ZEITSCHRIFTENBAND

TITEL  Westfälische Forschungen - Zeitschrift des Westfälischen Instituts für Regionalgeschichte des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe
BAND46
JAHR1996
ISBN3-402-09225-5
INFORMATIONXII und 843 Seiten.

Themenschwerpunkt: Regionale Historiographie im Spannungsfeld von Politik und Wissenschaft (S. 1-448)

"Regionale Historiographie im Spannungsfeld von Politik und Wissenschaft" ist der Themenschwerpunkt des 46. Bandes. Nach einer Einführung zu Problemen deutscher Landesgeschichtsschreibung vom Kaiserreich bis zu den beiden Teilstaaten nach 1945 beleuchten 16 Autoren und Autorinnen im regionalen und epochalen Vergleich die Wechselwirkungen zwischen Politik und Landesgeschichte, zwischen kulturpolitischen Regional- und Länderinteressen und wissenschaftlichen Konzeptionen. Besonderes Interesse verdient darüber hinaus eine Kontroverse zum Fragenkreis "Rassenhygiene, Nationalsozialismus, Euthanasie". Eine Reihe von Forschungs- und Literaturberichten informieren über die historiographische Tradition und Konzeption des Westfälischen Instituts für Regionalgeschichte, über Umwelt- und Forstgeschichte als museale und wissenschaftliche Aufgabe sowie über Neuerscheinungen zur Zeitgeschichte der Jugend. Zwei Beiträge stellen Quellenbestände zur nordrhein-westfälischen Eisenbahngeschichte und zur Geschichte der VARTA Batterie AG vor.


Rezensiert von:
Goswin Spreckelmeyer, Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters 54 (1998).
AUFRUFE GESAMT1489
AUFRUFE IM MONAT12