Neue Beiträge auf WESTFALEN REGIONAL

20.08.2019

30 Jahre Landesmusikakademie in Heek (Kreis Borken)

Auf Initiative des LandesMusikRates und seiner angeschlossenen Laienmusikverbände wurde die Landesakademie 1989 in Heek errichtet. Das Land finanzierte 90% der Kosten für Bau und Einrichtung. Durch den Verein "Landesmusikakademie NRW Burg Nienborg in Heek/Kreis Borken e.V." ist der LandesMusikRat NRW gemeinsam mit dem Kreis Borken und der Gemeinde Heek der T ...

mehr...

15.08.2019

Zwischen Stagnation und Boom – die Beschäftigtenentwicklung in ostwestfälischen Mittelstädten 2008–2018

Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in den 21 Mittelstädten Ostwestfalen-Lippes hat sich im Zeitraum von 2008 bis 2018 mit einer Zunahme von 18% insgesamt sehr positiv entwickelt. Vergleicht man jedoch die Werte der einzelnen Mittelstädte untereinander, so stößt man auf gravierende Unterschiede…

mehr...

02.07.2019

Außereuropäische kommunale Partnerschaften 2019

Aktuell unterhalten westfälische Kommunen weltweit etwas über 600 Städte- und Gemeindepartnerschaften. Allerdings beschränkt sich der überwiegende Teil dieser Kooperationen auf Kommunen innerhalb Europas. Hinsichtlich der außereuropäischen Partnerschaften gibt es in unserem Landesteil zudem große räumliche Unterschiede…

mehr...

05.06.2019

Schauhöhlen in Westfalen – Highlights im Untergrund

Schon vor Jahrtausenden waren Höhlen für den Menschen (überlebens-)wichtige Orte. Sie dienten als Schutzraum und Versteck, waren Siedlungs- und Kultstätten. Heute sind  Höhlen, die allgemein zugänglich sind, touristische Attraktionen. Westfalen, genauer gesagt das Sauerland, gilt aufgrund seiner Vielzahl und Vielfalt an Schauhöhlen als eine der bedeutendsten Desti ...

mehr...

08.04.2019

Kinder in Einrichtungen der Kindertagesbetreuung

Mehr als 90% aller Kinder unter 6 Jahren besuchen in Westfalen eine Einrichtung der Kindertagesbetreuung. Innerhalb der einzelnen westfälischen Teilregionen jedoch gibt es bei den Betreuungsquoten von U6- wie auch von U3-Kindern signifikante Unterschiede...

mehr...

13.03.2019

Schau- und Besucherbergwerke in Westfalen

Durch die Schließung der letzten Steinkohlebergwerke stellt das Jahr 2018 eine bedeutende Zäsur in der Wirtschaftsgeschichte Westfalens dar. Um das Bewusstsein für die Bedeutung und die Charakteristika des westfälischen Bergbaus auch in Zukunft zu erhalten, wurden z.T. schon vor Jahrzehnten an verschiedenen authentischen Orten Besucherbergwerke ins Leben g ...

mehr...

22.02.2019

Luftverschmutzung und Feinstaubbelastung

Luftverschmutzungen durch Feinstaub werden durch die weltweit zunehmende Urbanisierung globaler Gesellschaften zu einem wachsenden Problem für unsere Gesundheit. Die Menge z.B. der in Deutschland durch den Menschen verursachten Feinstäube beträgt jährlich etwa 200.000 t. Pflanzen können dazu beitragen, Feinstaubkomponenten auszukämmen bzw. zu filtern. Deren F ...

mehr...

08.02.2019

Insektensterben in der modernen Kulturlandschaft

Insekten und deren Biodiversität gehen derzeit qualitativ und quantitativ massiv zurück. Manche sprechen sogar von einem regelrechten "Insektensterben". Das ist sicherlich nur lokal oder regional auszumachen. Vielleicht spielen mancherorts auch Witterungsphänomene eine Rolle. Die industrielle Landwirtschaft mit ihren Pestiziden und Monokulturen ist i ...

mehr...

14.01.2019

Problematische Aspekte der modernen Landwirtschaft

Etwa die Hälfte der Fläche Westfalens wird landwirtschaftlich genutzt. Sowohl der Ackerbau als auch die Grünlandbewirtschaftung haben in den letzten 50 Jahren eine rasante Intensivierung erfahren. Verbesserte Bewirtschaftungsmethoden, ertragreichere Kulturpflanzensorten, vor allem aber stark angestiegene Düngermengen haben zu einer eindrucksvollen Erh ...

mehr...

10.12.2018

Das ostwestfälische "Klemmen Valley"

Jeder kennt vermutlich die "Lüsterklemmen", die z.B. bei Lampen die Stromverbindung herstellen. Moderne Geräte unterschiedlichster Art und Funktion brauchen ebenfalls solche Verbindungen, die allerdings heute teilweise den alten Lüsterklemmen technisch weit überlegen und mit ihnen kaum noch vergleichbar sind. Ostwestfalen-Lippe gilt als Standort weltweit agi ...

mehr...