7. August / Fr / 20 Uhr
Dalheimer Sommer – Theater
JUDAS. Schauspiel von Walter Jens (Premiere)
Harald Schwaiger und Christian Drengk (Orgel)
im Ehrenhof

Diese Veranstaltung ist leider bereits ausverkauft.

Ein Gedankenexperiment, das an den Grundfesten des christlichen Selbstverständnisses rührt: Im Zentrum steht Judas Ischariot, einer der zwölf Jünger, biblischer Prototyp des Bösen, der Jesus aus dem Kreis seiner engsten Vertrauten heraus mit einem verräterischen Kuss dem Todesurteil auslieferte. Aber war es wirklich Verrat? Oder war es nicht vielmehr Gehorsam, und Judas fügte sich um Gottes Willen in die ihm zugedachte Rolle? Der Schriftsteller Walter Jens widmet dem vermeintlichen Verräter eine überraschende, wortgewaltige Verteidigungsrede.

Im barocken Ehrenhof spielt und spricht Harald Schwaiger das Plädoyer eines menschlichen, verzweifelten Judas, der an der Last seines Schicksals zerbricht. Schwaiger wird an der Orgel begleitet von Christian Drengk.

Weitere Aufführung am 16. August (So) um 10 Uhr und am 21. August (Fr) um 20 Uhr

Karten für den Dalheimer Sommer gibt es unter Telefon 05292 . 9319 - 224 (Mo-Fr von 9-17 Uhr und an allen Veranstaltungstagen von 10-18 Uhr) und unter www.dalheimer-sommer.lwl.org