Felix Faasen, Leo Klinke, Louise Tharandt und Deborah Priß auf der Suche nach der besten Perspektive für die Fotos vom Megalithgrab bei Rimbeck.

16.09.2019

Ein Tag in Ostwestfalen

Auch die Geschäftsstelle der AKo verbringt gerne einen Tag „im Feld“: Für eigene Forschungen und um auf dem neuesten Stand zu bleiben fährt man auch an den östlichen Rand Westfalens.

Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle sitzen meist in Ihren Büros und arbeiten am Computer. Ab und an ergibt sich jedoch die Gelegenheit, die spannenden Orte, über die wir in unseren Publikationen berichten, auch live zu erleben und Einblicke in die aktuelle Forschung zu bekommen. Doch auch eigene Projekte erfordern die Begehung vor Ort. Es müssen Daten überprüft, Foto ...

mehr...

Prorektor Prof. Dr. Michael Quante und Monika Koop von der WWU Münster mit den Vertretern der Gewinner-Teams des WWU-Citizen-Science-Wettbewerbs

23.07.2019

AKo-Projekt gewinnt Citizen-Science-Wettbewerb

Virtuelle Rekonstruktion der Düwelsteene mit 5000 € gefördert

Anfang des Jahres schrieb die Universität Münster erstmals den Citizen-Science-Wettbewerb aus. Citizen Science ist ein Ansatz, die Zusammenarbeit von hauptamtlichen und ehrenamtliche Forschern zu unterstützen und zu fördern, um neue Erkenntnisse zu Fragestellungen im geistes-, natur- und sozialwissenschaftlichen Bereich zu gewinnen. Gefördert werden sollten b ...

mehr...

Kerstin Schierhold, Leo Klinke, Wieland Wienkämper, Vera Brieske und Barbara Rüschoff-Parzinger (v.l.) präsentieren die verschiedenen Anwendungen für die VR-App (Foto: Westfälische Nachrichten/F. Klausmeyer).

05.07.2019

Virtuelle Zeitreise in die Jungsteinzeit

VR-App lässt Großsteingrab in altem Glanz erstrahlen

Am 02.07.2019 konnten geladene Pressevertreter die Großen-Sloopsteene bei Westerkappeln in ihrer einstigen Pracht bewundern – zumindest digital. Die von Leo Klinke, Archäoinformatiker der Altertumskommission, in Zusammenarbeit mit Dr. Kerstin Schierhold, Expertin für Forschung zur Jungsteinzeit, und dem Institut M2C der Hochschule Bremen entwickelte 3D-Anim ...

mehr...

Tag der Megalithik 2019

30.04.2019

Viele Interessierte am Großsteingrab in Lengerich-Wechte

Tag der Megalithik 2019

Trotz unglücklicher Wettervorhersagen und starken Regenfällen im restlichen Münsterland kamen am 28. April 2019 bis zu 200 Besucher zum 5. Tag der Megalithik in Westfalen. In diesem Jahr drehte sich der Familien- und Aktionstag rund um das Großsteingrab in Lengerich-Wechte (Kreis Steinfurt). Und wir hatten Glück: Wechte schien der einzige Ort zu sein, an dem es nicht re ...

mehr...

Großsteingrab Lengerich-Wechte

17.04.2019

Vorankündigung: Tag der Megalithik 2019

Lengerich-Wechte (Kreis Steinfurt), 28. April 2019, 10-17 Uhr

Am 28. April 2019 findet zum fünften Mal der europäische Tag der Megalithik statt. Rund um das Großsteingrab in Lengerich-Wechte (Kreis Steinfurt) bietet die Altertumskommission für Westfalen verschiedene Aktionen und Programmpunkte für Jung und Alt an.

Neben Führungen zum Megalithgrab, bei denen die Altertumskommission von einem Geologen von TERRA.vita unterst ...

mehr...

Großsteingrab Lengerich-Wechte

08.04.2019

Forschungen am Großsteingrab von Lengerich-Wechte

LWL-Altertumskommission präsentiert Forschungen zum Megalithgrab

Die ältesten Baudenkmäler in Westfalen sind die jungsteinzeitlichen Megalithgräber – Häuser der Toten. Auch in der Lengericher Bauerschaft Wechte versteckt sich ein solches Großsteingrab. Die Altertumskommission hat diesem Monument nun ein neues Heft der Reihe „Megalithgräber in Westfalen“ gewidmet. Die Kommission stellte gemeinsam mit dem Heimatverein Leng ...

mehr...

zeichnungen auf Milimeterpapier

15.10.2018

Knochenarbeit

Studierende untersuchen Großsteingrab

Auf einer windigen Anhöhe bei oft drückender Hitze verbrachten sechs Wochen lang insgesamt 16 Studierende unter der Leitung von Leo Klinke M.A. ihre Semesterferien damit, ein überdimensionales Schachbrettmuster in die steinharte Erde eines kargen Feldes zu graben. Warum tut man so etwas?

Junglandwirt Clemens Schulte war mit seinem Pflug über einen Findling gest ...

mehr...

Dolmen de Tella

25.06.2018

Unter spanischer Sonne

Jahrestagung „Megalithic Routes“ in Ainsa, Spanien (6.6. - 9.6. 2018)

Als Mitglied des Vereins „Megalithic Routes e.V“ ist die Altertumskommission Teil einer internationalen Gemeinschaft und stellt in diesem Zusammenhang westfälische Forschungen auf europäischer Ebene zur Diskussion. Ein guter Anlass ist hierfür die jährliche Mitgliederversammlung, die in diesem Jahr von den Spaniern in Ainsa im spanischen Aragon ausgeric ...

mehr...

Besucher TdM 2018

02.05.2018

Viele Besucher an den Düwelsteenen

Tag der Megalithik 2018

Trotz anfänglichem Regen und Unwetterwarnungen für den Abend kamen am 29. April 2018 bis zu 250 Besucher zum 4. Tag der Megalithik in Westfalen. In diesem Jahr waren die Düwelsteene bei Heiden (Kreis Borken) Schauplatz vieler Aktivitäten und Infoveranstaltungen.

Kerstin Schierhold, Megalithikexpertin bei der Altertumskommission präsentierte bei insgesamt vier g ...

mehr...

Infotafeln

24.04.2018

Megalithen virtuell erleben

Altertumskommission präsentiert ihre Forschungsergebnisse auf der Landesgartenschau in Bad Iburg

Zusammen mit dem Verein Megalthic Routes e.V. ist die Altertumskommission in dieser Woche zu Gast im Pavillon der Region auf der Landesgartenschau. Neben den Aktivitäten des Vereins, der in Niedersachsen seine Wurzeln hat und dessen Herzstück die dortige Straße der Megalithkultur ist, werden auch einige Ergebnisse der Forschungen der Altertumskommission vo ...

mehr...