Vollansicht Auswahl

PROJEKT

Logo LWL-Kommission für Literatur   Logo Internet-Portal "Westfälische Geschichte"   
PROJEKTNAMELexikon Westfälischer Autorinnen und Autoren 1750-1950
LAUFZEIT2006


TRÄGER  LWL-Kommission für Literatur
  Internet-Portal "Westfälische Geschichte"
SPARTEKommissionen


KURZINFORMATIONVernetzung zwischen dem Personen-Datenpool des Internet-Portals und dem "Online-Lexikon Westfälischer Autorinnen und Autoren"
INFORMATION

Inhalt und Vernetzung

Das "Online-Lexikon Westfälischer Autorinnen und Autoren" bietet erstmals eine systematische Aufarbeitung der westfälischen Literatur für den Zeitraum 1750 bis 1950 (Geburtsjahrgänge der Schriftsteller). Es berücksichtigt die gesamte Bandbreite des literarischen Lebens in Westfalen und erschließt hierdurch nicht nur die literarische, sondern auch die kulturelle und politische Vergangenheit der Region. Das "Lexikon" porträtiert über 2.000 Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die in Westfalen geboren oder verstorben sind oder mindestens 10 Jahre lang in Westfalen literarisch tätig waren bzw. sind. Die behandelten Personen müssen mindestens drei selbstständige Veröffentlichungen (kein Selbstverlag) nachweisen können. Die Gesamtzahl der bibliografischen Angaben beläuft sich auf ca. 70.000 Nennungen.

Im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Internet-Portal "Westfälische Geschichte" und der Literaturkommission wurden die Namen und Lebensdaten der Porträtierten in den Personen-Datenpool das Internet-Portals eingespeist. Im Sinne einer Vernetzung verschiedener online verfügbarer Datenbanken, die das Portal als Ziel verfolgt, ist es hierdurch nun möglich, über eine Personensuche im Internet-Portal direkt auf das Online-Angebot der Literaturkommission zu verlinken. Die eigentlichen Informationen zu Leben und Werk einer Person wurden jedoch nicht in das Portal aufgenommen, da diese weiterhin von der Literaturkommission im Rahmen ihrer Website gepflegt werden.


Zur Konzeption

Unter Westfalen wird nicht nur die ehemalige Provinz Westfalen oder der westfälische Landesteil des Landes NW verstanden, sondern der Kulturraum Westfalen mit wechselnden Grenzen in unterschiedlichen Zeiträumen. Für die frühe Zeit ist dies die alte historische Landschaft zwischen Rhein und Weser und zwischen Hessen und Friesland. Für die Zeit ab etwa 1850 orientiert sich das Lexikon an den Verwaltungsgrenzen, wie sie die Gründung der Provinz Westfalen 1815 vorgab.

Die Grundlage der Datensammlung bilden Informationen, die sich aus der Durchsicht regionaler und überregionaler Literatur- und biografischer Lexika, Bücherverzeichnisse und Nachschlagewerke und aus einer Auswertung gezielter Sekundärliteratur ergaben. Außerdem wurden alle Möglichkeiten der Bibliotheksrecherche genutzt, neuerdings auch per Datenbank und Internet (wie im Falle der "Deutschen Bibliothek"). Eine Autopsie der genannten Titel konnte nur im Einzelfall erfolgen.

Die Datenbank entstand auf Grundlage des 4-bändigen "Westfälischen Autorenlexikons 1750-1950" (hg. und bearb.im Auftrag des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe von Walter Gödden und Iris Nölle-Hornkamp), das von 1993 bis 2002 im Schöningh Verlag, Paderborn, erschienen ist. An der Projektrealisierung waren unter anderem Henrike Gundlach, Ursula Heeke und Jochen Grywatsch beteiligt.

Die Idee zum genannten Lexikon und zur Online-Version stammt von Walter Gödden (Literaturkommission für Westfalen). Die Konzeption der Datenbank und Projektkoordination übernahmen Saskia Thiele und Michael Kienecker vom mentis Verlag in Paderborn. Michael Schreckenberg von sourceXL leistete die Programmierung. Für den optischen Einstieg sorgte Robert Ward von Ward Associates, Münster. Das weitere Screen-Design von "A" bis "Z" entwarf die Firma Chromotion in Paderborn. Die Aufbereitung der Daten der Buchausgabe für die Datenbank erfolgte durch Iris Nölle-Hornkamp, Ergänzungen und Fortführung übernimmt für die Literaturkommission für Westfalen derzeit Friederike Schewe.


Die im Rahmen der Kooperation eingepflegten Datensätze können Sie über das Portal - im Unterschied zu anderen Angeboten - nicht gebündelt in Form einer Personenliste einsehen. Sofern bei einer Person ein Link zum Online-Lexikon verfügbar ist, wir dieser eingeblendet. Die eigentlichen Informationen zu Leben und Werk einer Person wurden nicht in das Portal aufgenommen, da diese weiterhin von der Literaturkommission im Rahmen ihrer Website gepflegt werden.


SYSTEMATIK  
Typ2.4   Biografisches Sammelwerk, Schematismus
Zeit3.5   1700-1749
3.6   1750-1799
3.7   1800-1849
3.8   1850-1899
3.9   1900-1949
3.10   1950-1999
3.11   2000-2049
Ort1   Westfalen/-Lippe (allg.)
Sachgebiet15.7   Literatur, Schriftstellerin/Schriftsteller
15.13.2   Volksliteratur, Sprichwörter, Märchen, Sagen, Legenden
AUFNAHMEDATUM2005-09-20
AUFRUFE GESAMT2779
AUFRUFE IM MONAT7