Beiträge im Themenbereich "Gesellschaft und Politik"

07.05.2020

Geburtenentwicklung und Kliniken mit Geburtshilfeabteilungen in Westfalen

Trotz der Zunahme der Geburten ist NRW-weit in den letzten Jahren die Zahl der Geburtsabteilungen in Krankenhäusern von ca. 290 auf ca. 140 zurückgegangen. Von den verbliebenen Geburtsstationen lagen im Jahr 2015 77 im Landesteil Westfalen. Neun von ihnen schlossen in der Zeit von 2015 bis 2019. Solche Schließungen haben vor allem im ländlichen Raum z.T. weite Wege zur ...

mehr...

27.02.2020

Die Wohnungsmarktsituation 2019 im Vergleich der fünf größten Städte Westfalens

Die aktuelle Wohnungsmarktstudie des Instituts der deutschen Wirtschaft lässt die größten Städte Westfalens in sehr unterschiedlichem Licht erscheinen: Während in Dortmund und Münster der Bedarf durch die Fertigstellung neuer Wohnungen seit 2016 nur unzureichend gedeckt wurde, lag dagegen die Bautätigkeit in Bielefeld, Bochum und Gelsenkirchen über dem hie ...

mehr...

20.02.2020

Apotheken in Westfalen weiter stark rückläufig

Die Zahl der Apotheken in Westfalen ist im Laufe des Jahres 2019 zum 15. Mal in Serie weiter stark gesunken: 11 Neueröffnungen standen dabei 65 Schließungen gegenüber. Das ist der stärkste Rückgang in der Geschichte der Apothekerkammer Westfalen-Lippe. Anfang 2020 liegt die Gesamtzahl der Apotheken in Westfalen nur noch bei 1.868 …

mehr...

14.02.2020

Regionale Verteilung von .de-Domains in Westfalen

Im deutschlandweiten Vergleich weist Nordrhein-Westfalen aktuell (2018) mit 182 .de-Domains pro 1.000 Einwohner nur ein durchschnittliches Ergebnis auf, der Landesteil Westfalen mit 145 sogar ein deutlich unterdurchschnittliches. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 180. Dieser Wert wird aber in Westfalen nur von Münster, Bochum und Bielefeld erreicht. Besonder ...

mehr...

26.08.2019

Die Wege ins Krankenhaus in Stadt und Land: Die nächste Klinik ist nicht immer nah!

In Westfalen existiert grundsätzlich eine flächendeckende Versorgung mit Krankenhäusern. Allerdings ist diese Versorgungsdichte räumlich unterschiedlich ausgeprägt: Generell gibt es ein deutliches Stadt-Land-Gefälle. Studien zufolge könnten zukünftig sogar noch viele weitere Kliniken geschlossen werden…

mehr...

17.06.2019

Die Europawahl 2019 in Nordrhein-Westfalen

Vom 23. bis 26. Mai 2019 fand die Wahl für die neunte Wahlperiode des Europaparlaments statt. In der Vergangenheit wurden EU-Wahlen häufig als "Wahlen zweiter Ordnung" oder als "Testwahlen" vor oder nach Bundes- oder Landtagswahlen charakterisiert. Das war in den Monaten vor der Wahl 2019 völlig anders...

mehr...

26.09.2018

Kriminalstatistik für Westfalen 2017

Alljährlich veröffentlichen das Landeskriminalamt NRW sowie die leitenden Polizeibehörden der Kreise und kreisfreien Städte statistische Daten zu Straftaten, Aufklärungsquoten und Straftätern. Demnach wurden im Jahr 2017 westfalenweit insgesamt 555.568 Straftaten registriert, das entsprach einem Anteil von 40,5% aller in NRW angezeigten Delikte. In Westfal ...

mehr...

13.07.2017

Insolvenzen in Westfalen

Wenn Zahlungsverpflichtungen nicht erfüllt werden können oder wenn das Vermögen die Verbindlichkeiten nicht mehr deckt, kann dies jeweils zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens führen. In Westfalen wurden im Jahr 2016 insgesamt 13.177 Insolvenzverfahren gezählt, rund zwei Drittel davon waren Verbraucherinsolvenzen...

mehr...

25.04.2017

Ruhrrenaturierung in Arnsberg – ein Jahrhundertprojekt für die Stadt mit zahlreichen Synergien und Mehrwerten

Im 20. Jh. wurden in Arnsberg großflächig Wohn- und Gewerbegebiete ausgewiesen, die die Stadt heute als fast durchgehendes Siedlungsband entscheidend prägen. Das Bild der ursprünglichen Tallandschaft verschwand damit aus den Köpfen der Menschen, nur noch bei Überschwemmungen brachte sich der Fluss in Erinnerung. Im Jahr 2007 erstellte die Stadt Arnsberg zusammen mit ...

mehr...

10.03.2017

Nichtwohngebäude in Westfalen: Fertigstellung im Zeitraum 2013–2015

Die Errichtung von sog. Nichtwohngebäuden – hierzu gehören u.a. Krankenhäuser, Pflegeheime, Verwaltungsgebäude, aber auch Parkhäuser, Hotels, Schulen, Museen und Theater – zählt zu den Indikatoren sowohl für die Wirtschaftskraft einer Region als auch für die Konjunkturentwicklung allgemein. Bei der Bauentwicklung dieser Gebäude zeigen sich in den vergangenen Jahren große räu ...

mehr...