17. September (So), 11.30 Uhr

Vortrag zur Sonderausstellung

Dr. Volker Jakob
Luther, die Reformation und Westfalen: Eine Bilanz
Die Geschichte der Reformation und der katholischen Gegenreformation vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart sind Thema des Vortrags des westfälischen Historikers Dr. Volker Jakob. Unter dem Titel „Luther, die Reformation und Westfalen: Eine Bilanz“ arbeitet Jakob die religiösen und mentalen Unterschiede beider Konfessionen heraus, um so mögliche Vorurteile zu überwinden.

Die Vorträge finden im Vortragsraum der Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur statt. Die Teilnahme ist im Museumseintritt inbegriffen.

Der Vortrag zur Sonderausstellung „Luther. 1917 bis heute“ (bis 12. November 2017) wird veranstaltet von der Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur in Kooperation mit dem Verein der Freunde des Klosters Dalheim e.V.

Weitere Informationen unter Telefon (05292) 9319-0 und unter www.stiftung-kloster-dalheim.lwl.org.