Die neue Metallsäge wird in Betrieb genommen, Foto: BBW Soest

Neue Säge für den Bereich Metalltechnik

Am 4. April war es so weit: Eine neue Metallsäge mit der Modellbezeichnung MEP PH 211-1 wurde ins BBW geliefert. Die alte Säge hatte nach stolzen 30 Einsatzjahren (Baujahr 1986) den Geist aufgegeben und musste nun ausgetauscht werden.

Am 25. April wurde der Nachfolger dann endlich in Betrieb genommen. Benjamin Ruhm, Tim Schlepphege und Kevin Friesen montierten das Gerät im Sägeraum ihres Drehbereiches. Gebraucht wird die Säge, um Stangenmaterial oder Bandeisen zur Bearbeitung mit den Drehmaschinen vorzubereiten oder um daraus dann Materialien zusammenzuschweißen, z. B. für Geländer. Die neue Säge sorgte bei den Auszubildenden für Begeisterungsstürme: „Viel besser als die alte!“, befand Dustin Lang. Und Frederic Nachtigall brachte es mit zwei Worten auf den Punkt: „Geiles Teil!“