Gezeigt werden Devotionalien und Souvenirs aus mehr als 100 Jahren internationaler Fußballgeschichte und Fankultur: Vereinskutten, Schals, Wimpel und Pokale, „Reliquien“ berühmter Sportstätten, das Originalautogramm der „Hand Gottes“ und der dazugehörige Maradona-Altar sowie der legendäre Glückspullover von Bundestrainer Jogi Löw. Voodoo-Figuren aus Westafrika treffen auf europäische Fußballheilige und „begnadete“ Profi-Kicker. Zwischen Kult, Kunst und Kommerz zeugen sie von der nahezu religiösen Hingabe der Fan-Gemeinden, ihrer Verehrung für Vereine und Mannschaften und dem Glauben an eine spielbestimmende Macht jenseits der Dinge. Medienstationen nehmen Sie mit in die Fußballtempel, wo die Fans ihre Choräle anstimmen und ein Tor in letzter Minute die „Erlösung“ bringt.