#BauBLOG

Das Foto zeigt die Arbeiten am Bruchsteinsockel von Haus Stöcker.

16.10.2018

Stein auf Stein

Die Gebäuderestauratoren legen den Bruchsteinsockel an

Die „Backstube der Maurer“ ist eingerichtet. Jetzt kann der Bruchsteinsockel angelegt werden. Unsere Gebäuderestauratoren der Fachrichtung Stein haben ihr Handwerk noch von der Pike auf gelernt. Eine Bruchsteinwand zu mauern, ist für sie kein Problem. Mit der vorhandenen Erfahrung wird der Mörtel vor Ort gemischt.

Hier ein Mörtelrezept für Bruchstein im Außenbereic ...

mehr...

Die Fundamente sind fertig.

10.09.2018

Der Beton fließt

Die Fundamente sind fertig

Ein Haus braucht nicht nur einen guten Hut (Dach), sondern auch gute Füße. Mit guten Füßen sind die Fundamente eines jeden Hauses gemeint. Das Haus Stöcker hatte ursprünglich Streifenfundamente aus Bruchstein. Am neuen Standort im Freilichtmuseum werden es wieder Streifenfundamente sein – jetzt allerdings aus Beton, um die Standsicherheit des Gebäudes zu gewährleiste ...

mehr...

Die fertig restaurierte Fachwerkwand liegt auf dem Boden. Foto: LWL

22.08.2018

Jedes Teil im Blick

Die Fachwerk-Restaurierung

Riegel für Riegel, Ständer für Ständer, Strebe für Strebe, alle Fachwerkteile werden, nachdem sie zuvor auf Schäden begutachtet wurden, nach jeweiligen Bedarf restauriert, damit sie ihre Aufgaben wieder erfüllen können. Unser Ziel ist es, möglichst viel Originalsubstanz zu erhalten. Es werden nur dort Holzauswechselungen vorgenommen, wo die Substanz tatsächlich zerstört i ...

mehr...

Zu sehen ist eine Bauzeichnung, auf der die Befunde farbig markiert sind.

13.08.2018

Mit der Nase dicht über dem Holz ...

... so findet man jede Spur

Hier ein Holznagel, dort eine Farbspur oder ein Abdruck. Alle diese Spuren (Befunde) auf den Konstruktionshölzern des Fachwerks verraten etwas über frühere Umbauten, Raumgestaltungen oder Details der Nutzung des Hauses und damit etwas über die Geschichte der Bewohner. Sie müssen entdeckt, zeichnerisch und fotografisch festgehalten (Befundkartierung) und in ihrer fr ...

mehr...

Zwei Mitarbeiter des LWL-Freilichtmuseums Detmold nehmen an den ausgelegten Fachwerkwänden die Maße.

17.07.2018

Maßarbeit

Wie man das Aufmaß bei Fachwerkwänden nimmt

Wand für Wand unseres Hauses Stöcker wurde wie ein Puzzle ausgelegt. Danach ging es an das Zeichnen, denn für alle weiteren Planungsschritte werden genaue digitale Zeichnungen benötigt.

Aber wie kommt eine ausgelegte Fachwerkwand in den Computer? Die Lösung ist eigentlich recht simpel: Man nehme zwei Bandmaße. Diese werden an zwei Fixpunkten, deren Abstand definiert is ...

mehr...

Der Straßenverlauf ist bereits erkennbar.

29.06.2018

Eindeutig eine Straße

Der Bagger war fleißig

Heute bei herrlichstem Sonnenschein, der Blick schweift über den Siegerländer Weiler: Mittlerweile ist der Verlauf der zukünftigen Dorfstraße gut erkennbar. Die Baugrube für das Haus Stöcker ist fertig. Was haben wir uns vor Kurzem noch Gedanken gemacht über: Wie soll die Straße verlaufen? Wie bekommen wir die Planung vom Papier in das Gelände? Und nun ist alles schon ferti ...

mehr...

Haus Stöcker am ursprünglichen Standort in Burgholdinghausen.

20.06.2018

Blick in die Geschichte

Was ist das eigentlich für ein Haus?

1797 erwarb der Jude Benjamin Moses in Burholdinghausen (Kreis Siegen) ein Stück Land. Darauf baute er ein für die damalige Zeit sehr modernes Wohnhaus. Modern war daran, dass es komplett auf einem hohen Bruchsteinsockel stand und damit besser vor Bodenfeuchte geschützt war. Daraus ergaben sich grundsätzlich bessere Wohnverhältnisse. Da der Jude Moses ein Kaufmann ...

mehr...

LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger, Museumsleiter Prof. Dr. Jan Carstensen und Baureferatsleiter Dr. Hubertus Michels haben den ersten Spatenstich vorgenommen.

12.06.2018

Es wird gebaggert

Heute beginnen die Erdarbeiten

Das schwere Gerät zeigt es an: Nun wird es ernst. Der Bagger ist im Freilichtmuseum angerollt, denn ab heute beginnen die Erdarbeiten für die Dorfstraße und das Fundament des Hauses Stöcker. Zum ersten Spatenstich haben sich die LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger, Museumsleiter Prof. Dr. Jan Carstensen und Baureferatsleiter Dr. Hubertus Michels vor ...

mehr...

Das XXL-Puzzle

10.06.2018

Das XXL Puzzle

Vor dem Bau kommt das Auslegen

Bereits im vergangenen Jahr haben wir mit den Vorbereitungen für den Aufbau von Haus Stöcker begonnen. Die einzelnen Hölzer des Fachwerks wurden gesichtet und Wand für Wand ausgelegt. Das war im wahrsten Sinne des Wortes ein Puzzle für Große. Dabei halfen uns die Nummernpläne, die beim Abbau 1963 erstellt wurden. Sie zeigten uns, wo jedes Holz seinen angestammten Platz h ...

mehr...

Zu sehen ist, wie Markierungen im Boden den Bauplatz für Haus Stöcker umreißen. Im Hintergrund ist die Kapellenschule zu sehen.

05.06.2018

Willkommen zu unserem #BauBLOG

Wie ein Haus im Freilichtmuseum entsteht

Der eine oder andere hat sich bestimmt schon gefragt, was die Absteckung in der Wiese im Siegerländer Weiler zu bedeuten hat. Dort entsteht unser neues Bauprojekt: das Haus Stöcker. Über die Fortschritte beim Bau, die Hintergründe zu dem neuen Bauprojekt und die Geschichte des Hauses möchten wir euch ab sofort in unserem neuen #BauBLOG informieren.

Denn: Der Siegerländ ...

mehr...