Dips und mehr

Gesunde Schule

Eine Woche Projektarbeit in der Mittelstufe

In der Woche vom 12.3. bis 16.3.2017 führte die Mittelstufe das Projekt “Gesunde Schule“  durch. In fünf Klassen konnten die Schülerinnen und Schüler  Aktionen zum Thema „Gesunde Schule“ durchführen und Informationen sammeln. Dabei wurden insgesamt fünf Gruppen aus sechs Klassen zusammengestellt, sodass ein klassenübergreifender Unterricht stattfand.  Ob es nun die Bewegungsspiele, die Arbeit als Nährstoffdetektiv, die Kraft der 4 Tiere, Dips und mehr oder das Thema „Zucker“ waren, aus jedem der Projektangebote konnten die Schülerinnen und Schüler Wissen über ein gesundes Leben in der Schule für sich mitnehmen. Am Ende der Projektwoche hatte jede Gruppe fünf  Projektangebote durchlaufen. Als Abschluss des Projektes fand am Tag vor den Osterferien ein gemeinsames Osterfrühstück aller Mittelstufenschülerinnen und Schüler statt.

Plakat

Bestandteile der Nahrung

In dieser Arbeitsgruppe lernten die SchülerInnen mit Fett, Kohlehydraten und Eiweiß drei Hauptbestandteile in unseren Nahrungsmitteln kennen und erfuhren, welche Funktion jeder Bestandteil für unseren Körper besitzt. In Kleingruppen schauten sie sich verschiedene Nahrungsmittel an und überprüften, welche Bestandteile worin enthalten sind. Hierbei gab es so manche „kleine Überraschung“. Ebenfalls spannend und lecker war das parallel laufende „Geschmacksangebot“, bei welchem Obstcocktails gemixt und probiert werden konnten.

Es herrschte eine tolle Arbeitsatmosphäre über die gesamte Woche.

Mumien wickeln

Bewegungsspiele

Was hat denn Sport mit Gesundheit zu tun?“. Diese Frage stellten sich die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe, die im Rahmen der Projektwoche einen Tag ausgewählte Bewegungsspiele ausprobieren durften.

Dabei brachten wir uns mit Spielen in Bewegung und trainierten unsere Geschicklichkeit. Hierbei wurden nicht nur die Muskeln benutzt, sondern auch das Denkvermögen gefördert. Sowohl bei dem „Begrüßungsspiel“, bei welchem sich jeweils ein Schüler bzw. eine Schülerin einen neuen Platz suchte, indem sie andere SchülerInnen durch eine Begrüßung zum Aufstehen aufforderten als auch dem Lauf-Wettspiel „Einkaufen“, welches ebenfalls in der Turnhalle gespielt werden konnte, wurde mit viel Eifer und Freude teilgenommen. Mit geschickten Überlegungen konnte anschließend im Klassenraum bei dem Spiel „Drei gewinnt“ durch clevere Positionierungen der MitspielerInnen ein Sieg erzielt werden. Das gemeinsame Einwickeln einzelner SchülerInnen mit Klopapier zeigte, wie schwierig es ist, sich zeitweise nicht zu bewegen und wie viel Spaß es gleichzeitig macht, gemeinsam miteinander zusammenzuarbeiten. Hierbei wurden verschiedene Möglichkeiten, eine „Mumie“ zu gestalten deutlich.

Bei den Spielen kam der Spaß nicht zu kurz und spätestens am Ende eines solchen Tages waren sich alle einig: Wer sich bewegt, bleibt gesund und kann sich auch im Unterricht oft besser konzentrieren.

 

Zuckerausstellung

Zucker

Woher kommt er und wieviel ist in unserer Nahrung

In der Klasse MIT-C1 wurde zum Thema Zucker gearbeitet. In dem Film „Die Spur der süßen Fracht“ erfuhren die Schüler, wie man aus Zuckerrüben Zucker gewinnt und dass man auch aus Zuckerrohr schon seit vielen Jahren Zucker herstellen kann.

In einer Zuckerausstellung lernten die Schüler verschiedene Zuckersorten wie z.B. Puderzucker, Kandiszucker, Würfelzucker usw. kennen. Auch überprüften die Schüler verschiedene Lebensmittel wie Ketchup, Pizza, Kartoffelchips, Milchschnitte und Gummibärchen auf  ihren Zuckergehalt. Die enthaltene Zuckermenge wurde mit Würfelzucker-Haufen veranschaulicht. Diverse Spiele und Arbeitsblätter vertieften das Thema. Im Internet wurde über die Herstellung von Würfelzucker und Kandiszucker recherchiert.

Die Highlights waren die Herstellung von Smoothies und Limonade. Hierbei lernten die Schüler, dass man auch ohne Zucker ein süßes Getränk herstellen kann.

Kraft der 4 Tiere

Kraft der vier Tiere

Qigong Dancing

Eine Woche lang übten sich die Schüler der Mittelstufe in Qigong Dancing im Dojo (Übungsraum, in dem genau besprochene Regeln eingehalten werden). Qigong Dancing ist eine Form von Qigong die von Frau Gertrud Schröder (Freiburg) entwickelt wurde und schon einige Jahre immer wieder mit Schülerinnen und Schülern an unserer Schule praktiziert wird.

 

Jeden Tag eine andere Gruppe übten sie die unterschiedlichsten Bewegungen zu den vier Tierbildern Bär, Kranich, Tiger und Schlange. Die Schülerinnen und Schüler entdeckten die speziellen Eigenschaften und Ausdrucksformen dieser Tiere kennen; lernten die Kraft und die Erdverbundenheit des Bären, die Zielgerichtetheit und den Gruppenzusammenhalt des Kranichs kennen. Beeindruckt waren sie von der Kraft des Tigers seine Bedürfnisse klar darzustellen und einzufordern und wie nachgiebig und angepasst die Schlange ist, die nach der Häutung immer wieder von vorne ihren Weg fortsetzt.

Die Schülerinnen und Schüler lernten, dass es einen Ausgleich gibt; zu schwarz gehört weiß, zu schwer leicht, zu Oben das Unten zu Unnachgiebigkeit die Nachgiebigkeit … alles geht seinen Weg und Alle können auf ihre Weise mitmachen. Es gibt bestimmt noch viel mehr zu entdecken.

Osterfrühstück

Osterfrühstück

Abschluss der Projektwoche "Gesunde Schule"

Zum Abschluss der Projektwoche wurde ein gemeinsames Frühstück der Mittelstufenklassen veranstaltet. Jede Klasse trug etwas zum Frühstücksbüffet bei. Und da es kurz vor Ostern war, wurde ein Osterfrühstück daraus. Dass die angebotenen Speisen auch unter dem Aspekt gesunde Ernährung ausgewählt und betrachtet wurden,versteht sich nach der vorangegangenen  Projektwoche natürlich von selbst.