Dips und mehr

Gesunde Schule

Eine Woche Projektarbeit in der Mittelstufe

In der Woche vom 12.3. bis 16.3.2017 führte die Mittelstufe das Projekt “Gesunde Schule“  durch. In fünf Klassen konnten die Schülerinnen und Schüler  Aktionen zum Thema „Gesunde Schule“ durchführen und Informationen bekommen. Dabei wurden insgesamt fünf Gruppen aus sechs Klassen zusammengestellt sodass ein klassenübergreifender Unterricht stattfand.  Ob es nun die Bewegungsspiele, die Arbeit als Nährstoffdetektiv, die Kraft der 4 Tiere, Dips und mehr  oder das Thema „Zucker“ war, aus jedem der Projektangebote konnten die Schülerinnen und Schüler Wissen über ein gesundes Leben in der Schule für sich mitnehmen. Am Ende der Projektwoche hatte jede Gruppe fünf  Projektangebote durchlaufen. Als Abschluss des Projektes fand am Tag vor den Osterferien ein gemeinsames Osterfrühstück aller Mittelstufenschülerinnen und Schüler statt.

Plakat

Bestandteile der Nahrung

Mumien wickeln

Bewegungsspiele

Zuckerausstellung

Zucker

Woher kommt er und wieviel ist in unserer Nahrung

In der Klasse MIT-C1 wurde zum Thema Zucker gearbeitet. In dem Film „Die Spur der süßen Fracht“ erfuhren die Schüler
-wie man aus Zuckerrüben Zucker gewinnt.

-dass man auch aus Zuckerrohr schon seit vielen Jahren Zucker herstellen kann.

In einer Zuckerausstellung lernten die Schüler verschiedene Zuckersorten wie z.B. Puderzucker, Kandiszucker, Würfelzucker usw. kennen. Auch überprüften die Schüler verschiedene Lebensmittel wie Ketchup, Pizza, Kartoffelchips, Milchschnitte und Gummibärchen auf  ihren Zuckergehalt. Die enthaltene Zuckermenge wurde mit Würfelzucker veranschaulicht. Diverse Spiele und Arbeitsblätter vertieften das Thema. Im Internet  wurde über die Herstellung von Würfelzucker und Kandiszucker recherchiert.

Die Highlights waren die Herstellung von Smoothies und Limonade. Hierbei lernten die Schüler, dass man auch ohne Zucker ein süßes Getränk herstellen kann.

Kraft der 4 Tiere

Kraft der vier Tiere

Qigong Dancing

Eine Woche lang übten sich die Schüler der Mittelstufe in Qigong Dancing im Dojo (Übungsraum, in dem genau besprochene Regeln eingehalten werden). Qigong Dancing ist eine Form von Qigong die von Frau Gertrud Schröder (Freiburg) entwickelt wurde und schon einige Jahre immer wieder mit Schülerinnen und Schülern an unserer Schule praktiziert wird.

 

Jeden Tag eine andere Gruppe übten sie die unterschiedlichsten Bewegungen zu den vier Tierbildern Bär, Kranich, Tiger und Schlange. Die Schülerinnen und Schüler entdeckten die speziellen Eigenschaften und Ausdrucksformen dieser Tiere kennen; lernten die Kraft und die Erdverbundenheit des Bären, die Zielgerichtetheit und den Gruppenzusammenhalt des Kranichs kennen. Beeindruckt waren sie von der Kraft des Tigers seine Bedürfnisse klar darzustellen und einzufordern und wie nachgiebig und angepasst die Schlange ist, die nach der Häutung immer wieder von vorne ihren Weg fortsetzt.

Die Schülerinnen und Schüler lernten, dass es einen Ausgleich gibt; zu schwarz gehört weiß, zu schwer leicht, zu Oben das Unten zu Unnachgiebigkeit die Nachgiebigkeit … alles geht seinen Weg und Alle können auf ihre Weise mitmachen. Es gibt bestimmt noch viel mehr zu entdecken.

Platzhalter

Osterfrühstück

Abschluss der Projektwoche "Gesunde Schule"