ZEITSCHRIFTENBAND

TITEL  Westfälische Forschungen - Zeitschrift des Westfälischen Instituts für Regionalgeschichte des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe
BAND60
JAHR2010
ISBN978-3-402-15393-2
INFORMATIONX und 824 S., geb.

Themenschwerpunkt (hg. von Wilfried Rudloff): Regionale Bildungs- und Wissenschaftsgeschichte im 20. Jahrhundert

Die räumlichen Bezüge, in denen Bildung und Wissenschaft stehen, sind auf unterschiedlichen Ebenen verortet. Aus der Vogelschau der internationalen Vergleichsperspektive betrachtet konstituieren sich Bildungssysteme als nationale Systeme. Auch Wissenschaftler denken und agieren vornehmlich in nationalen, wenn nicht in internationalen Bezügen. Andererseits sind die Zuständigkeiten für Schulen und Hochschulen in Deutschland Kernbestandteile des Föderalismus, weshalb Bildungspolitik fast immer vor allem Länderpolitik war und ist.

Unterhalb dieser beiden Ebenen können Bildungs- und Wissenschaftspolitik jedoch auch eine regionale Dimension besitzen. So verbindet sich mit der Errichtung von Bildungs- und Forschungseinrichtungen vielfach die Erwartung, regionale Entwicklungsprozesse anstoßen, regionale Disparitäten der Sozialstruktur ausgleichen, aber auch regionale Identitäten festigen und regionale Integrationsprozesse fördern zu können. Der von Wilfried Rudloff herausgegebene Band versucht in historischer Perspektive die vielfältigen Dimensionen dieser regionalen Bezüge von Bildungs- und Wissenschaftsgeschichte für das 20. Jahrhundert auszuleuchten.

Weitere Beiträge behandeln das Wirken von Frauen und Männern im "vorpolitischen Raum" in Westfalen, den Einsatz von Soldaten im Bereich der öffentlichen Sicherheit während des Vormärz, die Überlieferung der Juden- und Dissidentenregister des 19. Jahrhunderts in Westfalen und Lippe sowie die Geschichte der Quäkergemeinde in Minden. Der Band enthält außerdem einen Bericht über die Arbeitsgemeinschaft landesgeschichtlicher Internet-Portale, eine landeskundliche Zeitschriftenschau und einen umfangreichen Rezensionsteil.
BEITRÄGE
1-17
Rudloff, Wilfried
Einleitung: Dimensionen der Regionalität in der Bildungs- und Wissenschaftsgeschichte
 
19-50
Flachowsky, Sören
Kohle - Koks - Kanonen
Die Kooperation zwischen Wissenschaft, Armee und rheinisch-westfälischer Industrie im Ersten Weltkrieg am Beispiel der Kommission zur Beschaffung von Kokereiprodukten
 
51-72
Kuchta, Beatrix
Sächsische Hochschulpolitik in der Weimarer Republik
 
73-154
Hachtmann, Rüdiger
Ein Kind der Ruhrindustrie?
Die Geschichte des Kaiser-Wilhelm-Instituts für Arbeitsphysiologie von 1913 bis 1945
 
155-192
Eggert, Heinz-Ulrich
Schulen im Zweiten Weltkrieg
Das Beispiel der Oberschule für Jungen am Wasserturm in Münster 1939 bis 1945
 
193-220
Droste, Daniel
Politik, Wissenschaft und Region
Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster im Dritten Reich
 
221-258
Ditt, Karl
Von der Volks- zur Sozialgeschichte?
Wandlungen der Interpretation des "Ruhrvolks" bei Wilhelm Brepohl 1920-1960
 
259-280
Adamski, Jens
Zwischen Wissenschaft und Praxis
Die Dortmunder Sozialforschungsstelle und ihre regionalen Forschungsbezüge in den 1950er und 1960er Jahren
 
281-311
Neghabian, Gabriele / Zymek, Bernd
Langfristige Schulentwicklung und politischer Systemwechsel
Expansion und Differenzierung der höheren und mittleren Schulen in Westfalen 1928-1969
 
313-334
Rothland, Martin
Lehrerbildung und Erziehungswissenschaft
Rekonstruktion eines zentralen Moments erziehungswissenschaftlicher Disziplinentwicklung am Beispiel der Universität Münster
 
335-371
Rudloff, Wilfried
Bildungsboom und "Bildungsgefälle"
Räumliche Disparitäten, regionale Bildungsplanung und Bildungsexpansion in der alten Bundesrepublik
 
373-396
Büschenfeld, Jürgen
Planungen - Erfahrungen - Bindungen
Zum Verhältnis von Stadt und Universität Bielefeld in vierzig Jahren
 
397-419
Rohstock, Anne
'Rotes' Hessen - 'schwarzes' Bayern?
Die Hochschulreformen der 'langen 1960er Jahre' im Ländervergleich
 
421-425
Owzar, Armin / Paulus, Julia
Politik und Geschlecht
Partizipation von Frauen und Männern im 'vorpolitischen' Raum in Westfalen (1945-1975)
 
427-454
Joergens, Bettina
Männlichkeiten und Politiken im traditionsbewussten Wandel
Mindener Jugendgruppen in der Nachkriegszeit
 
455-490
Henkelmann, Andreas
"Die christlichen Frauen müßten jetzt ihre Aufgabe im politischen Leben erkennen"
Konfession, politische Partizipation und Geschlecht am Beispiel des Katholischen Deutschen Frauenbundes in Münster
 
491-502
Miquel, Beate von
"Zum Wohl der Familie und des Volkes"
Politische Partizipation in der Westfälischen Frauenhilfe 1945-1970
 
503-527
Bernet, Claus
Die Geschichte der Quäkergemeinde Minden
Teil 1: Von ihrer Gründung 1796 bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts
 
529-591
Sicken, Bernhard
Soldateneinsatz zur Wahrung öffentlicher Sicherheit und Ordnung im Vormärz
Militärrequisitionen in der Provinz Westfalen
 
593-615
Schenk, Tobias
Juden- und Dissidentenregister des 19. Jahrhunderts aus Westfalen und Lippe
Eine archiv- und bestandsgeschichtliche Einführung
 
617-629
Weidner, Marcus
Internet und Regionalgeschichte
Die "Arbeitsgemeinschaft landesgeschichtliche und landeskundliche Internet-Portale in Deutschland" (AG Regionalportale)
 
631-634
Holwitt, Pablo / Kramm, Marina
Workshop "Die biographische Methode in der Regionalgeschichte"
 
635-667
Jahresberichte 2009
 
669-719
Dinkels, Volker / Schultze, Klaus
Zeitschriftenschau
 
712-819
Buchbesprechungen
 
821-823
Autorinnen und Autoren
 
AUFRUFE GESAMT826
AUFRUFE IM MONAT0