Unser Newsletter

Regelmäßig informiert Sie der als PDF-Datei erscheinende LWL-KS-Newsletter über Neuigkeiten aus der LWL-Koordinationsstelle Sucht sowie über sucht- und drogenpolitische Nachrichten aus Westfalen-Lippe, Nordrhein-Westfalen, der Bundesrepublik Deutschland und dem Ausland.


LWL-KS-Newsletter 2/2017

Nachrichten aus der LWL-Koordinationsstelle Sucht

Europäisches Projekt „Localize it“ gestartet |
Arbeitskreis „Sucht und Migration“ im Juni in Hagen |
3. Auflage des Handbuchs „Männlichkeiten und Sucht“ |
Nächster Kurs „Hilfe, mein Kind pubertiert!“ im Mai |
„Click for Support – REALized“ in Belgien gestartet |
QuaSiE-Fachbeirat tagte zwei Tage lang in Dresden |
Drogenbeauftragte besuchte bayerischen QuaSiE-Standort |
Teilnehmende zum Abschluss zufrieden mit FreD Crystal/ATS |
In der Balintgruppe Beratungssituationen reflektieren |
Doris Sarrazin verlässt nach 16 Jahren DGSucht-Vorstand


Nachrichten aus Westfalen-Lippe

LWL-Dezernent warnt vor Risiken des neuen Maßregelrechts |
Spielsüchtige können nicht selbst um Hausverbot bitten |
Opiatabhängigkeit bleibt Beratungsschwerpunkt in Herford |
Ein Drittel der Beratungen in Greven zu Cannabis |
Ein Drittel der Studierenden in Paderborn nimmt Ritalin |
Unternehmen will sich um Medizinalhanf-Anbau bewerben

 

Sucht- und drogenpolitische Nachrichten
aus NRW, Bund, Ausland

Bundeskabinett ändert Regeln für Substitutionsbehandlungen |
THC-Grenzwert in Nordrhein-Westfalen bleibt unverändert |
Alkoholsucht in Sachsen immer öfter Problem von Senioren |
Deutliche mehr Drogentote in Hamburg |
Drogenbeauftragte will Tabak-Außenwerbung verbieten |
MiMi-Gewaltpräventionsprojekt auch in Gütersloh |
Sozialarbeit hat Einfluss auf Rückgang von HIV/AIDS |
Essener Projekt „fair play“ jetzt auch „vernetzt“ |
Erklärvideo warnt Geflüchtete vor Gefahren des Alkohols |
Frauen nehmen seltener Suchtbehandlung in Anspruch |
Suchtmittel-Konsum in Österreich geht zurück |
Männer holen beim Medikamentenberauch auf |
Sucht Schweiz beklagt Stagnation auf hohem Niveau

 

Ankündigungen und Veröffentlichungen

Mediensuchtkonferenz fragt nach den Schnittstellen |
Multiplikatorenkonferenzen zur Kommunalen Suchtprävention |
Deutscher Suchtkongress 2017 findet in Lübeck statt |
Lübecker Memorandum formuliert Suchthilfe-Vision |
Fachtagung Glücksspielsucht zu Online-Glücksspielen |
Neue Broschüre für Teilhabe älterer suchtkranker Menschen |
Informationspapier zu Leistungen der medizinischen Reha |
Kommunale Sozialplanung Schwerpunkt in Zeitschrift „Archiv“ |
Jetzt noch Ballons für Aktion „Lass einen los“ bestellen |
EMCDDA sucht neue Leitung für „Public Health“ |
Impressum

⇑ Zum Seitenanfang


Interessiert an regelmäßigen Informationen?

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular an und lassen sich in unseren Newsletter-Verteiler aufnehmen. So bekommen sie fünf Mal im Jahr aktuelle Informationen über aktulle Entwicklungen in der regionalen und internationalen Suchthilfe. 



⇑ Zum Seitenanfang


Sie haben eine Frage zum Newsletter?