Barocke Blütezeit. Die Kultur der Klöster in Westfalen

Das LWL-Landesmuseum für Klosterkultur eröffnet seine neuen Schauräume mit einer beeindruckenden Sonderausstellung. Aufwendige Recherchen und Nachforschungen in den Schatzkammern der regionalen Kirchen und Klöster förderten ungeahnte und teils völlig unbekannte Kostbarkeiten zutage.

Prächtig und prunkvoll, zart und zögernd, hintergründig und voll leuchtender Schönheit geben 200 Exponate vom 23. Mai 2007 bis 25. Mai 2008 ihre Geheimnisse preis. Sie zeugen von klösterlichem Leben und Frömmigkeit im Barock und vom Wandel nach der Säkularisation. Entdecken Sie im LWL-Landesmuseum eine Welt, die lange Zeit hinter hohen Mauern verborgen blieb. Seien Sie dabei, wenn Westfalen das Barocke seiner Klöster entdeckt.