Trefferliste - Regesten

Ihre Suchanfrage
Suchbegriff
  • Loburg (Dep.) (Archivname)
  • Ober- und Niederwerries, Urkunden (Bestandsname)
Treffer / Seite 50
 
Ihr Suchergebnis 702 Regesten in 1 Archiv mit 1 Bestand
Anfang | zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | weiter | Ende
Zeitintervall/e [o. D.] | 1250-1299 | 1300-1349 | 1350-1399 | 1400-1449 | 1450-1499 | 1500-1549 | 1550-1599 | 1600-1649 | 1650-1699 | 1700-1749 | 1750-1799 | 1800-1849 |
Alle
Sortierung Archiv | Bestand | Datum | Ort
Reihenfolge aufsteigend | absteigend
[o. D.]Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Elsebe, Witwe Sander Lorings, verkauft das Westhusgut zu Kurwick in Walstedde [Curwyk in Walstede] an Herman von Herbern [Herborne,] Curds Sohn. Zugegen waren u.a. Herman von Herborne, Gherds Sohn. Es siegeln die Mitverkäufer Evert Vrydagh, gen. de Rutere und Aleff, sein Sohn.

Regest
[o. D.]Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Nachdem die Vormünder des minderjährigen Fräuleins Judith Richtmod von der Tinnen, Erbtochter des sel. Egbert von der Tinnen zu Ebbeling, alle Äcker und Wiesen Stück für Stück mit Hilfe kundiger Bauersleute untersucht und die Erträge, welche wegen Schlechtigkeit des Bodens gering waren, festgesetzt hatten, verpachten sie das Gut Ebbeling Georg Otto von Münchhausen und Judith von Beverförde [. . .]

Regest
1284-05-17 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Der Graf Dietrich I. [Th(iederic)] von Limburg-Styrum bekundet, dass er mit Zustimmung seines Sohnes Everhard sowie der Kinder seines sel. Sohnes Johannes, nämlich Theoderic und Frederic und aller seiner Erben den Hof (curtis) zu Werries, das Erbe und die Mühle daselbst dem Ritter Engelbert von Herbern [Hereborne] zum Lehen übergebe, nachdem die Kinder des sel. Wescel, gen. Kolven, namens Godfried, [. . .]

Regest
1322-05-24 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Johan von Neheim [Nehem] und Petronylla, seine Frau bekunden, sie hätten mit Engelbrecht von Herbern [Herborne] und seinen Erben über die beiden Mühlen zu Mühlenbrynke und Werries [Wergys] folgenden Vertrag geschlossen: Johan will die Mühle am Mühlenbrink abbrechen, und dafür mit Engelbert für immer in den gleichteiligen Besitz der Mühle und Bockmühle zu Werries treten. Den Swederikes Korf [. . .]

Regest
1327-08-09Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Der Edelherr Simon II. von der Lippe gibt dem Dietrich [Theoderic] III. von Volmarstein [Volmestene] das bisher lehenrührige Erbe Twenhusen bei Mark und erhält dafür die Erben Bracht und Baremtorpe in der Gemeinde Ahlen.

Regest
1329-04-09 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Johannes Graf von Bentheim belehnt die Gebrüder Rudolf und Gerhard, Söhne Johans von Beverförde, seines sel. Knappen mit dem Hause Veltherink und mit dem Kotten Roderinch in der Pfarrei Delden; und dabei waren anwesend Everhard von Beverförde, Adolf von Brantelghet, Hugo Bare, Arnold von Schonefeld [Sconevelde] und Sweder von Bretlare, Knappen.

Regest
1334-04-16 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Simon, Graf in Bentheim belehnt den Eberhard von Beverförde, Ritter, seinen Sohn Rudolf und seine ältere Tochter mit dem Scultinchof zu Vasse [Vas] und einem Kotten und zwei Zehnten, mit den Häusern Gheredinc und Lancinc in Haarle [Haerle], mit den Häusern Volmerinc in Tubbergen [Tubberghe], mit dem Hause to den Berge, - sämtlich in der Pfarre Ootmarsum [Othmersem], sodann mit dem Hause Olemole, [. . .]

Regest
1336-04-07 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Hartlef Pyl, Ludmode, seine Frau und Ludmode, seine Tochter einerseits und die Eheleute Herman von Neheim [Nehem] und Margareta sein Weib, Johan und Hartlef, ihre Söhne andererseits machen folgende Güterteilung: Pyl verschreibt nach seinem Tode an Herman von Nehem und seine Erben das halbe Gut zu Serkingtorpe, das er mit Hermans Schwiegermutter übernommen hatte, und das halbe Gut Wirkinkhof, Ksp. [. . .]

Regest
1339-10-01 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Den Nachlass von Hartlev Pyl teilen unter sich Walrav von Arnsberg [Arnsberch] und Herman von Neheim [Nehem] derart, dass jener das Gut zu Bönninghausen [Buninchusen] Ksp. Lanstrop, dieser das Gut Over Lyppe mit dem Hof zu Heyminctorpe erhält. Beide hängen ihr Siegel an. Zugegen waren Lubbert, Pastor zu Dinker [Dinchere], die Ritter Konrad von Herbern [Herborne] und Lambert von Scheidingen [Schedingen], [. . .]

Regest
1345-06-19 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Henrich v. Hatteneche [ Backenecke] verkauft mit Willen seiner Frau Alheides und seiner Töchter Alheyd u. Elisabet dem Lambert u. Rotgher v. Herbern [Herborne], Rotghers Söhnen, die Güter zu Kurwich u. den Hof Gemerke mit allen Pertinenzien in Gegenwart des Rodolf von Westerwinkel, Petrus, gen. Mordere, Johan von Hamme, Herman gen. Strepelof und siegelt mit Lambert v. Vorsem.

Regest
1346-12-24 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Der Ritter Herman von Plettenberg [Plettenbracht], gen. van der Molen verkauft Johan von Berstrate den von Herman dem Schmied [Smyet] bewohnten Hof zu Büderich [Boderike], den er und sein Vater früher den Gebrüdern Henrik und Ewert von Berstrate zu Lehen übertragen hatten. Dabei vermitteln der Ritter Gerlach von Sümmern [Summeren] und der Knappe Dietrich Harme sen.

Regest
1353-09-28 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Johan von Beverförde, Hugen Sohn, verspricht, dem Gerd von Beverforde und seinen Erbgenahmen das Gut zu Weemselo [Wemerslo] Ksp. Tubbergen [nl. Tubberghe] in der Bauerschaft Albergen [Alberge] zu erhalten, bis sie es erhalten können vom Bischof von Utrecht, von dem es zu Lehen ginge.

Regest
1357-10-15 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Bruder Petrus von Zeric, episcopus Caliacarensis, Generalvikar in pontificatum des Erzbischofs Wilhelm von Köln bekundet, dass er 1357 am Sonntage nach Gereon und Victor die Kapelle und den Kapellenplatz zu Vellinkhausen [Vellichusen] Kr. Soest zur Ehre der hl. Mutter Gottes, der hl. 10.000 Martyrer und der hl. Katharina geweiht habe und erteilt für bestimmte gute Werke in und an derselben Ablä [. . .]

Regest
1362-11-23 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Der Knappe Gerd von Ense bescheinigt, er sei dem Knappen Hartlef van Neheim [Nehem] 6 volmesche Mark weniger 2 Schillinge schuldig und setzt ihm dafür zu Bürgen Cord von der Horneburg [Horneborch] und Arnold von Walsem, Knappen unter Einlagerpflicht zu Hamm.

Regest
1364-02-13 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Die Gebrüder Bermeer und Bertold van den Rycmerspole, Gese, Bermeers Frau, Gese, Alheid und Mette, ihre Kinder, verkaufen an Gerd von Beverförde und seine Erben das Gut zu Rycmerspole Ksp. Ootmarsum [Otmersem] als Dienstmannsgut des Bischofs von Utrecht. Zeugen sind u.a. Otto von Welfeld [Wellevelde], Johann Splinter, Floriken de Rode. Mit Bermeer siegelt Ekbert, der Meier von Ootmarsum.

Regest
1367-02-22 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Hartloif von Neheim [Neheym], Herman, sein Vetter, und Mette, seine Mutter, gestatten ihrem Schwager Walrav von Arnsberg und bescheinigen, dass er den ihnen versetzten Wyrkinkhof [Wirkeshof], Ksp. Berge für 52 Mark wieder eingelöst habe.

Regest
1367-02-27 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Hartlef von Neheim [Nehem] nimmt ein Transsumpt (utschrift) über die 1339 von Herman von Neyhem und Walrav von Arnsberg vollzogene Güterteilung des Nachlasses von Hartlev Pyl und läßt seinem Siegel das des Walrav beifügen.

Regest
1367-03-14 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Walrav von Arnsberghe, Knappe, verkauft mit Willen seiner Hausfrau Lutgard und seiner Kinder Ludwig, Wilhelm, Godert, Johan, Walrav, Jutte, Katherine und Pernette für 66 Mark an Hartlev von Neheim [Neyhem], Knappe, den halben Wyrkynghof Ksp. Berge [to Berghen), mit Ausnahme jener 6 Mark, die Hartlev und sein Vetter Herman von Neyhem, des sel. Johans Sohn, erblich daraus beziehen. Es siegeln Walrav [. . .]

Regest
1367-03-18 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Der Ritter Rotger von Galen, welcher als Gründer der Kapelle zu Vellinkhausen [Velinchusen] in der Gemeinde Dinker auch das Kollationsrecht derselben hat, verständigt sich mit Conrad von Benkamp, Pfarrer in Dinker, über die zu wählende Person, sowie über die Pflichten derselben gegenüber dem Pfarrer und der Pfarrkirche.

Regest
1367-06-06 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Johan von Lünen urkundet über eine Gutsage, die Gerd von Herbern [Herborne] Heinrich von Galen und Rolef Volenspit um 55 münster. Mark an Richard von Sümmern [Rechard van Zummeren] getan hätten.

Regest
1374-04-09 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Der Knappe Herman von Neheim [Neyhem], Burgmann zur Mark, bescheinigt, dass sein Vetter Hartlef von Neyhem ihm den dritten Teil der dritten Garbe vom Wyrkinkhof, Ksp. Berge geliehen habe, indess er selbst den ihm zuständigen Teil der dritten Garbe an Ludwig Rissebere verkauft hätte. Dafür versetzt er an Hartlef das Sykemans Gut zu Werries [Weryes] im Ksp. Mark und seinen Teil des Pylesholzes. Zu [. . .]

Regest
1375-06-01 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Der Knappe Ludike von Ahlen [Alen] verkauft seinen halben, einst dem sel. Elzekin von Ahlen gehörigen Lehenhof, gelegen im Neukirchspiel Ahlen an Johan dem Beyger. Elzekin war der Hof in der Teilung mit Ludike von Ampen [Andopen] zugefallen. Mit Ludike siegelt Johan von Ahlen.

Regest
1376-01-05 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Der Knappe Herman von Neheim [Neyhem], Burgmann zu der Mark, verkauft an Hartlev von Neyhem, seinen Vetter, 18 Schillinge Jahresrente. Mit ihm siegeln Herman und Rolef Volenspit.

Regest
1378-01-31 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Johan von Kappel [Kapelle], Johans Sohn, bekundet, er sei den Eheleuten Hinrik und Ide Storme, Henneke Storme sen. und Kracht Muldensberg, seinem Oheim, 100 alte Schilde schuldig, und setzt für richtige Zahlung zu Bürgen Godeke von Vechtrup [Vechdorpe], Gerlach von Bevern und Hinrik Brachtesende unter Einlagerpflicht in Arnsberg.

Regest
1380-02-02 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Johan von Beverförde und sein Sohn Willem geben dem Gerd von Beverförde und dessen Sohn Johan die Vollmacht, stets mit 32 alten Schilden den Nienhof [Nyenhof] zu Albergen [nl. Alberghe] wiederzukaufen.

Regest
1380-04-18 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Bernd Graf von Bentheim bekundet, Konrad Brand habe geschworen, dass weder er noch seinesgleichen jemals den Namen Rolfs von Asbeck, des alten Ludike Sohn, an den Pranger gestellt [in den kaec gheslaghen] habe. Zugegen waren Kerstien von Bentheim, des Grafen Bruder, Floriken Voet und dessen Sohn Johan, und Herman de Bever, gräfliche Burgmänner, Johan von Münster, Bernt Valcke, Kerstien de Veddere [. . .]

Regest
1381-10-29 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Der Knappe Herman von Neheim [Neyhem], Burgmann zu der Mark, verkauft mit Willen seiner Frau Ghysele und seines Sohnes Johan in Ermangelung weiterer Kinder an seines sel. Vetters Hartlefs Witwe Bate von Neheim [Nyhem] und ihre Kinder Hartlef und Johan den ihm von seinem Vater Johan angeerbten halben Teil des Erbes Wyrkinkhof, Ksp. Berge und zwar mit Genehmigung des Lehnherrn Dietrich von Volmarstein [. . .]

Regest
1383-03-12 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Greyte von Altena, Äbtissin zu Kentrop [Keynttorpe], Konvent des grauen Ordens, wechselt mit Albert Tork, Knappen, Sohn des sel. Gyse Tork den Beringhof [Beygerinch] zu Sendenhorst und den Isenhof [Ysinctorpe] zu Vorhelm mit dem Hof zu Edinghausen [Edinchusen], Ksp. Flierich [Vlederke]. Zu Bürgen setzt sie Godeke von Sümmern, Burgmann zur Mark und den Knappen Rolef von Westerwinkel, welche mit der [. . .]

Regest
1383-03-12 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Greyte von Altena erneuert als Äbtissin von Kentrup den Güterwechsel mit Albert Tork, dem Knappen, und bestätigt denselben außer dem ihrigen auch mit dem Konventssiegel. Zugegen sind der Ritter Lambert von Varshem und die Knappen Godeke von Sümmern, Burgmann zur Mark und Rolef von Westerwinkel.

Regest
1387-06-07 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Der Knappe Rotger Harmen, gen. Spickharmen, verkauft dem Knappen Hinrik von Berstraten fünf Stück Hoglandes im Mitmersche zu Dolberg. Zugegen waren Godeke von Sümmern [Summern] und Rotger von Galen, Lubberts Sohn, Burgmänner zur Mark.

Regest
1388-03-23 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Gerwin Harme, Knappe, bestätigt den Verkauf von fünf Stücken Heuland aus dem Berinkhof [Berichofe] zu Dolberg seitens seines Bruders Rotger an Heinrich von Berstraten.

Regest
1390-10-25 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Everd von Herbern [Herborne] sen., sein Sohn Everd jun. und Hermann von der Reck, Knappen, versprechen dem Knappen Herman von Herborne wegen einer Gutsage bei Johan Roye Schadloshaltung.

Regest
1391-10-25 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Der Knappe Herman von Neheim [Neyhem], Burgmann zur Mark, bekundet für sich und Gysle, seine Frau, Herman, Wilhelm und Mette, ihre Kinder, dass er auf alles Anrecht an dem ehemaligen Gut des Hartlef Pyl zur Ae vor dem Davensberg [Daverenbergh], Ksp. Ascheberg zu Gunsten der Eheleute Johan und Stine von dem Broke verzichtet habe.

Regest
1392-02-07 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Gerlach Luttelowe verkauft mit Willen seiner Frau Greyte an Heinrich von dem Rüdenberg und Beke, seine Frau das Steinhaus zu Bönen [Boynen] und den Hof zu Nordbönen für 200 Mark. Mit ihm siegeln Walter von Herringen [Heringen], Amtmann zu Hamm. Zugegen waren Rolef Volenspit, Everd von Herbern [Herborne] sen., Godeke von Sümmern [Zummeren], die Gebrüder Cord und Herman von Herbern, Lambert Hake, [. . .]

Regest
1396-10-06 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Arnd von Walsem bekundet, das Geld, das seine Mutter und er vom sel. Kule gekauft haben aus dem Gute zur A, Ksp. Ascheberg, Nordbsch., das habe er wieder verkauft an Johan van den Broke und Styne, dessen Frau, Tochter des sel. Kule.

Regest
1397-10-03 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Johan von Volmarstein [Volmesteyne], des sel. Ritters Diderik Sohn, belehnt in Mannstatt den Herman von Neheim [Neyhem], des sel. Hartlefs Sohn mit dem Wyrkinghof [Wyrekinchove] Ksp. Berge.

Regest
1398-10-09 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Die Eheleute Johan u. Grete v. Beverförde verkaufen an die Eheleute Johan u. Truede v. Beveren 2 Müdde Winterroggen aus den Erben Zuethof (Oetmersum) Borchering, Grotehaus (Haerle) u. Bredeking (Hoetmen). Mit ihnen siegelt der Richter Johan de Kester.

Regest
1400Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Johan von Berle, Freigraf des Ritters Diderik von Volmarstein [Volmesteyne] bekundet, es habe Elzebe von Herbern [Herborne], Tochter des Ritters Gerd und Schwester von Conrad und Herman von Herborne auf ihre elterlichen Anrechte verzichtet; nur werden ihr vorbehalten des Nolliken Haus, der Kotten und der Zehnte zu Kurwick [Curwick] in der Gemeinde Walstedde. Mit dem Freigrafen siegeln Heinrich von [. . .]

Regest
1401-02-05 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Die Eheleute Rolef und Fye Voet verpachten an Herman, Fennes Sohn Wesselinc das Ahuys in Luttermarke erblich nach der alten Pacht. Nun muss Herman jährlich das nächstbeste Schwein und sein Weib späterhin in Leibeigentum geben.

Regest
1401-06-15 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Johan von Zweve, Arnolt de Blake und Aleff de Vrye, Bürger zu Hamm, vergeben an Dyderik von Kolvyngh den "vollschuldigen Mann" Herman von Herbern [Herborne], Burgmann zur Mark, das Gut zu dem Habersacke auf zwölfjährige Pacht. Zugegen waren Herman von Herborne, Burgmann zur Mark und Johan Krons, Bürger zu Hamm.

Regest
1403-07-04 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Herman von Neheim [Neyhem] sen., Herman und Wilhelm, seine Söhne, versprechen, dem Herman von Neyhem, des sel. Hartleves Sohn, den ihm verkauften Hof zur Marke auf Michaelis zu räumen.

Regest
1405-07-13 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Gerd von Uvylewich gen. Meyneke, verkauft an den Knappen Johan von Neheim [Neyhem] das Land am Goldbrink im Mersche zu Twenhusen. Dabei waren als Zeugen Herman von Neyhem sen., Gerd van Varsem, Knappen, Deythart Anteloye, Bürger zu Hamm.

Regest
1406-01-24 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


(Mathias) ... Heyne, Vrederick und Mathias, ihre Kinder, verkaufen an ....gering und Jutte, sein Weib, das Gut die Horst zu Boningen im Ksp. Degheninghen. Es siegeln die Verkäufer Mathias, Nyese, seine Frau, Heyne Vrederik und Mathias, ferner Herman von Twiclo, Amtmann zu Twenthe.

Regest
1406-09-01 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Herman von Neheim [Neyhem] sen., Herman Wilhem, Hartleff und Cunne, seine Kinder versetzen für eine ansehnliche Geldsumme an Johan von Neyhem ihr Gut zum Mülenbrinke, gen. Benemetes Gut im Kirchspiel Heessen. Mit ihm siegelt Lambert up dem Hove, Richter zu Hamm.

Regest
1408-03-30 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Herman von Neheim [Neyhem] sen., Herman, Wilhelm und Hartleff bekunden, sie seien dem hammschen Bürger Johan Krose 41 1/2 Mark schuldig. Dafür versetzen sie ihm Pyls Holz und zwar mit Willen der Frau von Volmarstein und ihres Sohnes Johan. Mit Herman siegelt der Richter Lambert up dem Have. Es zeugen Gerlach von Sümmern [Summeren], Knappe, Adolph von Sweve, Bertold von Bouestede.

Regest
1408-05-21 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Gert, Meyneke und Lubbert Northolt, Bürger zu Hamm, verkaufen dem Knappen Johan von Neheim [Neyhem] 4 Stücke Land und einen Garten bei Twenhusen im Ksp. Mark. Es zeugen Gert von Varshem, Herman von Neyhem, des sel. Hartleves Sohn.

Regest
1408-05-26 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Lubert Northolt jun., Luberts Sohn, verzichtet auf weitere Ansprache an 4 Stück Landes und an den Garten zu Twenhusen im Kirchspiel Mark. Zugegen waren Gert von Varshem, und Herman von Neheim [Neyhem], des sel. Hartleves Sohn.

Regest
1410-02-25 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Die Eheleute Diderich und Engele von Galen, Bernd und Diderich ihre Söhne, versetzen Gerd von Galen, dem sie 145 Goldgulden verschulden, den Hof zu Vellinkhausen [Velinchusen] in der Gemeinde Dinker [Dincher]. Mit den 3 Herren von Galen siegelt der Richter zu Soest Godeke van den Berge.

Regest
1410-02-25 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Gerd von Galen gibt Diderich von Galen, seiner Frau Engele und seinen Söhnen Bernd und Diderich die Vollmacht, das ihm versetzte Gut zu Vellinghausen [Velinchusen] für 110 Gulden wieder einzulösen.

Regest
1411 Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Ober- und Niederwerries, Urkunden


Gerlach von Sümmern [Zummeren] verkauft an die Gebrüder Johan und Herman von Neheim [Neyhem] den Hof zur Mark, den Lobbenkamp und Waterkamp zu Mark. Es bürgen Gerd v. Galen, Hinricks Sohn und Evert Vrydach.

Regest