bis 21. November

Leonardo da Vinci. Das letzte Abendmahl

Leonardo da Vincis „Abendmahl“ zu Gast im westfälischen Kloster Dalheim. Vom 11. Mai bis 21. November 2021 präsentiert die Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur mit der Bilderwelt „Leonardo da Vinci. Das letzte Abendmahl“, eines der bekanntesten Werke der Kunstgeschichte als monumentale Reproduktion in Originalgröße.

Das letzte gemeinsame Mahl Jesu im Kreise seiner Jünger – auf einer Größe von mehr als 9 x 4 m hielt der Künstler und Universalgelehrte Leonardo (1452–1519) diesen biblischen Augenblick im Refektorium des Klosters Santa Maria delle Grazie in Mailand fest. Soeben überbrachte Jesus seinen Jüngern eine schreckliche Botschaft: „Einer von euch wird mich verraten“ (Mt 26,21). Die ganze Gesellschaft gerät in Unruhe. Wer ist der Verräter?

In der eindrucksvollen Atmosphäre der Dalheimer Klosterkirche erleben Besucherinnen und Besucher Leonardos revolutionäres Werk aus unmittelbarer Nähe. Sie können Wissenswertes über Entstehungsgeschichte und Bildaufbau erfahren, eintauchen in die Welt seiner unvergleichlichen Charakterstudien und sich von der Faszination Leonardo in den Bann ziehen lassen.

Audioguide und Begleitbroschüre

Aufgrund der Sicherheits- und Hygienemaßnahmen zur Corona-Prävention finden derzeit keine Gruppenführungen durch die Bilderwelt „Leonardo da Vinci. Das letzte Abendmahl“ statt.
Ein lebendig gestalteter und kostenloser Audioguide sowie eine ausführliche Begleitbroschüre bieten umfassende Informationen zur Ausstellung. Beide sind im Museumsfoyer erhältlich.

Bitte beachten Sie: Aufgrund des größeren Besucheraufkommens empfehlen wir den Ausstellungsbesuch unter der Woche ab dem frühen Nachmittag. Für den Besuch der Ausstellung ist keine Terminbuchung mehr notwendig. Eine Online-Ticketbuchung ist dennoch weiterhin über den Anbieter TicketPay möglich.

Hier geht’s zur Online-Buchung