommer.lwl.org.