8. bis 10. Juni / Fr - So
Sommernachtslieder – Festival im Kloster Dalheim

Hochkarätige Besetzung bei den „Sommernachtsliedern“ 2018: Am zweiten Juniwochenende lädt die Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur in Kooperation mit dem Kulturbüro-OWL zum dreitägigen Freiluftfestival mit italienischem Flair ins westfälische Kloster Dalheim ein. Ob der in der Toskana lebende Liedermacher Konstantin Wecker, die sizilianische Sängerin Etta Scollo im Duett mit Schauspieler Joachim Król und nicht zuletzt Entertainer Götz Alsmann mit seinem Programm „… in Rom“ – sie alle bringen ein Stück „Dolce Vita“ nach Dalheim. Der historische Ehrenhof des ehemaligen Augustiner-Chorherrenstifts bildet die Kulisse für das Freiluftfestival. Umgeben von der barocken Schlossarchitektur der Anlage finden hier insgesamt 750 Gäste Platz. Familie Brand versorgt mit Erfrischungsgetränken und Kleinigkeiten aus dem Klosterwirtshaus.

Der Kartenvorverkauf für die „Sommernachtslieder“ läuft bereits. Für alle Konzerte sind aktuell noch Karten erhältlich. Einlass ist jeweils 1,5 Stunden vor Veranstaltungsbeginn. Bei schlechtem Wetter werden kostenlose Regenponchos verteilt. Am Samstag und Sonntag (9. und 10. Juni) findet zudem der „Tag der Gärten und Parks“ statt, an dem zahlreiche Gärten westfalenweit ihre Pforten öffnen. Der Eintritt zum Museum und zu den Klostergärten ist an diesen beiden Tagen frei.

8. Juni / Fr / 20 Uhr
Konstantin Wecker - Trio
Einlass 18.30 Uhr
Karte € 40,00 keine Ermäßigung

9. Juni / Sa / 20 Uhr
Etta Scollo & Joachim Król
Einlass 18.30 Uhr
Karte € 28,00 keine Ermäßigung

10. Juni / So / 15 Uhr
Götz Alsmann und Band
Einlass 13.30 Uhr
Karte € 35,00 keine Ermäßigung

Infos und Karten unter Telefon 05292 . 9319 - 224 oder kloster-dalheim@lwl.org

Gefördert durch:

    

Bitte beachten Sie: Das Museum im Kloster Dalheim ist am Festivalwochenende täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Zugang zum Museum wird am Freitag und Samstag (8. und 9. Juni) ab 17 Uhr sowie am Sonntag (10. Juni) ganztägig über die Klosterkirche erfolgen. Zu diesen Zeiten wird außerdem der „Lange Garten“ leider nicht zugänglich sein.
Reservierungen im Klosterwirtshaus sind an diesem Wochenende leider nicht möglich.