Dalheimer Advent

2., 9., 16. + 23. Dezember

An den vier Adventssonntagen sind Sie im Kloster Dalheim willkommen, in der vorweihnachtlichen Hektik Ruhe zu finden und einen Advent zu genießen, wie er ursprünglich gedacht war: als Vorbereitung auf das Weihnachtsfest. Schlicht und eindrucksvoll wird hier die Adventszeit begangen. Ein großer Adventskranz sorgt für stimmungsvollen Schmuck. Seine Kerzen werden an den Adventssonntagen um 15.30 Uhr entzündet. Die in Kerzenschein getauchte Kirche lädt in die besondere Atmosphäre der klösterlichen Abgeschiedenheit. Es erwarten Sie ein musikalisches Programm in der Klosterkirche, Märchen, Sonderführungen und eine Himmelswerkstatt für Kinder und Erwachsene.

Konzerte und Klosterschule
Auf dem Programm stehen adventliche Bläsermusik (14.30 Uhr) und vorweihnachtliche Gesänge (15.30 Uhr) in der Klosterkirche. Kinder und Familien lauschen Märchen (14 Uhr), und werkeln in einer Himmelswerkstatt (15 - 17 Uhr). Öffentliche Führungen nehmen mit in die mittelalterliche Dalheimer Klosteranlage (13.30 + 15 Uhr)

Klosterladen und -wirtshaus
Der Klosterladen präsentiert sich mit besonderen adventlichen Angeboten und das Klosterwirtshaus verwöhnt beim Adventsmenü (1. bis 4. Advent, 11 bis 18 Uhr) mit allerlei vorweihnachtlichen Köstlichkeiten.

Kosten
Es gilt der normale Eintritt ins Museum. Der Besuch der Konzerte ist im Eintrittspreis inbegriffen. Bei der Teilnahme am museumspädagogischen Programm fallen Materialkosten von 2 Euro pro Kind an. Die Teilnahme an einer öffentlichen Führung (nicht für Gruppen) kostet 3 Euro pro Erwachsenem zuzüglich Eintritt.

Das detaillierte Programm
finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Weitere Informationen
unter Telefon 0 52 92 . 93 19-0.