Emil holt uns von der Schule ab

Mit dem Emil auf die Aqua Magica

Mit der Bimmelbahn durch Bad Oeynhausen

Dienstag, den 20. Juni haben wir einen Ausflug zur Aqua Magica gemachten. Wir haben vor der Schule gewartet, um abgeholt zu werden. Plötzlich hörten wir ein komisches Hupen, und dann kam Emil. Emil ist die Touristenbahn von Bad Oeynhausen. An diesem Tag machte Emil eine Sonderfahrt mit den Klassen Mit B1 und Mit B2. Das war eine große Überraschung. Der Fahrer hat uns begrüßt und öffnete alle Türen für uns. Wir hatten sehr viel Gepäck, denn wir wollten ein Picknick auf der Aqua Magica machen. Auch Rollstühle mussten im Emil verstaut werden. Dann setzte sich der Emil in Bewegung. Frau Gauert, unsere Schulleiterin, wollte auch eine Runde mitfahren. 

Danach sind wir  mit Emil kreuz und quer durch Bad Oeynhausen gefahren. Wir haben das  Damwild im Wildgehege in der Bad Oeynhauser Schweiz gesehen, sind zum Jordansprudel und zur Balitherme gefahren, zickzack durch den Kurpark und mitten durch  die Einkaufsstraße. Danach ging es zum Salz- und Zuckerland entlang des Kokturkanals zum Bülow-Brunnen im Sielpark. Von Sielpark ging es zur Aqua Magica. Dort sind wir ausgestiegen und haben uns bedankt und verabschiedet, um dann einen schattigen Platz zum Picknicken zu suchen. Das Essen im Freien war richtig aufregend. Erst haben wir nach dem Picknick gespielt und dann sind wir zum Wasserkrater gegangen. Auf "magische" Weise waren danach alle nass. Das war eine willkommene Abkühlung. Viel zu schnell  war der Ausflug vorbei, und die Schulbusse kamen, um uns abzuholen.

       

  • Wir sind startklar

  • Da kommt Emil endlich

  • Jetzt gehts los....

  • Jetzt geht's los...

  • Emil hält am Wildgehege

  • Am Jordan Sprudel

  • Eine Fahrt durch den Kurpark

  • Sogar durch die Fußgängerzone fährt uns Emil

  • An der Saline im Sielpark

  • Im Sielpark

  • Picknick auf der Aqua Magica

  • Auf der Wiese schmeckt es besonders gut