Unterrichtsmaterialien

Unterrichtsmaterialien für Lehrerinnen und Lehrer (Sekundarstufe I) informieren über die Arbeit der Jugendämter

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter hat diese Unterrichtsmaterialien erarbeitet, die sich mit den Aufgaben des Jugendamtes befassen. Ziel war es, damit schon bei jungen Menschen das Wissen über das Jugendamt zu erhöhen und ein realistisches Bild der Jugendamtsarbeit zu zeichnen.

Das Set beinhaltet methodisch-didaktische Hinweise und Hintergrundinformationen für Lehrerinnen und Lehrer sowie Arbeitsblätter für Schülerinnen und Schüler. Zu den Lernzielen der Materialien gehört, dass die Schülerinnen und Schüler

  • Kenntnisse über die Aufgaben und Leistungen des Jugendamts gewinnen,
  • erkennen, dass sie Rechte haben und dass es Interessenvertretungen gibt, die sich für die Wahrung dieser Rechte einsetzen,
  • verstehen, dass sie in einem demokratischen Staat mitgestalten und mitbestimmen können.

Die Materialien sind vorwiegend für die Klassen sechs bis acht konzipiert und lassen sich in den Schulfächern Sozialkunde/Sozialwissenschaften, Gesellschaftslehre/Lebenskunde und Ethik sowie fächerübergreifend einsetzen. Die behandelten Themen finden sich in den Lehr- und Bildungsplänen der Länder wieder.


Für Schülerinnen und Schüler mit geringer Sprachkompetenz in der deutschen Sprache

Die Broschüre "Was Jugendämter leisten", die im Rahmen der Verwendung der Unterrichtsmaterialien genutzt werden kann, gibt es auch in Leichter Sprache sowie in Türkisch, Russisch und Englisch. Somit können die Unterrichtsmaterialien in abgewandelter Form auch mit Schülerinnen und Schülern genutzt werden, die über eine geringe Kompetenz in der deutschen Sprache verfügen.